Neue ENBW Ladetarife und ENBW DC Stationen

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Neue ENBW Ladetarife und ENBW DC Stationen

von GeeFive » 1. Dez 2016, 21:18

Wie ich anderer, ungeeigneter Stelle, geschrieben habe:

Gerade einen Flyer von der EnBW bekommen: Es gibt jetzt Preise für DC und AC mit 43 kW – klingt so, als wollten sie auch mal solche Säulen aufstellen, aber …

Die Abrechnung bei der EnBW erfolgt grundsätzlich nach Zeit. Finde ich sinnvoll, weil es die Nutzer dazu bringt, die Säule frei zu machen, wenn es nichts mehr zu laden gibt. Mit einer Abo-Karte für 7,90€ Grundgebühr im Monat durfte man bisher mit bis zu 22 kW für 3€/h laden = 14ct je kWh. Wer keinen Doppellader hat zahlt natürlich 28ct je kWh. Die mit dem neuen "Hochleistungslader" irgendwo dazwischen. (Alles ohne Berücksichtigung der Grundgebühr.)

Wenn man kann, darf man jetzt mit 43 kW laden, noch immer für 3€/h = 7ct je kWh.
Steckt man aber aus Versehen den CCS oder CHAdeMO ein, gibt es (angeblich) 50 kW für 15€/h = 30ct je kWh – oder noch mehr, denn wenn ich die Berichte so höre, dann geben die CHAdeMO-Säulen oft nur ~40 kW ab.

Klar, die 7 und selbst 14ct je kWh sind echt günstig, aber der Sprung bei DC ist eine Frechheit.
06.2015–11.2019: Model S 85D / 11.2019: Model S Raven Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 800
Registriert: 15. Mär 2015, 23:55
Wohnort: Ostfildern/Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue ENBW Ladetarife und ENBW DC Stationen

von p.hase » 7. Dez 2016, 09:38

die 68 DC säulen wurden komplett von mutti bezahlt und stehen zum grossteil. wenn wir es jetzt noch schaffen, daß niemand daran lädt, weil 21€ pro stunde doch teurer als ein diesel ist, dann sind alle zufrieden: mutti hat ihre hausaufgaben vor Brüssel gemacht, T&R fühlt sich geil, und die ENBW hat keinen aufwand damit. denn wenn kaum einer lädt kann auch nichts kaputt gehen. win-win sozusagen. wir sind die bösen, denn es wird von uns nicht angenommen. :D

PS: mir haben zwei ADM der enbw erzählt, daß die enbw sich aus dem betrieb der säulen verabschieden und nur noch mit dem bau ihr geld verdienen möchte. so kommen dann typ2-bürgermeistersäulen wie z.b. in bad urach zu stande an denen alle paar monate mal jemand lädt. +40000€ hat der spass laut den ENBW-mitarbeitern gekostet. :D
Panasonic Wallbox für Renault ZOE Smart VW Tesla ICCB Ladecontroller Ladekabel 10/14A Silber-Schuko auf TYP2 zu verkaufen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 539
Registriert: 7. Nov 2013, 14:23
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel
Land: Deutschland

Re: Neue ENBW Ladetarife und ENBW DC Stationen

von RedArrow » 9. Dez 2016, 16:33

@Ralf So, Raststätte Denkendorf (A8) ist betriebsbereit wenn du mal testen willst:
https://twitter.com/EnBW/status/807117650182676480

PS: Fotos nicht vergessen ;-)
Model S 85D (04/15) - https://twitter.com/RedArrow_Driver
Model 3 LR (03/19)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 364
Registriert: 17. Apr 2015, 06:48
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue ENBW Ladetarife und ENBW DC Stationen

von p.hase » 9. Dez 2016, 17:48

RedArrow hat geschrieben:@Ralf So, Raststätte Denkendorf (A8) ist betriebsbereit wenn du mal testen willst:
https://twitter.com/EnBW/status/807117650182676480

PS: Fotos nicht vergessen ;-)

du weisst ja - kolo ladesäulen führen zu umwegen und einem erhöhten co2-ausstoss und schaden somit der umwelt. :mrgreen:
Panasonic Wallbox für Renault ZOE Smart VW Tesla ICCB Ladecontroller Ladekabel 10/14A Silber-Schuko auf TYP2 zu verkaufen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 539
Registriert: 7. Nov 2013, 14:23
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel
Land: Deutschland

EnBW Ladesäule, 4. Generation

von GeeFive » 28. Jun 2017, 19:52

Gerade zum ersten Mal gesehen …

EnBW4-3.jpg

EnBw4-2.jpg

EnBW4-1.jpg
06.2015–11.2019: Model S 85D / 11.2019: Model S Raven Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 800
Registriert: 15. Mär 2015, 23:55
Wohnort: Ostfildern/Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue ENBW Ladetarife und ENBW DC Stationen

von GeeFive » 24. Aug 2017, 22:06

Habe heute ein paar überraschende Feststellungen bei den EnBW-Säulen in Stuttgart gemacht:
– Etliche der 2. Generation können nur noch einseitig genutzt werden. Meine Vermutung: Die sind bei hohen Außentemperaturen oft abgekachelt, jetzt hat man für den Sommer einfach eine Seite dicht gemacht.
– Die der 3. und 4. Generation drosseln bei beidseitiger Nutzung. 3x23A habe ich bei der 3. Generation schon gesehen, heute 3x27A bei der 4. Generation.
06.2015–11.2019: Model S 85D / 11.2019: Model S Raven Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 800
Registriert: 15. Mär 2015, 23:55
Wohnort: Ostfildern/Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

AC/DC-Ladesäule der EnBW in Stuttgart Downtown

von GeeFive » 5. Okt 2017, 18:58

Auf dem Parkplatz der Oper Stuttgart hat die EnBW die AC-Ladesäule durch den optisch bekannten AC/DC Triple Charger (von ABB?) ersetzt.

EnBW Oper.png
06.2015–11.2019: Model S 85D / 11.2019: Model S Raven Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 800
Registriert: 15. Mär 2015, 23:55
Wohnort: Ostfildern/Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue ENBW Ladetarife und ENBW DC Stationen

von p.hase » 5. Okt 2017, 19:09

ja das hat sie. vor vielen vielen monden. :mrgreen:
Panasonic Wallbox für Renault ZOE Smart VW Tesla ICCB Ladecontroller Ladekabel 10/14A Silber-Schuko auf TYP2 zu verkaufen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 539
Registriert: 7. Nov 2013, 14:23
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot], Ednax, Electric_Blue, Kumasasa, ltreasure, Magpie [Bot] und 3 Gäste