Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von raven » 14. Nov 2018, 13:57

es hat ja schon eine gewisse Ironie, dass in den nächsten 2-3 Jahren wohl hauptsächlich Tesla Model 3 an den Ionity Säulen Laden werden ..... :lol:

https://electrek.co/2018/11/14/tesla-model-3-ccs-2-plug-europe-adapter-model-s-model-x/
Zuletzt geändert von raven am 14. Nov 2018, 14:02, insgesamt 4-mal geändert.
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 825
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von MichelZ » 14. Nov 2018, 13:59

Ziemlich lustig, das stimmt :)
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1170
Registriert: 9. Nov 2018, 08:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von pollux » 14. Nov 2018, 15:03

Und wenn Tesla sein SuC Netzwerk für alle Hersteller öffnet, dort auf dem jetzigen Preisniveau den Strom verkauft, dann wird so manches Geschäftsmodell der Wettbewerber gefährdet. Auch Ionity wird sich dann an die Tesla Strompreise anpassen müssen. Sonst lädt der Porsche halt nebenan bei Tesla :D

Ich finde das prima. Konkurrenz belebt das Geschäft.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3069
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von MichelZ » 14. Nov 2018, 15:06

Ich kann mir nicht vorstellen das irgend ein Hersteller aus dem Ionity verbund sich noch an das SuC "dranhängen" wird. Das wird bei denen nur schon "politisch" (firmenintern) nicht gehen.
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1170
Registriert: 9. Nov 2018, 08:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von marlan99 » 14. Nov 2018, 15:15

zu wünschen wäre ja, dass sich die Preise auf ein einheitliches Niveau einpendeln. Das heutige Chaos ist ja nicht auszuhalten
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2020.16.2.1 (seit 21.05.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2020.12.11.1 (seit 05.05.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2294
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von pollux » 14. Nov 2018, 15:21

MichelZ hat geschrieben:Ich kann mir nicht vorstellen das irgend ein Hersteller aus dem Ionity verbund sich noch an das SuC "dranhängen" wird. Das wird bei denen nur schon "politisch" (firmenintern) nicht gehen.


Du hast mich falsch verstanden. Nicht die Ladesäulenbetreiber, sondern deren Kunden können künftig bei Tesla laden. Also ein Porsche hat die Wahl bei Ionity oder bei Tesla zu laden.
Tesla war bisher sehr fair bei den Strompreisen. Das müssen die anderen erst noch lernen.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3069
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von raven » 14. Nov 2018, 15:25

@pollux: wie soll denn der Porsche Fahrer mit Tesla abrechnen?
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 825
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von MichelZ » 14. Nov 2018, 15:25

pollux hat geschrieben:Du hast mich falsch verstanden. Nicht die Ladesäulenbetreiber, sondern deren Kunden können künftig bei Tesla laden. Also ein Porsche hat die Wahl bei Ionity oder bei Tesla zu laden.
Tesla war bisher sehr fair bei den Strompreisen. Das müssen die anderen erst noch lernen.


Ich denke nicht das Tesla dies erlauben wird. Sie wollen ja auch eine "Kostenbeteiligung" von den Autoherstellern.
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1170
Registriert: 9. Nov 2018, 08:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von Tilliboy » 14. Nov 2018, 15:29

Das könnte man ja bei der Abrechnung auch einfach einpreisen. Tesla laden 29c, Porsche laden 9,99 E :D - wäre wahrscheinlich trotzdem noch günstiger als bei Ionity ;)
Tesla Model S 70D
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 494
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von merlinfive » 14. Nov 2018, 15:31

das mit Porsche an CCS laden hängt von mehr als einem "Stecker" ab , aktuell haben die SuC 400V , Porsche lädt mit 800V ...
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: hage und 11 Gäste