Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von Hendrik » 24. Okt 2018, 02:06

smartgrid hat geschrieben:
Hendrik hat geschrieben: Was ist Plan Live?


Plan-Live (die gelbe Kurve) ist das Ergebnis einer Forschungsarbeit amerikanischer Wissenschaftlern mit Hilfe von Quantencomputern und Neuronalen Netzen die Hochlaufkurve von Ionity-Station zu berechnen.

Oder anders ausgedrückt:
ich hab mal angenommen, dass Ionity bis 31.12.2020 den Meilenstein "400 Ladeparks in Betrieb" spätestens erreicht und das als Zielwert in xls eingetragen. Ein linearer Verlauf ist nicht anzunehmen. Die Abweichung entsprechen dem puren Zufall und folgen keiner Logik. Einfach zufällige manuelle Wertanpassungen. Lediglich zu Beginn bin ich von einer flachen Steigung ausgegangen, da die Lernkurve zu Beginn sowohl bei der Beantragung/Planung als auch bei der Umsetzung stark steigen dürfte und der Effekt aber erst nachgelägert eintreten dürfte. Die grüne Kurve müsste die gelbe bald überholen.


OK, Ansatz verstanden, auch wenn ich eher 31.12.2019 als Ziel für 400 Stationen sehen würde.

Eine Anmerkung dann aber doch noch: Linear Build & Linear Live Hochrechnungen finde ich so noch unplausibel. Anfang 2020 nur 60 Stationen live, aber 260 gerade im Bau passt nicht. Das meinte volker wahrscheinlich :)
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2047
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von smartgrid » 24. Okt 2018, 08:11

Hendrik hat geschrieben:Linear Build & Linear Live Hochrechnungen finde ich so noch unplausibel. Anfang 2020 nur 60 Stationen live, aber 260 gerade im Bau passt nicht.

Ja. Die Build-Kurve wird sich demnächst vermutlich abflachen und der Trend entsprechend ebenfalls.
 
Beiträge: 3228
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Land: anderes Land

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von Tilliboy » 24. Okt 2018, 08:15

Das sieht doch schon ganz gut aus - gibt es denn schon Infos wie teuer der Ladsvorgang dann ist ??
Tesla Model S 70D
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 494
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von Hendrik » 12. Nov 2018, 16:09

Dr. Schiwago hat geschrieben:Das sieht doch schon ganz gut aus - gibt es denn schon Infos wie teuer der Ladsvorgang dann ist ??


8 EUR über Ionity direkt bis Jahresende, wie es danach aussieht ist noch nicht bekanntgegeben. Über Plugsurfing sind es 8,80 EUR, kann sich natürlich auch noch ändern. Es gibt hier im Thread einige Spekulationen über zukünftige Preise, seriös ist das imho aber noch nicht möglich vorherzusagen.

Wachstum geht weiter voran, 100 Live-Stationen zum Jahressende werden es aber wohl nicht werden. Evtl 100 Live und in Bau.

Letzte zwei Wochen waren 5,5 pro Woche, wenn sie das Tempo auf 6 pro Woche steigern und Baustellen zügig fertigstellen, können sie es bis Ende nächsten Jahres schaffen, auf 400 zu kommen. Im Winter dürfte das Tempo aber verlangsamt werden:
ionity.png


Startdatum hab ich auf Anfang August gesetzt, für die ersten Wochen bis September hab ich keine Daten
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2047
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von smartgrid » 12. Nov 2018, 19:44

Schön, dass der Ausbau zügig voran geht...hätte ich nicht gedacht.
Hat jemand Erfahrungen mit Ionity beim Laden gesammelt? Wir haben leider kein CCS im privaten Fuhrpark...
Habe schon einiges gelesen bzgl. Probs wie z.b. Ladeabbrüche...
 
Beiträge: 3228
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Land: anderes Land

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von Teslaswiss » 12. Nov 2018, 20:04

Naja, also wirklich gebaut sind erst 20. Und ursprünglich sollten es immer mind. 6 Säulen sein, das wurde leider schon bei den ersten Standorten verworfen. Die am 17.9 im Bau befindlichen sind noch nichtmal alle fertig. Effektiv sind es 11 und über zwei Monaten. Bis 400 ist noch ein langer Weg.
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1055
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach
Land: Schweiz

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von just_cruise » 12. Nov 2018, 20:17

Ich meine, das Ionity-Ziel ist 400 Standorte ENDE 2020, nicht Anfang 2020.

Bedenken sollte man dabei, dass Ionity die Standorte je AutobahnSEITE zählt, also z.B. Bruchsal-West und Bruchsal-Ost sind ZWEI Standorte. Von daher ist ein Ionity-Standort imho nicht so "wertvoll" wie ein SuC-Standort.
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1092
Registriert: 27. Apr 2014, 22:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von Hendrik » 12. Nov 2018, 20:33

Bis 2020 verstehe ich als Anfang 2020. Schaffbar ist das auch, wenn es keine Einbrüche gibt. ionity hat letzte Woche 6 Stationen hinzugefügt, davor 5. Daraus kontinuierlich gut 6 pro Woche zu machen klingt für mich machbar.

Bei den direkten Autobahnstandorten sehe ich den Vorteil, dass man einige Minuten bei der Anfahrt spart, keine Ampel und sonstiges dazwischen. Dafür ist es dann halt wichtig, an beiden Seiten vertreten zu sein, sonst müsste man aus einer Richtung umdrehen und würde doch wieder Zeit verlieren.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2047
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von smartgrid » 12. Nov 2018, 20:43

just_cruise hat geschrieben:Bedenken sollte man dabei, dass Ionity die Standorte je AutobahnSEITE zählt, also z.B. Bruchsal-West und Bruchsal-Ost sind ZWEI Standorte. Von daher ist ein Ionity-Standort imho nicht so "wertvoll" wie ein SuC-Standort.


Echt? Das ist ja doof, dann sind es wohl doch nur 200 Standorte ...dafür aber mit 12 Ladern ;)

Bei den wenigsten mir bekannten Raststätten auf der AB kann man einfach wechseln.
Da macht dass off-AB Konzept bei Tesla mehr Sinn. Man verliert vielleicht 2 bis 3 Minuten...hat dafür aber potentiell mehr Lader verfügbar.
 
Beiträge: 3228
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Land: anderes Land

Re: Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

von Horch » 13. Nov 2018, 06:13

Teslaswiss hat geschrieben:Und ursprünglich sollten es immer mind. 6 Säulen sein, ...
Es sollten schon immer durchschnittlich 6 sein.
 
Beiträge: 180
Registriert: 20. Apr 2017, 09:02
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Eisbaer180 und 2 Gäste