Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von pollux » 27. Aug 2018, 18:34

66CE1D25-77B4-4656-B6F7-20B6D249D4BA.jpeg
Brohltal CCS


Soviel zu 350kW Lader in Brohltal. Der Stecker ist auf 200A bei 1000V begrenzt.
Maximal 200kW bei 1000V, 160kW bei 800V und 80kW bei 400V.

Und jetzt kommt mir nicht mir „hätte hätte Farradkette“. Oder in Berlin gibt da eine Säule die kann das ganz bestimmt. Der Ionity Techniker hat’s geschworen.

Sie werden es hinkriegen, aber es wird dauern und es wird teuer. Ein Trauerspiel.

Im Moment merkt es noch keiner weil es auch noch kein Auto gibt um auch nur diese niedrige Grenze auszunutzen. Noch ein Trauerspiel.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3044
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von olbea » 27. Aug 2018, 19:03

Ich war gerade auf der Webseite und habe mich erschrocken.
Unser Faden ist vom 29. Nov 2016. Gegründet wurden die 31.10.2017.
Bisher sind es SIEBEN Standorte die die Konzerne "aus dem Boden gestampft" haben.
Ich weiss gerade nicht ob ich lachen oder weinen soll.
Und zu den 200A, das war nicht anders zu erwarten.
http://www.ionity.eu hat geschrieben:Mit ihrer Leistung von bis zu 350 kW ermöglichen diese Stationen kürzeste Ladezeiten bei gleichzeitig komfortabler Nutzung.
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1145
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von prodatron » 27. Aug 2018, 19:03

Warum liefern die über den furchtbar klobigen CCS2-Stecker weniger Ampere als Tesla über DC-Mid? Wozu gibt es denn dann diese CCS2-Trümmer überhaupt?
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2688
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von T-Drive » 27. Aug 2018, 19:25

Letzte Woche habe ich einem etwas unglücklichen EnBW-Mitarbeiter in Geiselwind getroffen. Er hat erst versucht, in seine Dienstwagen-Zoe den CCS-Stecker zu stecken und war etwas frustiert, weil "es ja eigentlich passen könnte". Als das nicht klappte, ist er zu der dort auch installierten Typ2-Ladesäule gewechselt. Dort hat zwar der Stecker gepasst, aber die Ladesäule war außer Betrieb. Da half leider auch kein Telefonat mit der Hotline.

Wir haben uns nett unterhalten und festgestellt, wie sehr die E-Mobilität noch in den Kinderschuhen steckt - außer bei Tesla. Er wollte mir erklären, dass ich an den Ionity-Ladesäulen per Chademo mit 150kW laden könnte - wusste nicht dass ich mit 118kW kostenlos lade. Zum Glück hatte er noch genügend Strom, um wieder ins Büro zu kommen...
Viele Grüße, T-Drive

Model S 75D (85kWh) | 12.2017 | AP2.0 | ca. 90.000km
 
Beiträge: 493
Registriert: 31. Okt 2017, 11:53
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von marleid » 27. Aug 2018, 19:50

shunty hat geschrieben:Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir neun Standorte in Betrieb.


Irgendwie komme ich mit der zählweise von IONITY nicht klar.
Kann mir bitte einer helfen?
Auf der Karte sind die Standorte eingetragen:
  • 2x Frankfreich
  • 2x Schweiz
  • 1x Deutschland
  • 1x Österreich
  • Dänemark
Das sind bei mir nur sieben.
-Tesla ist spitze-
Model 3 Reservierung: RN10704XXXX
 
Beiträge: 120
Registriert: 31. Mai 2014, 18:57
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von blinddog » 27. Aug 2018, 20:01

pollux hat geschrieben:
66CE1D25-77B4-4656-B6F7-20B6D249D4BA.jpeg


Soviel zu 350kW Lader in Brohltal. Der Stecker ist auf 200A bei 1000V begrenzt.
Maximal 200kW bei 1000V, 160kW bei 800V und 80kW bei 400V.

Und jetzt kommt mir nicht mir „hätte hätte Farradkette“. Oder in Berlin gibt da eine Säule die kann das ganz bestimmt. Der Ionity Techniker hat’s geschworen.

Sie werden es hinkriegen, aber es wird dauern und es wird teuer. Ein Trauerspiel.

Im Moment merkt es noch keiner weil es auch noch kein Auto gibt um auch nur diese niedrige Grenze auszunutzen. Noch ein Trauerspiel.

Für mehr als 200A brauchts die flüssigkeitsgekühlten CCS-Stecker.
Model S85 mit AP1 aus 15/03
 
Beiträge: 257
Registriert: 16. Mär 2016, 09:42
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von tripleP » 27. Aug 2018, 20:36

marleid hat geschrieben:
shunty hat geschrieben:Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir neun Standorte in Betrieb.


Irgendwie komme ich mit der zählweise von IONITY nicht klar.
Kann mir bitte einer helfen?
Auf der Karte sind die Standorte eingetragen:
  • 2x Frankfreich
  • 2x Schweiz
  • 1x Deutschland
  • 1x Österreich
  • Dänemark
Das sind bei mir nur sieben.


Näher ranzoomen dann sinds 9.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4416
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von pollux » 27. Aug 2018, 20:56

blinddog hat geschrieben:
pollux hat geschrieben:
66CE1D25-77B4-4656-B6F7-20B6D249D4BA.jpeg


Soviel zu 350kW Lader in Brohltal. Der Stecker ist auf 200A bei 1000V begrenzt.
Maximal 200kW bei 1000V, 160kW bei 800V und 80kW bei 400V.

Und jetzt kommt mir nicht mir „hätte hätte Farradkette“. Oder in Berlin gibt da eine Säule die kann das ganz bestimmt. Der Ionity Techniker hat’s geschworen.

Sie werden es hinkriegen, aber es wird dauern und es wird teuer. Ein Trauerspiel.

Im Moment merkt es noch keiner weil es auch noch kein Auto gibt um auch nur diese niedrige Grenze auszunutzen. Noch ein Trauerspiel.

Für mehr als 200A brauchts die flüssigkeitsgekühlten CCS-Stecker.

Ja, deshalb habe ich geschrieben, dass es dauert und teuer wir. Kaum aufgebaut, schon überholt.
Auch das Inlet im Auto muss geeignet sein. Auch Flüssigkeitsgekühlt? Na Prima.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3044
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von prodatron » 27. Aug 2018, 20:58

blinddog hat geschrieben:Für mehr als 200A brauchts die flüssigkeitsgekühlten CCS-Stecker.

Tesla schafft über DC-Mid knapp 300A (zumindest deutlich mehr als 200A) ohne Flüssigkeitskühlung. Und die Typ2-Stecker sind nicht solche riesigen Klumpen wie die CCS2-Dinger. Warum? Ich kapier das gerade einfach irgendwie nicht.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2688
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von pollux » 27. Aug 2018, 21:06

prodatron hat geschrieben:
blinddog hat geschrieben:Für mehr als 200A brauchts die flüssigkeitsgekühlten CCS-Stecker.

Tesla schafft über DC-Mid knapp 300A (zumindest deutlich mehr als 200A) ohne Flüssigkeitskühlung. Und die Typ2-Stecker sind nicht solche riesigen Klumpen wie die CCS2-Dinger. Warum? Ich kapier das gerade einfach irgendwie nicht.

Das paradoxe ist ja, dass der Tesla Mid Stecker im CCS enthalten ist. Er wird bei DC Schnelladungen einfach nicht genutzt. :evil:
Theoretisch könnte man beide Steckerteile nutzen und so auch ohne Kühlung höhere Ströme realisieren.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3044
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Electric Blue, Mr.Darcy, Shirley und 6 Gäste