Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von shunty » 10. Mär 2018, 10:53

"Denn bisher nimmt die Leistung der Stationen ab, wenn zwei Autos gleichzeitig «tanken». «Die 350-Kilowatt-Säulen bringen auch dann noch volle Leistung, wenn sie von mehreren Fahrzeugen benutzt werden», sagt Lohmann."
http://www.luzernerzeitung.ch/nachricht ... 92,1207757


Das dürfte aber wohl ein Gerücht sein? Haben die dann jeweils ein AKW direkt als Stromversorgung angeschlossen? Wo soll denn die ganze Leistung herkommen, wenn die zuführenden Netze überwiegend gar nicht da sind?
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Ralf_W » 10. Mär 2018, 10:58

Jeder Ladepunkt bei IONITY kann volle Leistung für sich, jedoch ist es auch nicht zu erwarten, dass alle Ladepunkte volle 350 kW gleichzeitig ziehen, insofern gibt es schon Gleichzeitigkeiten. Wenn es durchschnittlich 200 kW wären, würde ein 1250kVA Trafo reichen, das ist nicht ungewöhnlich... Die großen Stationen hängen sicher im Mittespannungsnetz.
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2117
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 10. Mär 2018, 11:43

Derzeit 29x +100kW Standorte in Europa.

Laut GE
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von tripleP » 10. Mär 2018, 13:13

redvienna hat geschrieben:Derzeit 29x +100kW Standorte in Europa.

Laut GE


Interessant wäre wie schnell das CCS +100kW Netz allgemein wächst. Stehen da jetzt gerade zu Beginn der Entstehung.

Redvienna, du könntest doch eine CCS +100kW Karte machen?
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4458
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 10. Mär 2018, 20:37

CCS +100 kW Stand von heute (Via Next Plug oder Wattfinder App)

29 Standorte.
Dateianhänge
CCS + 100 kW.png
CCS + 100 kW.png (670.36 KiB) 736-mal betrachtet
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von ChrisKing » 11. Mär 2018, 09:46

Un der Plugshare App lässt sich auch Innogy auswählen.


Bild
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Ralf_W » 27. Mär 2018, 21:25

NoMIEV war so nett heute ein Video von der IONITY Station Brohltal Ost an der A61 ins Netz zustellen.

https://www.youtube.com/watch?v=PffP3GW ... e=youtu.be

Die verwendeten 350 kW Lader sind von Tritium, der Hersteller aus Australien der auch schon die Veefil 50 kW Stationen baut, die in Norwegen aber auch in Hamburg stehen.

https://www.tritium.com.au/veefil-rt-dc-fast-charger/
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2117
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Abgemeldet 06-2018 » 27. Mär 2018, 21:43

Das geniale an der Sache ist, die Elektromobilität für die Massen steckt gerade noch in den Kinderschuhen und wir reden hier schon von 350-kW und Megachargern. Es ist unfassbar wie schnell sich Dinge entwickeln, wenn mal endlich fähige Leute aus verschiedenen Ländern in Konkurrenz zueinander und unter Zeitdruck an etwas arbeiten.

Ich bin auch überzeugt, dass man genügend Standorte für solche Ladeparks findet ohne jedes Mal komplett neue Kabel verlegen zu müssen, sei es an Bahnlinien oder an ehemaligen Industriestandorten.
Zuletzt geändert von Abgemeldet 06-2018 am 28. Mär 2018, 00:06, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von OS-Electric-Drive » 27. Mär 2018, 21:45

+1000

Sehe ich genauso...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14682
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von CarstenM » 27. Mär 2018, 21:54

Chris King hat geschrieben:Un der Plugshare App lässt sich auch Innogy auswählen.

Und Ionity?
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2494
Registriert: 7. Apr 2013, 12:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste