Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Sucseeker » 12. Feb 2018, 11:13

M3-75 hat geschrieben:Nun, barrierefrei ist das eine aber der Preis muss auch stimmen.

Eine (noch) hypothetische Rechnung:
3000km die jährlich unterwegs nachgeladen werden müssen.
500Euro bei Ionity vs. 130Euro bei Tesla.

Derzeit kosten mich die 3000km bei benzin 200Euro.

Irgendwelche Flatrates mit monatlicher Grundgebühr machen für Leute die nur auf Urlaubsreise unterwegs laden keinen Sinn.

Ich lasse mich gern positiv überraschen und womöglich kriegt man den strom aus dem lokalen akku gepufferten kraftwerk konzessions und netzgebührenfrei ja auch für 5+x C/kwh.

Bis dahin nehme ich lieber den spatz in der hand...

Man darf gerne Folgekosten für die Langstreckenladung bei der Auswahl seines BEV-Herstellers berücksichtigen. :D
Da gebe ich Dir vollkommen Recht.

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1953
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 12. Feb 2018, 11:17

Tja die Standorte des 350 kW Netzes sind deutlich besser. Aber erst müssen die mal gebaut werden.

Man hat Tesla ja stark behindert. Vor allem in D.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von FrankfurterBub » 12. Feb 2018, 12:10

redvienna hat geschrieben:Man hat Tesla ja stark behindert. Vor allem in D.

Das ist zwar einhellige Meinung und wahrscheinlich naheliegend, aber kein bestätigter oder gar bewiesener Fakt.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 12. Feb 2018, 12:15

Naja zumindest in Ö hat man auf ein Konkurrenzverbot an den Asfinag-Standorten und Rastplätzen verwiesen. ;)

Fakt ist auch, dass es in Ö keinen Supercharger direkt an diesen Standorten gibt.

Sankt Valentin ist zumindest nahe dran.

In D wird es wohl nicht viel anders sein.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von OS Electric Drive » 12. Feb 2018, 12:19

redvienna hat geschrieben:Tja die Standorte des 350 kW Netzes sind deutlich besser. Aber erst müssen die mal gebaut werden.

Man hat Tesla ja stark behindert. Vor allem in D.


Ist doch logisch dass Deutschland Tesla nicht bevorzugt, das wäre in den USA andersherum auch undenkbar . Ich finde die SUC Standorte für den ersten Wurf ganz gut und sie ermöglichen mir das Reisen, meine Wunschvorstellung treffen Sie aber leider nicht. Von daher kann schon sein dass das 350kW Netz hier einen deutlichen Vorteil bringt.

Man kann ja dann mit dem MS 2.0 und CCS entscheiden ob man günstig oder teuer laden möchte.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14335
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von FrankfurterBub » 12. Feb 2018, 12:35

redvienna hat geschrieben:Naja zumindest in Ö hat man auf ein Konkurrenzverbot an den Asfinag-Standorten und Rastplätzen verwiesen. ;)

Fakt ist auch, dass es in Ö keinen Supercharger direkt an diesen Standorten gibt.

Sankt Valentin ist zumindest nahe dran.

In D wird es wohl nicht viel anders sein.


Fakt ist also: In Österreich wurde Tesla behindert.
'Wohl' ist auch nach österreichischem Duden kein Fakt.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Südstromer MS85 » 12. Feb 2018, 17:26

Mir ging die Tage was durch den Kopf. Wo laden die ganzen Autos regional wenn die Offensive demnächst startet? Ich seh regional keinen echten Ausbau. Das Joint Venture "beschränkt" sich auf die Autobahnen... Wir wissen wie hässlich Termine werden können wenn der nächste SuC einen halben Akku entfernt ist und vor Ort keine Landemöglichkeit installiert ist.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von OS Electric Drive » 12. Feb 2018, 18:06

Das hatten wir bis zum Erbrechen in einem anderen Faden bereits diskutiert und hat mit dem 350kW Netzwerk nichts zu tun.

Ich gehe davon aus, dass die 350kW auch in die Städte kommen werden. Stuttgart will aktuell DC Lader mit 150kW in der Stadt ausbauen. Sind noch keine 350kW aber könnte recht einfach ertüchtigt werden.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14335
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Spidy » 6. Mär 2018, 14:23

 
Beiträge: 1350
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Ralf W » 6. Mär 2018, 15:25

Wow, die IONITY Ladestationen sehen gut aus :-). Mit Dach ist doch etwas...
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2100
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste