Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Boris » 6. Feb 2018, 20:24

Ok schade ! Mit Jaguar freut mich auch.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4189
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Sucseeker » 6. Feb 2018, 20:25

Boris hat geschrieben:Gut, es ist erschreckend dass die 5 grossen Hersteller bis aktuell (02/2018) kein einziges Langstrecken-BEV auf der Strasse haben, obwohl ein minikleiner Hersteller das seit Mitte 2012 hat, also seit knapp 6 (!) Jahren.

Da ist es dann natürlich konsequent auch kein Ladenetzwerk am Start zu haben.


Ja, vorher wurde ständig bei Mutti auf die Tränendrüse gedrückt damit diese
doch ein paar hundert Millionen für die Ladeinfrastruktur springen lässt.
Hat ja teilweise geklappt.
Um alles in der Welt durfte nicht das 15% Umsatzrenditeziel bei z.B. Porsche oder die 9% bei Mercedes verfehlt werden.
Shareholder-Value geht vor der Gesundheit der Bevölkerung, ist doch klar wie Kloßbrühe.

Wie mittlerweile wohl jeder weiß gehen die deutschen OEM´s über Leichen für den Profit, im wahrsten Sinne des Wortes........

Grüße SuCseeker

Edith sagt: Wenn ich Händler dieser OEM´s wäre und müsste von diesen Renditen lesen aber gleichzeitig von 0,5-1% leben, dann...........
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1953
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Südstromer MS85 » 7. Feb 2018, 13:35

Wahre Worte, Sucseeker.

Ich geh (bekanntlich) noch einen Schritt weiter: Wer Kunden betrügt und "über Leichen" geht, hat letztlich nichts am Markt zu suchen.

(Außer der Kunde steht auf so ein Tun)



Die Ladekarte ist erstmal interessant, hört leider auch wieder östlich da auf, wo aktuell die SuCs aufhören. Auf die Preise für den Strom bin ich erstmal gespannt. Sicher wird das nicht so wohltätisch gehandhabt wie bei Tesla. Wenn dann die Fahrzeug Preise ähnlich vom MS/MX garniert werden, kann sich jeder selbst ausmalen wohin die Reise gehen wird. Auch möglich, das die Porsche Klientel bei 30 Euro/100 KM keinen Schmerz erleiden - ist ja kaum eine Umstellung. Aber auch egal, denn die dt. E-Autos werden eh mit brumm brumm Auspuff verkauft.
time will us tell.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von iDrops » 8. Feb 2018, 20:49

Heute habe ich am Supercharger Geiselwind einen 8 köpfigen Trupp mit Bauplänen getroffen. Nein, es geht nicht um eine Erweiterung des SuC, sondern um 4 Schnellladesäulen (150kW) die direkt gegenüber gebaut werden sollen. Zieltermin ist der April. Als ich nach dem Jahr gefragt habe hat die Bauleiterin "natürlich 2018" gesagt, dann aber kurz gelacht und zugegeben, dass der ursprüngliche Termin mal 2016 war. :lol:

IMG_8681.JPG
Geiselwind
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 900
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von merlinfive » 8. Feb 2018, 20:53

und mal wieder sponsored by Steuerzahler .. zum kotzen ... Mutti muss endlich weg und die restlichen korupten Politiker auch
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Nordlicht » 8. Feb 2018, 21:09

Südstromer MS85 hat geschrieben:Wahre Worte, Sucseeker.

Ich geh (bekanntlich) noch einen Schritt weiter: Wer Kunden betrügt und "über Leichen" geht, hat letztlich nichts am Markt zu suchen.

(Außer der Kunde steht auf so ein Tun)

.........l.


*Ironie an*
Ich warte eigentlich nur noch auf den Tag an dem durchsickert, dass reihenweise E-Fzg. OHNE Akku produziert werden/wurden, die eine 1-Tages-Zulassung auf den Hersteller bekommen um anschließend auf irgendeiner Halde abgestellt zu werden. Ziel: Senkung des Flottenverbrauchs um Strafzahlungen zu vermeiden. Lamento der Hersteller nachdem dies bekannt wird: "woher sollten wir denn die vielen Batteriezellen bekommen?" wahlweise "Tesla hat die weltweite Produktion an Akkuzellen vor unserer Nase weggeschnappt ".
*Ironie aus *

Ich hoffe inständig, dass meine Ironie nicht Wahrheit wird, aber nach allem was sie sich bisher geleistet haben würde es mich nicht wundern.
Vom Gegenteil überzeugt bin ich erst, wenn diese Autos wirklich an mir vorbei fahren. Ob sie nun bereits in der ersten Generation 100 + kW Ladeleistung haben oder nicht ist aus meiner Sicht unwichtig. Aber schön, wenn dann bereits entsprechende Lader zur Verfügung stehen.
Model S seit 08/2015
 
Beiträge: 362
Registriert: 24. Apr 2015, 07:47
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von OS Electric Drive » 8. Feb 2018, 21:29

merlinfive hat geschrieben:und mal wieder sponsored by Steuerzahler .. zum kotzen ... Mutti muss endlich weg und die restlichen korupten Politiker auch


Kommt nichts, ist's nichts und kommt was ist's auch wieder nichts....
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von merlinfive » 8. Feb 2018, 21:30

OS Electric Drive hat geschrieben:
merlinfive hat geschrieben:und mal wieder sponsored by Steuerzahler .. zum kotzen ... Mutti muss endlich weg und die restlichen korupten Politiker auch


Kommt nichts, ist's nichts und kommt was ist's auch wieder nichts....


was kommt denn ? und warum muss ich für den Mist der mir nichts bringt bezahlen ?
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von OS Electric Drive » 8. Feb 2018, 21:31

Hat ja keiner gesagt Du musst Tesla fahren und einen SuC Aufbau mitfinanzieren... .Ich persönlich hab es lieber so als gar nicht.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von CLG » 8. Feb 2018, 21:34

merlinfive hat geschrieben:und mal wieder sponsored by Steuerzahler .. zum kotzen ... Mutti muss endlich weg und die restlichen korupten Politiker auch


@Merlinfive: Laut Signatur hast Du eine PV-Anlage. D.h. für den einspeisten Strom bekommst Du Entgelt nach EEG. Da kannst Du also jeden Tag wegen Dir selbst kotzen...
S85D, schwarz, seit 08/15, 181.000 km. Hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=iwjXWornBNc
Die viel bessere Hälfte: M3P seit 24.3.2020, perlweiß.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Landau in der Pfalz
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: KevinW, lewurm und 3 Gäste