Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Boris » 6. Feb 2018, 20:02

Na das wäre doch schön ! Fehlt nur noch ein CCS-Adapter oder ein CCS-Anschluss und schon ist für Teslas das Netz doppelt so dicht (was wir aber eigentlich gar nicht brauchen).
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4203
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Naheris » 6. Feb 2018, 20:06

Da ist schon noch etwas mehr Unterschied. Es sind etwas mehr Standorte von Ionity z.B. in Spanien. Einfach mal von Madrid aus in die verschiedenen Richtungen zählen. Dafür sieht Großbritannien bei Ionity weit weniger Standorte. Irland dafür wieder mehr. Finnland ist für Tesla grundsätzlich erschlossen, wohingegen Ionity Finnland (und Nordschweden) anscheinend als unbesiedelt einstuft. Dafür gibt es bei Ionity einen Standort auf Mallorca. ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Boris » 6. Feb 2018, 20:09

Auf der anderen Seite: schon erschreckend dass 5 große deutsche Hersteller gemeinsam bis Ende 2019 brauchen um auf das zu kommen was ein minikleiner US-Hersteller (Tesla) bis Ende 2017 hochgezogen hat.

Nehmen wir an jeder Hersteller ist nur 10x so groß wie Tesla x 5 Hersteller, dann müsste das Netz eigentlich 50x so groß sein wie geplant. Dann noch für die 2 Jahre eine Verdoppelung des Netzes, dann müsste die Planung 100x so gross sein wie vorgestellt.

Also ist das Ionity-Netz nur Pipifax, oder ?

Wie auch immer - Hauptsache es geht mal überhaupt los, wenn auch nur in kleinen Tippelschritten, s.o.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4203
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von tripleP » 6. Feb 2018, 20:11

Ach, erstmal ist die genaue Anzahl egal. Wichtig ist, dass Ende 2019 diese Absicht in etwa umgesetzt ist.

Dann bin ich gespannt, wie die Etrons und MissionEs wirklich daran laden.

Mit der Hoffnung auf Wettbewerb und Druck auf Tesla, damit auch da mit der Ladeleistung was geht.
Die heutigen SuC sind mir mittlerweile echt zu lahm.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4452
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Sucseeker » 6. Feb 2018, 20:12

Bones hat geschrieben:IONITY NETWORK

Bild

Na denn man to.


Na dann kann man nur hoffen, dass die deutschen BEV´s kein Erfolg werden.
Sollte das Netzwerk (400x6) denn in 2022 fertig werden, was in den Sternen steht,
dürfen vorher keine 100.000 Autos aller Hersteller zusammen verkauft werden.
Nur 6 Stalls pro Ladeort im Schnitt, das gibt ja Schlangen bis zur Autobahnabfahrt.

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1953
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Naheris » 6. Feb 2018, 20:14

Boris hat geschrieben:Auf der anderen Seite: schon erschreckend dass 5 große deutsche Hersteller gemeinsam bis Ende 2019 brauchen um auf das zu kommen was ein minikleiner US-Hersteller (Tesla) bis Ende 2017 hochgezogen hat.

Für welches Auto hätten denn Audi, BMW, Ford, Mercedes und Porsche ein CCS-Superschnellladenetz bauen sollen? Für den i3 und Focus Electric 2018? Tesla hatte doch auch zuerst ein Produkt und dann das Ladenetz. Warum erwartest Du von anderen Herstellern etwas anderes?

Sucseeker hat geschrieben:Nur 6 Stalls pro Ladeort im Schnitt, das gibt ja Schlangen bis zur Autobahnabfahrt.

Ja, genau wie bei den ganzen Tesla-SuCs mit nur sechs Standorten. :mrgreen:

Aber ganz ohne Witz (und ja, ich weiß um den Unterschied der Zahlen): das ist nur der Anfang. Die wollen ja mehr Standorte und die existierenden nach Bedarf ausbauen. Die bekannte Baugenehmigung am stehenden Ioniq-"Leuchtfeuer" sieht ja auch bis zu 10 (12?) Plätze vor, wo aber nur sechs gebaut wurden.

Und Ionity ist ja nicht das einzige Superschnellladenetz, das derzeit entsteht.
Zuletzt geändert von Naheris am 6. Feb 2018, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Sucseeker » 6. Feb 2018, 20:18

Wäre mir neu, dass Tesla in der EU 100.000 Fahrzeuge auf der Straße hat.
(Das war meine Relation im Post).

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1953
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Boris » 6. Feb 2018, 20:20

Gut, es ist erschreckend dass die 5 grossen Hersteller bis aktuell (02/2018) kein einziges Langstrecken-BEV auf der Strasse haben, obwohl ein minikleiner Hersteller das seit Mitte 2012 hat, also seit knapp 6 (!) Jahren.

Da ist es dann natürlich konsequent auch kein Ladenetzwerk am Start zu haben.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4203
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 6. Feb 2018, 20:23

Das ist ärgerlich aber immer schon so von den 4 Unternehmen geplant gewesen. ;)

So langsam wie es geht auf E-Autos umsteigen.

PS: Es war sicherlich kein Zufall, dass der E-Golf und der i3 beide ident langsam die Batteriegrößen gesteigert haben.
Zuletzt geändert von redvienna am 6. Feb 2018, 20:25, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Naheris » 6. Feb 2018, 20:23

Erschreckend würde ich es nicht nennen. "Schade" trifft es wie ich finde besser.

Aber so wird Jaguar eben #2. Hat auch was! :mrgreen:
______________

Nein, kein Zufall. Das war der anfänglichen Vorsicht bei den Zellen (das war ja komplett veraltetes Zeugs) geschuldet, wonach man mit ein bisschen Erfahrung dann die modernen Zellen genutzt hat. War ja übrigens nicht nur bei VW und BMW so. Auch Renault und Nissan haben ähnliche Steigerungen hingelegt.

Da es bis auf Tesla bei den traditionellen Herstellern keine Ausnahme gibt, ist eher anzunehmen, dass das ein normales Vorgehen war und den Entwicklungszyklen sowie übermäßiger Furcht vor Garantiefällen/Imageschaden geschuldet ist.
Zuletzt geändert von Naheris am 6. Feb 2018, 20:26, insgesamt 2-mal geändert.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste