Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von OS Electric Drive » 14. Mär 2017, 13:21

Seit 8 Jahren verfolge ich die elektrische Welt bei den Autos sehr genau. Jeden Tag kommt eine Meldung einer neuen Supererfindung hervor. Und wo sind diese Supererfindungen nach ein paar Jahren ? Im Labor geht viel, aber die industrielle Fertigung ist eine ganz andere Nummer. Ich hatte 2005 auch gedacht dass Si Module im PV Sektor eine aussterbende Art sein werden und heute? Wo ist Dünnschicht? Im Labor ganz toll und auf der Fläche und im Preis ganz unten!

Die müssen im Bereich €/kWh Leistungsdichte etc sich beweisen gegen eine große LiOn Macht! Das wird sehr sehr spannend werden!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13923
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von steysi » 14. Mär 2017, 13:33

OS Electric Drive hat geschrieben:Seit 8 Jahren verfolge ich die elektrische Welt bei den Autos sehr genau. Jeden Tag kommt eine Meldung einer neuen Supererfindung hervor. Und wo sind diese Supererfindungen nach ein paar Jahren ? Im Labor geht viel, aber die industrielle Fertigung ist eine ganz andere Nummer. Ich hatte 2005 auch gedacht dass Si Module im PV Sektor eine aussterbende Art sein werden und heute? Wo ist Dünnschicht? Im Labor ganz toll und auf der Fläche und im Preis ganz unten!

Die müssen im Bereich €/kWh Leistungsdichte etc sich beweisen gegen eine große LiOn Macht! Das wird sehr sehr spannend werden!


Das stimmt schon. Industrialisierung ist das Stichwort, diese Technologien auch in die Breite zu bringen. Aber es gibt einige sehr vielversprechende Ansätze, die alle das Potential haben, disruptive Änderungen einzuleiten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 18. Okt 2016, 06:49
Wohnort: Hofstetten
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Yellow » 14. Mär 2017, 13:41

steysi hat geschrieben:mit Superkondensatoren werden sich künftige Autos 'in Sekunden' laden lassen

http://www.hybridcars.com/supercapacito ... n-seconds/

350 kW bleiben 350 kW! Damit lassen sich max. 350 kWh in 1 Stunde laden (oder 35 kWh in 6 Minuten)
Daran ändern auch Supercaps nichts ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10075
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 14. Mär 2017, 13:53

Vielleicht kommt dann noch ein schnellerer Lader. :)

Der S 100 lädt vermutlich rund 92 kWh / h.

D.s. rund 9 kWh / 6 min.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von steysi » 14. Mär 2017, 14:19

Yellow hat geschrieben:
steysi hat geschrieben:mit Superkondensatoren werden sich künftige Autos 'in Sekunden' laden lassen

http://www.hybridcars.com/supercapacito ... n-seconds/

350 kW bleiben 350 kW! Damit lassen sich max. 350 kWh in 1 Stunde laden (oder 35 kWh in 6 Minuten)
Daran ändern auch Supercaps nichts ;-)

Deswegen sind laut EM 350kW auch Kinderkacke...
Ich denke, wir werden leistungsfähige Pufferspeicher haben, die dann in wenigen Minuten die Energie 'umpumpen' können.

so zum Beispiel... 1000kWh in 20min umladen...
Fürs Auto: 100kWh in 2 Minuten


https://www.siemens.com/innovation/de/h ... romer.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 18. Okt 2016, 06:49
Wohnort: Hofstetten
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Ralf W » 14. Mär 2017, 15:34

Chademo hat auch eine Option auf 150 / 350 kW. Ich weiß nur nicht ob die auch abwärtskompatibel werden.

Der Hyundai bietet im Moment mehr als 2C Ladeleistung, das ist heute. Beim 100 er wären das über 200 kW Ladeleistung. Wo können wir hin kommen? 3C sicher, 4C wenns eilig ist?
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2079
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von volker » 14. Mär 2017, 15:50

Der abschätzige Kommentar von EM zu 350kW erschließt sich mir nicht. Tesla ist dem CharIn e.V. beigetreten, die den CCS-Standard für höhere Leistungen ausarbeiten soll. Was macht es für einen Sinn, dort mit zu arbeiten, und gleichzeitig selbst was besseres zu entwickeln?

Für mich keinen, daher denke ich es war eine Ente was EM da gezwitschert hat. Irgendwann kommt CCS in einen Tesla. Wenn es das Model 3 ist, wird es mit maximal 150kW laden, weil Tesla bei den 400V bleibt.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11161
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von steysi » 14. Mär 2017, 16:05

volker hat geschrieben:Der abschätzige Kommentar von EM zu 350kW erschließt sich mir nicht.


Das ist halt seine Form des Marketing. Und es erzeugt Erwartungen, die er dann natürlich auch liefern muss.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 18. Okt 2016, 06:49
Wohnort: Hofstetten
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Flico » 14. Mär 2017, 16:08

Evtl. könnte man den CSS Port ja hinter dem Kennzeichen verstecken, so wie früher bei den Amis der Tankdeckel.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1471
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 14. Mär 2017, 18:31

Der CCS Port geht sich direkt neben dem Typ 2 Stecker in der Lampenfassung aus.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: siggy, ziggi69 und 5 Gäste