Ionity: Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von tripleP » 13. Mär 2017, 22:19

Leto hat geschrieben:
MS/MX sind die nächste Generation nach dem Roadster, und auch da ist nicht so viel passiert :roll:


Irgendwie schlechtes Beispiel. Immerhin kamen in dieser Generation die Supercharger... ;)

Zum 350kW Ladenetz: Es ist genau das Richtige. Ein solches Ladenetz gibt all den Auto- und Akku/Zellenbauern Planungssicherheit. Ob jetzt das Fahzeug 100kW oder 200 oder doch 350kW verträgt, spielt mal vorerst überhaupt keine Rolle.

Bis ein solches Netz effektiv Flächendeckend in Europa steht, vergehen ja sowieso mindestens 3 Jahre.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4416
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 13. Mär 2017, 22:55

Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von HJF » 13. Mär 2017, 22:57


Kneift mich mal, ich glaube, ich lebe in einer Fata Morgana [emoji1]:
"Diese Ladestationen ermöglichen Fahrzeugen mit hohen Batteriekapazitäten (die ab 2018 auf den Markt kommen) ..."


Gesendet von iPad mit Tapatalk
S85 in Brown! Live seit Silvester 2014! (AP1)
5 Jahre = 218'096 km, 187 wh/km
10.2 2020.8.1.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 821
Registriert: 25. Nov 2014, 17:29
Wohnort: Uitikon
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von steysi » 13. Mär 2017, 23:34

tripleP hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:
MS/MX sind die nächste Generation nach dem Roadster, und auch da ist nicht so viel passiert :roll:


Irgendwie schlechtes Beispiel. Immerhin kamen in dieser Generation die Supercharger... ;)

Zum 350kW Ladenetz: Es ist genau das Richtige. Ein solches Ladenetz gibt all den Auto- und Akku/Zellenbauern Planungssicherheit. Ob jetzt das Fahzeug 100kW oder 200 oder doch 350kW verträgt, spielt mal vorerst überhaupt keine Rolle.

Bis ein solches Netz effektiv Flächendeckend in Europa steht, vergehen ja sowieso mindestens 3 Jahre.

Richtig!
Zu behaupten, seit dem Roadster hat sich nicht viel getan ist schon dreist.

Von einer geliehen Karosse auf ein völlig eigenständiges Auto.

Verdopplung von Leistung, Halbierung der Beschleunigung (Zeit 0..100), Verdopplung des Drehmoments, Verdopplung der Batteriekapazität, erhebliche Verbesserung der Schnelladefähigkeit, Autopilot, Auto-Parken, ......


Ich könnte jetzt noch ein paar Seiten füllen.
Und das alles von einer Generation zur Nächsten. Wenn es in diesen Evolutionsschritten weiter geht müssen wir uns um die Wettbewerbsfähigkeit des MS2 keinerlei Sorgen machen...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 18. Okt 2016, 07:49
Wohnort: Hofstetten
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Leto » 13. Mär 2017, 23:37

steysi hat geschrieben:
tripleP hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:
MS/MX sind die nächste Generation nach dem Roadster, und auch da ist nicht so viel passiert :roll:


Irgendwie schlechtes Beispiel. Immerhin kamen in dieser Generation die Supercharger... ;)

Zum 350kW Ladenetz: Es ist genau das Richtige. Ein solches Ladenetz gibt all den Auto- und Akku/Zellenbauern Planungssicherheit. Ob jetzt das Fahzeug 100kW oder 200 oder doch 350kW verträgt, spielt mal vorerst überhaupt keine Rolle.

Bis ein solches Netz effektiv Flächendeckend in Europa steht, vergehen ja sowieso mindestens 3 Jahre.

Richtig!
Zu behaupten, seit dem Roadster hat sich nicht viel getan ist schon dreist.

Von einer geliehen Karosse auf ein völlig eigenständiges Auto.

Verdopplung von Leistung, Halbierung der Beschleunigung (Zeit 0..100), Verdopplung des Drehmoments, Verdopplung der Batteriekapazität, erhebliche Verbesserung der Schnelladefähigkeit, Autopilot, Auto-Parken, ......


Ich könnte jetzt noch ein paar Seiten füllen.
Und das alles von einer Generation zur Nächsten. Wenn es in diesen Evolutionsschritten weiter geht müssen wir uns um die Wettbewerbsfähigkeit des MS2 keinerlei Sorgen machen...


Es hat sich nicht wenig getan, aber weniger als hier kurzfristig immer wieder erwartet wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 13. Mär 2017, 23:54

Tesla hat lange für das MS gebraucht.

Mit dem MX hat sich EM verzettelt.

Das M3 ist jetzt schnell da.
Gerüchteweise mit mehr als 150 kW aufladbar....
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Ralf W » 14. Mär 2017, 00:50

Ultra E ist der eine Zusammenschluß inkl Allego,
der Zusammenschluß der OEMs ist ein anderer
http://media.daimler.com/marsMediaSite/ ... d=14866747
Dieses Jahr noch stehen die ersten 350 kW Lader
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2101
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von redvienna » 14. Mär 2017, 08:22

Österreich Meldung von heute.
Dateianhänge
Ultra Charging 14032017.png
Ultra Charging 14032017.png (247.38 KiB) 179-mal betrachtet
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von OS Electric Drive » 14. Mär 2017, 08:48

Geil... Jetzt geht es endlich weiter. Klar gibt es ein Auto aber ich sehe das auch wie oben beschrieben 350kW Lader können auch 50kW Autos laden aber 50kW Lader eben NUR mit 50kW !

Tesla muss mit den SUCs was tun da führt kein Weg dran vorbei. Ob die den Strom weiter erhöhen können an dem SUC bleibt fraglich. Vielleicht kann man ja zumindest aus der alten Technik mit Software noch 20-30% raus holen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14341
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Großes Joint Venture der dt Hersteller für 350-kW-Netz!

von Leto » 14. Mär 2017, 09:30

OS Electric Drive hat geschrieben:Geil... Jetzt geht es endlich weiter. Klar gibt es ein Auto aber ich sehe das auch wie oben beschrieben 350kW Lader können auch 50kW Autos laden aber 50kW Lader eben NUR mit 50kW !

Tesla muss mit den SUCs was tun da führt kein Weg dran vorbei. Ob die den Strom weiter erhöhen können an dem SUC bleibt fraglich. Vielleicht kann man ja zumindest aus der alten Technik mit Software noch 20-30% raus holen.


Sooooo wichtig sind Langstrecken denke ich eben nicht in der Lebensrealität der meisten. Da ist wichtiger das es zuverlässig und planbar einen freien Ladeplatz gibt wo man einen erwartet. Und da Fahrzeuge noch keine 350 kW brauchen können und das noch eine Weile dauern kann bis das ohne Einschränkungen der Lebensdauer möglich ist verstehe ich einfach nicht warum man da Energie aufwendet statt ein zuverlässig verfügbares Netz aufzubauen das real existierende Autos brauchen. Ich sehe bei dieser 350 kW CCS Diskussion nur wieder eines:

Deutsche OEMs: "Wartet noch mit EVs, da kommt was das braucht ihr, jetzt noch kein EV kaufen, zu früh. Nur noch ein bisschen warten!"...

Und dann kommt was? Nix. Nun ja, zumindest ein EV mit 50 oder 100 kW ähnlich Tesla werden sie bringen, aber da hätte evtl. keiner drauf gewartet. Auf das nicht realisierte 350 kW Auto warten vielleicht ein paar, hier im Forum fallen ja sogar genug auf den Trick rein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste