Seite 3 von 3

Re: Arbeitgeber möchte Ladestation installieren - worauf ach

BeitragVerfasst: 19. Nov 2016, 16:31
von UTs
mikeljo hat geschrieben:
tornado7 hat geschrieben:Gibt es denn keine (kompakten) Adapter von Typ2 auf Typ1

nein, da verboten!
Typ2 darf nicht verlängert werden.
Und nein ich hab den Link dazu nicht greifbar.

Wie ist das denn bei ChaDeMo? Da gibt es ja auch einen Adapter von Tesla. Deswegen könnte ich mir vorstellen, dass ein Typ zwei auf Typ eins Adapter nicht als Verlängerung gilt.

Re: Arbeitgeber möchte Ladestation installieren - worauf ach

BeitragVerfasst: 1. Dez 2016, 15:45
von tornado7
Wir hatten hier doch diskutiert ob besser Typ2 mit oder ohne Kabel. Ohne sei besser für Typ1-Mobilisten, da diese sonst aussen vor blieben, argumentierten einige.

An anderer Stelle im Forum wurde nun aber bereits auf preiswerte, funktionierende Adapter hingewiesen.

adapterkabel_typ1_typ2.jpg
adapterkabel_typ1_typ2.jpg (26.48 KiB) 112-mal betrachtet
adapter.jpg
adapter.jpg (42.8 KiB) 112-mal betrachtet
adapterkabel_einsatz.jpg
adapterkabel_einsatz.jpg (30.83 KiB) 112-mal betrachtet


Erlaubt oder nicht? Interessiert das jemanden? Was käuflich ist und funktioniert, funktioniert. 8-)

Ich wiederhole deshalb meine Empfehlung zur Tesla Typ2-Wallbox mit fest angeschlossenem Kabel und maximal 22 kW. Sie ist direkt kompatibel mit den gängigen Elektroautos am Markt und sogar mit fast jedem Elektroauto via passende Adapter (den die Besitzer aber je länger je eher mitführen sollten, wenn sie nicht in der Ladewüste stehen bleiben wollen) ;)