The NEW MOTION- warum so teuer?

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: The NEW MOTION- warum so teuer?

von trimaransegler » 9. Jul 2017, 09:22

Das Lob muss ich gleich wieder relativieren: Der größte Teil der damals gebauten RWE Säulen wurde mit massivem Fördermitteleinsatz finanziert. Die Wartung, die RWE jetzt auf eigene Kosten erledigen muss, wird in den letzten Jahren total vernachlässigt. Allerdings geht es gefühlt in letzter Zeit schon wieder etwas besser mit der Zuverlässigkeit. :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5221
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14
Land: Deutschland

Re: The NEW MOTION- warum so teuer?

von Snuups » 9. Jul 2017, 09:27

Volker.Berlin hat geschrieben:Irgendwie ist es dann anders gekommen, aber man muss zugeben, dass die RWE an der Stelle echt visionär und möglicherweise ihrer Zeit voraus war. Aber die RWE dürfte ja auch bis heute der Betreiber mit den meisten Ladestationen in Deutschland sein, sogar mit Abstand, und sie hatten auch schon sehr früh ein Roaming (wenn auch mit gewissen Einschränkungen). Bei aller Kritik kann man der RWE nicht absprechen, dass sie sehr früh und durchaus ernsthaft auf Emobilität gesetzt hat.


Ich finde das nicht Visionär sondern kurzsichtig. Dort kann keiner wirklich laden. Ohne Umwege und Hassel ist da nicht zu machen. Gewollt und nicht gekonnt trifft es eher als Visionär. Fördergelder verbrannt würde ich sagen. War ja eh nur eine Werbeaktion für ein sauberes Image.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4060
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: The NEW MOTION- warum so teuer?

von Volker.Berlin » 9. Jul 2017, 11:12

Snuups hat geschrieben:Dort kann keiner wirklich laden. Ohne Umwege und Hassel ist da nicht zu machen.

Das ist unzutreffend. Du besorgst Dir eine Contract-ID, wahlweise direkt von RWE oder von einem Roaming-Partner (BEW, LEW, ...). Das ist nicht mehr "Hassel", als eine RFID-Karte zu beantragen. Dann kannst Du laden, wahlweise per Smartphone App oder per Telefonanruf, und zwar laut GoingElectric an 1064 Ladestationen (also mehr als doppelt so vielen "Ladepunkten") in ganz Deutschland.

Alternativ genügt auch ein PlugSurfing-Account, falls Du den schon hast. Und wenn Du ein Smartphone hast, kannst Du sogar ohne Anmeldung laden, direkt in der eCharge-App, und wahlweise per Kreditkarte oder per Paypal zahlen. Das ist wesentlich flexibler und innovativer, als das meiste andere, was da so an Ladestationen draußen rumsteht. Wenn Du RWE bashen möchtest, musst Du Dir einen anderen Angriffswinkel suchen.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15298
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: The NEW MOTION- warum so teuer?

von segwayi2 » 9. Jul 2017, 11:15

Ich habs auch nicht verstanden. Ich lade hin und wieder mal bei RWE (so ca. 10 mal in den letzten 3 Jahren) und hatte noch keine Probleme.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
285.000 km
Vers.: 2019.32.12.7
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8517
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: The NEW MOTION- warum so teuer?

von trimaransegler » 9. Jul 2017, 17:16

Ja, die RWE (darf man eigentlich nicht mehr sagen) Säulen sind einfach die Basis in DE. Die habe ich erstmals mit meinem Siemens E Golf genutzt. Und auch heute greife ich 2-3mal die Woche auf eine zurück. Zu Hause habe ich nicht genug Leistung für meinen Fahrbedarf. :o
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5221
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14
Land: Deutschland

Re: The NEW MOTION- warum so teuer?

von Technics1200LTD » 10. Jul 2017, 16:12

Heute kam eine mail von The New Motion. Die Tarife ab 15.Juli 17 sind nach unten korrigiert.

"..........versehentlich falsche Tarife kommuniziert......."


The New Motion korrig. Tarife.jpg
The New Motion korrig. Tarife.jpg (62.71 KiB) 204-mal betrachtet
Bestellt 01.04.2016 MS90D Facelift, seit 15.06.2016 in Betrieb :-)
Mein Referral-Link http://ts.la/ibrahim914
Benutzeravatar
 
Beiträge: 894
Registriert: 23. Okt 2015, 12:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: The NEW MOTION- warum so teuer?

von Volker.Berlin » 10. Jul 2017, 16:22

Ja, anscheinend hat da jemand die Mehrwertsteuer zweimal draufgeschlagen... :roll:

electrive.net hat auch (wieder) darüber berichtet:
https://www.electrive.net/2017/07/08/be ... eichrecht/
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15298
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast