Bopfingens erste Elektrotankstelle

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Bopfingens erste Elektrotankstelle

von Mischa » 28. Dez 2011, 12:11

BOPFINGEN Hier tanken die Autos der Zukunft: Im Industriegebiet an der B 29 gibt es jetzt Bopfingens erste Schnellladestation für Elektrofahrzeuge. Sie ist komplett solarbetrieben. Eingerichtet hat sie Karl-Heinz Prinz zu Hohenlohe-Oehringen, der gleich nebenan ein Pfandleihhaus mit Recyclinghof betreibt. Der erste Kunde war bereits da – mit einem schnittigen Tesla Roadster.

Kopiert von Quelle:
http://www.schwaebische.de/region/ostal ... 75033.html

472055_1_articlegross_B82759779Z.1_20111209180113_000_GG5M9UG8.2_0.JPG.jpg
472055_1_articlegross_B82759779Z.1_20111209180113_000_GG5M9UG8.2_0.JPG.jpg (19.09 KiB) 1540-mal betrachtet


Am Steuer des vollständig elektrisch betriebenen Sportwagens saß zufällig auch noch Udo Werges, Vorstandsmitglied im Bundesverband solare Energie. Er war von Ulm nach Kassel unterwegs und nahm die Gelegenheit für einen Zwischenstopp wahr. Natürlich gab’s für ihn die Tankladung umsonst. „Er sagte, damit komme er locker bis Kassel“, erinnert sich Karl-Heinz Prinz zu Hohenlohe-Oehringen. Kostenlosen Strom gibt’s auch
in den kommenden Wochen als Begrüßungsangebot für alle. Danach wird das Kilowatt 24 Cent kosten.

Beitrag zum Klimaschutz
Für den Bopfinger Unternehmer ist die Ladestation mit der Anzeigetafel „Sonne2go“ einerseits ein Werbeträger für den Wertstoffhof, andererseits eine Investition in die Zukunft, denn er plant selbst den Kauf eines Elektroautos. Ein Smart soll es sein, der im März geliefert wird. Reich werde man nicht mit der Station, räumt zu Hohenlohe-Oehringen ein. Würde er den Strom aus seiner 100-Kilowatt-Fotovoltaikanlage ins Netz einspeisen, so erhielte er pro Kilowatt eine rund vier Cent höhere Einspeisevergütung, als ihm die Tankkunden bezahlten. Für ihn ist aber klar: Wer mit Elektrofahrzeugen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wolle, müsse auch Strom aus regenerativen Quellen tanken: „Sonst ergibt das keinen Sinn.“
Das Besondere an der Bopfinger Ladestation ist die Schnelligkeit: Je nach Modell dauert es um die 30 Minuten, bis eine Batterie aufgeladen ist. Karl-Heinz Prinz zu Hohenlohe-Oehringen wünscht sich möglichst viele Kunden, ihn faszinieren Elektroautos: „Der Tesla Roadster ist in der Dämmerung geräuschlos davon geglitten, das war richtig futuristisch. “
(Erschienen: 09.12.2011 18:05)
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Bopfingens erste Elektrotankstelle

von Eberhard » 5. Jan 2012, 16:54

Die Solartankstelle soll um einem HPC ergänzt werden. Offizielle Eröffnung soll der 17. Januar sein, wenn Karl-Heinz Prinz zu Hohenlohe-Oehringen auch seinen Tesla Roadster übergeben bekommt.
Wer wäre zur den Feierlichkeiten mit dabei?

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5265
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Bopfingens erste Elektrotankstelle

von UdoW » 5. Jan 2012, 23:38

Da ich den Ball mit losgetreten habe, kann ich den Termin ja schlecht übergehen ... man da kommen im Januar schon wieder km zusammen :) ... gestern abend PEM Lüfter getauscht :x ... dürfte hoffentlich das letzte Mal gewesen sein.
24h = 1.016 km - ein Tesla Roadster kann das ;-)
 
Beiträge: 398
Registriert: 7. Jul 2011, 00:50
Wohnort: Osnabrück / Bielefeld

Re: Bopfingens erste Elektrotankstelle

von Talkredius » 9. Jan 2012, 01:42

ich bin am 17.01 in Bruchsal bis 12 Uhr , ich könnte also gegen 15 Uhr das sein, wenn das zu diesem Zeitpunkt noch Sinn macht bin ich gerne dabei.
Um aber rechtzeitig zurück kommen zu können müßte ich dann direkt an den HPC.
Würde das noch passen ?
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3621
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Bopfingens erste Elektrotankstelle , HPC aktiv

von UdoW » 19. Jan 2012, 01:30

Wir waren vor Ort ... endlich mal unboxing live erlebt ... war kalt aber gut :P

http://www.schwaebische-post.de/595516/

Um 23:15 war ich abends wieder in BI in der Tiefgarage.
24h = 1.016 km - ein Tesla Roadster kann das ;-)
 
Beiträge: 398
Registriert: 7. Jul 2011, 00:50
Wohnort: Osnabrück / Bielefeld


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: AT-Zimmermann und 4 Gäste