Schildbürger Ladestation

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Schildbürger Ladestation

von nikwest » 21. Apr 2016, 10:33

sita hat geschrieben:Ohne Bild schwer zu beurteilen, aber es gibt noch andere Autos als Tesla. Und keiner hat den Ladeport hinten links, soweit ich weiß.


Naja, ein Nissan Leaf hat den Ladeanschluss vorne. Der kann dann den vorderen Parkplatz nicht nutzen. Bei vertikalen Parkplätzen hat man immer die Wahl, ob man vorwärts oder rückwärts einparkt. Da wäre es kein Problem, wo der Anschluss genau ist.

Auch in einer Seitenstraße kann man mal falsch herum einparken. Aber auf so einer Straße ist das nicht wirklich machbar.

Ein Schelm, wer denkt die Ladestation steht da, weil direkt daneben das Bayerische Umweltministerium ist... ;)
 
Beiträge: 1759
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: Schildbürger Ladestation

von mario » 24. Apr 2016, 18:56

Ich war heute kurz an der Ladestation und war positiv überrascht: Die Parklücken sind einzeln eingefasst und die Ladesäule steht sehr prominent dazwischen. Versehentlich kann man hier eigentlich nicht parken. Auch die Beschilderung ist eindeutig. Ich gebe zu, auf der hinteren Lücke hätte ich mich schwer getan das Kabel quer über das Model S zu ziehen, auf dem vorderen Platz aber ging alles problemlos und die Freischaltung mit TNM-Karte ging auch fehlerfrei.
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 598
Registriert: 27. Mai 2015, 07:32
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Schildbürger Ladestation

von aflint99 » 24. Apr 2016, 21:33

Hatte ich dieser Tage auch mal so. Ich habe mir damit geholfen, das Kabel (7m Typ2) diagonal unter dem Auto durchzuziehen.

Pythagoras sei Dank ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 666
Registriert: 31. Aug 2014, 00:16
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste