Ladesäule in Zwickau?

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Ladesäule in Zwickau?

von Kellergeist2 » 4. Jun 2019, 11:37

Moin zusammen,

ich bin von Samstag auf Sonntag im First Inn in Zwickau und würde dort gerne mein Auto wieder aufladen.
Am Dr.-Friedrichs-Ring (Ecke Lothar-Streit-Straße) gibt es laut GE-Verzeichnis eine Ladesäule, jedoch darf man dort nur 2 Stunden stehen.

Das Hotel hätte mir gerne ein CEE 400V 16A Kabel aus dem Technikraum der Tiefgarage gelegt, jedoch weigert sich der Eigentümer der Tiefgarage, da sie ja den Strom nicht ornungsgemäß abrechnen könnten.
Laut dem Hotel soll es aber gegenüber bei der Westsächsischen Hochschule eine Ladesäule geben, leider finde ich keinerlei Informationen dazu.
Weder finde ich diese Ladesäule, noch welche Ladekarte man benötigt und wie lange man dort stehen darf.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von euch Informationen zu dieser geheimnisvollen Ladesäule an der Hochschule gegenüber dem First Inn geben könnte, denn das würde mir auf der Anfahrt sowie Rückfahrt viel Zeit sparen.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3302
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Ladesäule in Zwickau?

von lucca371 » 4. Jun 2019, 16:54

M3 LR Dual Motor Deep Blue Metallic 18'' EAP seit 30.03.2019 14:00 mit PV-Überschussladung
 
Beiträge: 72
Registriert: 19. Mär 2019, 15:23
Wohnort: Stralsund

Re: Ladesäule in Zwickau?

von Kellergeist2 » 5. Jun 2019, 08:46

Hallo lucca371,

vielen Dank für den Vorschlag.
Es sieht wohl so aus, dass ich entweder die 10 bis 15 Minuten Fußmarsch zu einer der drei Lademöglichkeiten dort in Kauf nehme, oder an dem letzten SuC auf der Anfahrt so viel auflade (>=93%), dass ich am Sonntag mit der Restkapazität wieder bis zum nächsten SuC komme.

Ich konnte mittlerweile herausfinden, dass die Ladesäule an der Hochschule zwar noch existiert, jedoch nur für die Bediensteten der Hochschule freigeschaltet wird, daher ist sie im GE-Verzeichnis nicht (mehr) enthalten.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3302
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Ladesäule in Zwickau?

von Quirlsen » 12. Jun 2019, 08:48

Leipziger Straße 113
08058 Zwickau

Über Ladenetz.de
Gruß vom Quirl sen
Ich glaub, ich dreh durch!

M3 DM LR, blau, EAP
 
Beiträge: 35
Registriert: 30. Mär 2019, 21:43

Re: Ladesäule in Zwickau?

von siggy » 12. Jun 2019, 10:35

Übrigens: Ladenetz geht jetzt auch über Maingau/Einfach-Strom-laden. Anscheinend aber zur Zeit nur mit der RFID Karte.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 330.000km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2702
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41

Re: Ladesäule in Zwickau?

von Kellergeist2 » 12. Jun 2019, 11:44

Dass Maingau jetzt auch an den Ladenetz-Säulen funktioniert, habe ich erst gestern von Maingau mitgeteilt bekommen.
Wäre aber auch egal, da ich die Ladesäulen mit irgendeiner meiner Karten (und dem schlauen Rat von PlugChecker.com) freigeschaltet bekommen hätte. (Ich habe Maingau, Telekom, ADAC, NewMotion und PlugSurfing / jeweils als RFID, als auch als App)

Letztendlich hatte ich mich dann bei meinem letzten SuC-Stop bei Leipzig dafür entschieden, dort soviel zu laden, dass ich in Zwickau noch 50% im Akku habe, um ohne Zwischenladung wieder zu dem SuC zurückzukommen.
Aufgrund des guten Wetters sowie der Verkehrslage (Verkehrsdichte, Baustellen, ...) war der Verbrauch niedriger als von ABRP prognostiziert, so dass ich nicht bis 93%, sondern (laut Tesla-Navi) nur bis 87% aufladen musste um mit 50% anzukommen.
Und auf den beiden Abschnitten davor kam ich auch schon beidemale mit mehr Restkapazität am SuC an, als anfangs vorhergesagt, obwohl ich mit 150 km/h und AP gefahren bin.
So kam es dann auch, dass ich mit 52% in Zwickau ankam und am Sonntag mit 17% (statt erwarteten 10%) wieder am SuC stand.

611 km Hinfahrt in 7,5 h aufgrund der längeren Ladezeit am letzten SuC.
613 km Rückfahrt in 7 h, da ich den Akku leerfahren konnte. (Ankunft dann mit 13%)

An allen drei SuC bin ich mit 10-17% angekommen und hatte sowohl auf dem Hinweg, als auf dem Rückweg immer eine Startleistung von 114-115 kW.
Die Ladezeiten betrugen immer 20-25 Minuten, bis auf bei dem letzten der Hinfahrt, da ich dort ja mehr benötigte.
Die Ladepausen reichten also gerade mal für ein belegtes Brötchen aus dem Snack-Shop. :-)
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3302
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 1 Gast