Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von Rolando » 11. Jan 2019, 12:03

Hallo zusammen,

ich stelle mir folgende Frage:

Bei öffentlichen Ladestation (z.B. Kaufland, IKEA, Aldi Süd, usw.) stehen ja meistens die Ladesäulen am Ende des Parkplatzes mittig zwischen den beiden Plätzen. Tesla hat ja bekanntlich den Ladeanschluss hinten links.
Wenn man nun rückwärts in die Lücke fährt befindet sich einmal der Anschluss direkt an der Ladesäule. Steht man aber auf dem anderen Platz befindet sich der Anschluss an der von der Ladesäule abgewandten Seite.

Wie ist da eure Erfahrung? Reicht die Kabellänge im Regelfall aus? Oder kommt für uns dann immer nur der linke Parkplatz in Frage?

Bei meine Nissan Leaf (hat den Ladeanschluss ja vorne in der Mitte) reichen die Kabellänge zwar gut, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Kabel bis zur gegenüberliegenden Fahrzeugseite reichen...
Viele Grüße
Roland

Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Empfehlungslink nutzen würdet.
 
Beiträge: 186
Registriert: 25. Aug 2016, 09:48

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von egn » 11. Jan 2019, 12:51

Kannst Du nicht auch rückwärts einparken?
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.48.12.1 d6999f5, ca. 107 TKm
 
Beiträge: 3933
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von tesla-andi » 11. Jan 2019, 13:00

Also an den Kaufland Säulen fahre ich auf beinen Seiten mit unserem MS rückwärts ran. An der rechten Seite dann ganz nah an den Randstein. Mit Chademo Adapter reicht das Kabel dann immer so ganz knapp hin. Das M3 ist ja ein bißchen kleiner, hat aber dann den Adapter nicht. Könnte also knapp werden.
Ob man dann an dem rechten Ladeplatz vorwärts einparkt und dann so weit als möglich vor fährt wäre dann die andere Alternative. Hängt dann aber vom Standort ab was vor dem Platz noch ist (Wand, Poller, Grünfläche etc.)
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 457
Registriert: 17. Mär 2017, 10:02

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von DL1SCI » 11. Jan 2019, 14:19

Dito in Sindelfingen
 
Beiträge: 540
Registriert: 21. Jul 2012, 09:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von Rolando » 11. Jan 2019, 15:00

egn hat geschrieben:Kannst Du nicht auch rückwärts einparken?

Natürlich muss man rückwärts einparken. Sonst reicht es gar nicht.

@ all: Vielen Dank für eure Antworten. Ich bin dann mal gespannt, wie das ganze aussieht und ob es zweckmäßig ist an solchen Stellen zu laden...
Viele Grüße
Roland

Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Empfehlungslink nutzen würdet.
 
Beiträge: 186
Registriert: 25. Aug 2016, 09:48

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von tesla-andi » 11. Jan 2019, 15:07

Meine Erfahrung zeigt mir das die Gratis Ladestationen immer stärker frequentiert werden. Es gibt ja auch immer mehr EVs.

Von daher kann es gut sein, daß halt die Kaufland Ladesäule belegt ist, wenn man einkaufen geht. Dass da manchmal auch Fahrzeuge fast den ganzen Tag eingesteckt sind ist wieder ein anderes Thema.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 457
Registriert: 17. Mär 2017, 10:02

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von tornado7 » 11. Jan 2019, 15:24

Genau. Die Zeiten in denen man sich auf solche verlassen konnte, sind auch hier in der Schweiz vorbei, so mein Eindruck.

Der nächste Schritt wird wohl sein, dass diese Ladestationen kostenpflichtig werden.

Ich würde lieber AC 3.7-22kW, dafür an fast allen Parkplätzen, so wie in den Parkhäusern von Oslo sehen. Schnellader gehören an Verkehrsachsen.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto UPDATE AUGUST 2018
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2599
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von Rolando » 11. Jan 2019, 22:44

Ich war heute kurz im Kaufland und habe eine Parkplatz mit Lademöglichkeit ergattert (leider wurde die komplette Leistung der Ladestation an den i3 vergeben, so dass mein Ladevorgang erst begonnen wurde, als der i3 fertig war). Ich habe mal das Kabel versucht bis auf die andere Seite zu ziehen.

Auf dem rechten Parkplatz müsste es bis zum Ladeport reichen, wenn man nicht zu weit von der Säule weg parkt und rückwärts in die Parklücke fährt.
Auf dem linken Parkplatz befindet sich der Ladeanschluss ja dann direkt an der Ladesäule.
Viele Grüße
Roland

Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Empfehlungslink nutzen würdet.
 
Beiträge: 186
Registriert: 25. Aug 2016, 09:48

Re: Ladestationen mit festem Kabel - Länge nicht ausreichend

von Cupra » 12. Jan 2019, 12:01

Die Kabellänge reicht eigentlich schon für so ziemlich alle E-Autos ausser Tesla. Eventuell ist das der Preis der Exklusivität? Aber es gibt schon einige Parkplätze die so angelegt sind dass man mit nem Tesla nur rückwärts ran kann, je nach Stelle und Raststätte muss man dann auch mal entgegen der vorgeschriebenen Richtung fahren um ran zu kommen. Ein 2. Ladeport vorne wäre aber schon praktisch.
Oft ist ja vorne auch die Decke noch etwas niedriger. Bei uns im Einkaufszentrum geht auch nur rückwärts, aber dann kannst den Kofferraum nicht mehr aufmachen ohne erst weg zu fahren.
Aber okay, das weiss man ja vor dem Kauf dass man nur hinten rechts nen Anschluss hat, da kann man sich danach ja die Ladestationen aussuchen wo man auch mit der Kabellänge hin kann.
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2018.48.12.1 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2709
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste