Bläschen in Windschutzscheibe

Technische Probleme und deren Lösung...

Bläschen in Windschutzscheibe

von ajc » 2. Jan 2020, 03:31

Da das Model 3 mein erstes Auto ist, habe ich keine Ahnung, ob das ein Problem ist oder einfach nur normal.

Nach dem Waschen des Autos fällt mir jeweils im Sonnenlicht auf, dass die Windschutzscheibe voller Bläschen ist. Das sieht aus, als ob Wassertropfen oder Luftblasen (rund, Durchmesser vielleicht 0.5cm) in der Windschutzscheibe wären. Die Scheibe ist aber absolut sauber.

Die Verteilung dieser Kreise ist relativ homogen, ich würde sagen, es gibt rund 50-100 davon. Beim normalen Fahren bemerkt man normalerweise nicht viel davon. Es war von Anfang an so.

Normal oder nicht?
 
Beiträge: 68
Registriert: 17. Jul 2019, 13:44
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von rscheff » 2. Jan 2020, 04:02

Foto?

Schon versucht, die Innenseite der Scheibe mit einem guten (!) Glasreiniger zu säubern? Feinstaub, der sich von innen an die Scheibe anlegt, wenn diese noch nie geputzt wurde, kann leichte Verunreinigungen durch den Herstellungsprozess im starken Gegenlicht deutlich machen...
(und mit einem schlechten Glasreiniger bzw wenn nur 1x geputzt wurde, sieht man die Schlieren vom Putzen statt dessen...)

Theoretisch könnte es auch ein Laminierungsproblem sein, aber solch eine Scheibe sollte nie durch QA kommen...
 
Beiträge: 588
Registriert: 6. Jan 2019, 14:48
Land: Oesterreich

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von Dr.No » 2. Jan 2020, 08:40

Hatten wir auch schon bei zwei Minis....Fehler in der Laminierung, sollte getauscht werden
Grüssle Dr. No



2x Model 3 /1xAWD Long und 1xAWD Perf. beide grau.....:-)
 
Beiträge: 205
Registriert: 30. Apr 2019, 08:20
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von ajc » 2. Jan 2020, 19:23

rscheff hat geschrieben:Foto?

Schon versucht, die Innenseite der Scheibe mit einem guten (!) Glasreiniger zu säubern? Feinstaub, der sich von innen an die Scheibe anlegt, wenn diese noch nie geputzt wurde, kann leichte Verunreinigungen durch den Herstellungsprozess im starken Gegenlicht deutlich machen...
(und mit einem schlechten Glasreiniger bzw wenn nur 1x geputzt wurde, sieht man die Schlieren vom Putzen statt dessen...)

Theoretisch könnte es auch ein Laminierungsproblem sein, aber solch eine Scheibe sollte nie durch QA kommen...


Schlieren sind es nicht, es sind wirklich alles kreisrunde "Tropfen". Ich werde mal genau hinschauen nächstes Mal.

Dr.No hat geschrieben:Hatten wir auch schon bei zwei Minis....Fehler in der Laminierung, sollte getauscht werden


Sorry die Frage, was genau wird wo laminiert? Innen oder aussen?

Ich versuchs mal zu fotografieren, wenn ich das passende Licht habe.
 
Beiträge: 68
Registriert: 17. Jul 2019, 13:44
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von ChrisModel3 » 2. Jan 2020, 19:42

ajc hat geschrieben:
Sorry die Frage, was genau wird wo laminiert? Innen oder aussen?

Ich versuchs mal zu fotografieren, wenn ich das passende Licht habe.


Ich glaube er meint die Folie zwischen den Scheiben der Windschutzscheibe. Diese dient dazu dass das Glas dir nicht ins Gesicht splittert. Wenn diese nicht sauber aufgetragen wurde, gibt es wohl Blasen.
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von Kumasasa » 4. Jan 2020, 01:21

Windschutzscheibe, Dach und Heckscheibe sind aus Verbund-Sicherheitsglas.
Seitenscheiben sind aus Einscheiben-Sicherheitsglas ("Krümelglas").
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.12.5 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4826
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von Dr.No » 4. Jan 2020, 11:13

ChrisModel3 hat geschrieben:
ajc hat geschrieben:
Sorry die Frage, was genau wird wo laminiert? Innen oder aussen?

Ich versuchs mal zu fotografieren, wenn ich das passende Licht habe.


Ich glaube er meint die Folie zwischen den Scheiben der Windschutzscheibe. Diese dient dazu dass das Glas dir nicht ins Gesicht splittert. Wenn diese nicht sauber aufgetragen wurde, gibt es wohl Blasen.


Exakt, in der Scheibe ist eine Folie um zu verhindern, daß Scheibe splittert.
Wenn da bei der Produktion der Scheibe ein Fehler passiert, können sich kleine Einschlüsse bilden. Bei Nachtfahrt sieht das dann aus als hättest Du lauter kleine Punkte auf der Scheibe.

Ist nervig, soll nicht sein und die Scheibe sollte getauscht werden
Grüssle Dr. No



2x Model 3 /1xAWD Long und 1xAWD Perf. beide grau.....:-)
 
Beiträge: 205
Registriert: 30. Apr 2019, 08:20
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von HolyGrail » 7. Jan 2020, 14:24

Ich befürchte unser Model 3 (VIN 225xxx) hat auch diese Bläschen.
Sieht man nur bei richtig gleißendem Licht?
Wann wurde deines gebaut?
 
Beiträge: 22
Registriert: 5. Mär 2019, 21:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von TCO » 7. Jan 2020, 15:52

HolyGrail hat geschrieben:Ich befürchte unser Model 3 (VIN 225xxx) hat auch diese Bläschen.
Sieht man nur bei richtig gleißendem Licht?
Wann wurde deines gebaut?


Genau so ist es. Bei mir genau das gleiche. Bin deswegen in 2 Wochen im SeC.
Model 3 Performance | Schwarz/ Schwarz | FSD | Felgen Carbon Grey
EZ 03/19 - Besuche im SeC: 5 - Tage im SeC 63 :evil:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1355
Registriert: 9. Jan 2019, 17:02
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bläschen in Windschutzscheibe

von HolyGrail » 7. Jan 2020, 16:15

Welches Sec? Unseres ist in München, bei nächster Gelegenheit werden wir das mal ansehen lassen... Halt uns auf dem laufenden. Und mach mal Fotos.
 
Beiträge: 22
Registriert: 5. Mär 2019, 21:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: alex802, Carauli, Heizi, Teslanova56 und 10 Gäste