M3 ohne "Fehler"

Technische Probleme und deren Lösung...

M3 ohne "Fehler"

von toto » 17. Dez 2019, 22:29

wenn ich das hier so lese bekomme ich richtig Angst bzw. da braucht man wohl einen Experten bei Übergabe des Fahrzeug denn wenn so viele Probleme auftreten wird es echt schwierig:

Wasser im Kofferraum, Spaltmaße, Lackierung,
Armaturen, fehlende Schrauben, Dichtungen, Sitze, Gummis usw.

Gibt es auch mal M3 Auslieferungen die keinen Ärger gemacht haben, denn die SeC sollen auch nicht so super funktionieren bzw.
antworten und Termine dauern oft Monate ...

Bei einem Auto was mal schnell > 50.000€ kostet ist das aber schon heftig, oder was übersehe ich.

Gibt es freie Experten die man hinzuziehen kann, außer den besagten Herr Kröger aus dem "Norden"?

Wer hat da Erfahrung bzw. kann weiterhelfen?
 
Beiträge: 16
Registriert: 17. Dez 2019, 16:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: M3 ohne "Fehler"

von Kumasasa » 17. Dez 2019, 22:49

Schau mal diesen Thread und diese Umfrage.
Lies dir alle Beiträge durch, und stelle dir dann die Fragen nochmal.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.16.2.1 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: M3 ohne "Fehler"

von LudwigII » 17. Dez 2019, 23:13

toto hat geschrieben:wenn ich das hier so lese bekomme ich richtig Angst bzw. da braucht man wohl einen Experten bei Übergabe des Fahrzeug denn wenn so viele Probleme auftreten wird es echt schwierig:

Wasser im Kofferraum, Spaltmaße, Lackierung,
Armaturen, fehlende Schrauben, Dichtungen, Sitze, Gummis usw.

Gibt es auch mal M3 Auslieferungen die keinen Ärger gemacht haben, denn die SeC sollen auch nicht so super funktionieren bzw.
antworten und Termine dauern oft Monate ...

Bei einem Auto was mal schnell > 50.000€ kostet ist das aber schon heftig, oder was übersehe ich.

Gibt es freie Experten die man hinzuziehen kann, außer den besagten Herr Kröger aus dem "Norden"?

Wer hat da Erfahrung bzw. kann weiterhelfen?

Meiner war völlig o.k. und auf meine letzten Termine habe ich eine gute Woche gewartet. Waren aber keine Mängel, die Tesla zu vertreten hat.
Schau Dir die Gebrauchtwagenpreise an. Keine Autos da, weil keiner seines hergeben will und wenn, dann kosten die das gleiche wie Neuwagen.
Sind ja keine Etrons, da bekommst schon bei Neuwagen kräftig Rabatt.
23.08.19 Mödel 3 Base Performance
26.11.2019 Cybertruck bestellt
Founder of "Cybertruck - die Anstalt"
Wer meinen Referal anklickt macht mir eine besondere Freude, weil ich doppelt so viel fahre wie zu Diesel Zeiten https://ts.la/thomas96376
 
Beiträge: 775
Registriert: 8. Aug 2017, 01:49
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: M3 ohne "Fehler"

von wolfk » 17. Dez 2019, 23:15

toto hat geschrieben:wenn ich das hier so lese bekomme ich richtig Angst bzw. da braucht man wohl einen Experten bei Übergabe des Fahrzeug denn wenn so viele Probleme auftreten wird es echt schwierig:

Wasser im Kofferraum, Spaltmaße, Lackierung,
Armaturen, fehlende Schrauben, Dichtungen, Sitze, Gummis usw.

Gibt es auch mal M3 Auslieferungen die keinen Ärger gemacht haben, denn die SeC sollen auch nicht so super funktionieren bzw.
antworten und Termine dauern oft Monate ...

Bei einem Auto was mal schnell > 50.000€ kostet ist das aber schon heftig, oder was übersehe ich.

Gibt es freie Experten die man hinzuziehen kann, außer den besagten Herr Kröger aus dem "Norden"?

Wer hat da Erfahrung bzw. kann weiterhelfen?

Die von dir angeführten Mängel sind leider bei einem Teil der ausgelieferten Fahrzeuge Fakt. Ich persönlich halte dies für nicht akzeptabel - da Tesla dies bewussst macht und dem gutgläubigen Käufer gerne das Märchen vom „Tesla Standard“ auftischt. Ich kenne leider außer Herrn Kröger keinen unabhängigen Experten, der dir bei der Übernahme eines Teslas behilflich sein könnte - ohne würde ich es nicht machen.
Toyota Yaris Hybrid: 01/2018 -
Touareg V6 Diesel am 29.11.2019 zurückgegeben.
Model Y wäre der Wunschnachfolger........
 
Beiträge: 126
Registriert: 14. Jul 2019, 14:32
Wohnort: Hameln
Land: Deutschland

Re: M3 ohne "Fehler"

von LudwigII » 17. Dez 2019, 23:26

wolfk hat geschrieben:Die von dir angeführten Mängel sind leider bei einem Teil der ausgelieferten Fahrzeuge Fakt. Ich persönlich halte dies für nicht akzeptabel - da Tesla dies bewussst macht und dem gutgläubigen Käufer gerne das Märchen vom „Tesla Standard“ auftischt. Ich kenne leider außer Herrn Kröger keinen unabhängigen Experten, der dir bei der Übernahme eines Teslas behilflich sein könnte - ohne würde ich es nicht machen.

Die Frage ist halt, wie viele haben denn jetzt Mängel?
Valide Zahlen hat keiner, hier Posten vielleicht ein paar hundert Leute von denen wiederum ein Teil Probleme hatten. Aber ein paar tausend Autos würden bereits ausgeliefert.
Google Mal Bloomberg Model 3 Survey. Die haben eine repräsentative Umfrage zur Qualität gemacht.
Das ist in jedem Fall repräsentativer als das Forum hier.
Edit: wenn Du einen bestellst und der hat Dir zu viele Mängel kannst ihn ja binnen einer Woche zurückgegeben.
Zuletzt geändert von LudwigII am 17. Dez 2019, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
23.08.19 Mödel 3 Base Performance
26.11.2019 Cybertruck bestellt
Founder of "Cybertruck - die Anstalt"
Wer meinen Referal anklickt macht mir eine besondere Freude, weil ich doppelt so viel fahre wie zu Diesel Zeiten https://ts.la/thomas96376
 
Beiträge: 775
Registriert: 8. Aug 2017, 01:49
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: M3 ohne "Fehler"

von Cosmo » 17. Dez 2019, 23:28

M3P, keine Fehler. 7.2019 gebaut
Unschönheit: ein Scheinwerfer steht 2mm ab, das war es auch schon, sieht kein Mensch.
Kein losen Schrauben, Lack (rot) ist top
Es gibt diverse Fehler bei Tesla, aber doch nicht alles auf einmal bei jedem Auto.

Mein erster neuer Audi hat die 500m vom Händler nach Hause nicht geschafft, das Getriebeöl ist ausgelaufen, trotzdem gibt es die Marke noch.
Soziale Netzwerke sind ein gefundenes Fressen für Hypochonder, da verselbstständigt sich Vieles. Augen auf und Gehirn einschalten, so wie immer im Leben.
̶s̶̶8̶̶5̶̶ ̶̶a̶̶p̶̶1̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶4̶̶ ̶̶1̶̶8̶̶3̶̶.̶̶0̶̶0̶̶0̶̶k̶̶m̶̶ ̶̶ Model 3 P rot
 
Beiträge: 811
Registriert: 3. Jul 2018, 16:58
Wohnort: 30938 Burgwedel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: M3 ohne "Fehler"

von maxknax » 17. Dez 2019, 23:41

Auch 100% fehlerfrei im März übernommen , seitdem 32k Kilometer ohne irgendwas.

Merke: fast keiner schreibt wie toll etwas ist, die meisten kommen in Ei. Forum um sich zu beschweren, das verzerrt
 
Beiträge: 109
Registriert: 29. Jan 2019, 22:12
Wohnort: Achim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: M3 ohne "Fehler"

von prodatron » 18. Dez 2019, 04:41

Kumasasa hat geschrieben:Schau mal diesen Thread und diese Umfrage.
Lies dir alle Beiträge durch, und stelle dir dann die Fragen nochmal.

Danke, muß man das zum gefühlt 10en mal wieder neu in einem weiteren Thread aufmachen?
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2862
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: M3 ohne "Fehler"

von KraFel » 18. Dez 2019, 07:09

Meiner war perfekt, keine Beanstandungen, SeC Abwicklung war 1A ebenso der ganze Kontakt zu Tesla
Model 3 Perfomance Blue
20" Perfomance Michelin PS4S
19" O.Z. Leggera HLT Pirelli Sottozero PNCS
missing: KW V3 Gewindefahrwerk
 
Beiträge: 106
Registriert: 17. Nov 2019, 18:06
Wohnort: Ösi
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: M3 ohne "Fehler"

von Pegasus001 » 18. Dez 2019, 07:56

Dito, alles war bei der Abholung nahezu perfekt. Ich habe noch nie ein Auto vor dem Kauf so kritisch inspiziert wie hier den Tesla. und nur 2 Kleinigkeiten gefunden. Hätte ich den Wagen so überprüft wie alle neuen vorher, nämlich gar nicht, hätte ich diese Fehler wohl nicht mal bemerkt.
Ich tendiere eher dazu, holt den Wagen ab, und wenn was ist, meldet euch bei Tesla. Im Prinzip haben für "Thora" und der Panikmache ob der Qualität 2 Menschen je eine Stunde Lebenszeit verschenkt, die man besser bei der Fahrt in diesem Traumwagen verbracht hätte. MEINE Meinung!
Model3 "Thora", blau, LR AWD+, AHK, FSD, 18"
CT: bestellt
Ref. Code: https://ts.la/hans26656
 
Beiträge: 458
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Danilo, darock, mlan, PeterJ, Raffael, Richie7619, Teslanova56 und 11 Gäste