Hab‘s kaputt bekommen..

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Hab‘s kaputt bekommen..

von partfinder » 18. Dez 2019, 12:12

dort steht "begrenzt" und das bedeutet, die Bewegung wird verlangsamt aber nicht gestoppt. Kann auch gefährlich werden, sich auf Funktionen zu verlassen, die es gar nicht gibt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 392
Registriert: 18. Jul 2017, 08:07
Wohnort: Wahlrod
Land: Deutschland

Re: Hab‘s kaputt bekommen..

von Electric_Phil » 18. Dez 2019, 23:23

Ihr habt natürlich recht!
Es ist immer der Fahrer, der für sein handeln verantwortlich ist.
Keine Maschine kann den Fahrer ersetzen (noch..)
Ich hab’s verbaselt.. Punkt!

War übrigens heute im Body Shop.
Ging sehr hektisch zu dort, aber sie haben sich (trotz offensichtlichem Zeitdruck) Zeit für mich genommen und den Schaden aufgenommen.
Morgen Früh gibts das Angebot per Mail, bin gespannt :cry:

Aber erstmal positiv überrascht!
Model 3 SR+ rot

5,5kWp PV mit 19,2kWh Solarwatt Matrix Speicher
Benutzeravatar
 
Beiträge: 258
Registriert: 4. Jun 2019, 12:10
Wohnort: Mayen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Hab‘s kaputt bekommen..

von DreiWatt » 18. Dez 2019, 23:34

Da muss man sich leider gar nicht mit dem Beifahrer unterhalten. Bin neulich beim Einparken rückwärts auf ein anderes Auto zu. Wenn man nicht auf die Kamera achtet, kommt der Dauerton viel zu spät. Mir sind die 10-15 cm die ich noch hatte jedenfalls zu wenig Reserve.
 
Beiträge: 33
Registriert: 27. Mär 2019, 08:18
Land: Deutschland

Re: Hab‘s kaputt bekommen..

von galaxyclass » 19. Dez 2019, 18:21

Hab mein S auch schon mal an meine eigenen Carport-Säule vor der Garage gesetzt. Definitiv kein Piepsen, vorne paßt man dann auf und zack - hinten knackt's... Solange es nur Plastik ist und sonst nichts passiert...
MS85D 06/2015 - 05/2020, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (FSD), 19"
Bestellt: Taycan 4S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1380
Registriert: 31. Jan 2015, 16:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: Hab‘s kaputt bekommen..

von Teslafuture » 19. Dez 2019, 21:20

Selbstverständlich ist immer der Fahrer verantwortlich,aber wir haben alle mal einen schlechten Tag und da wäre es gut wenn uns ein System welchen nun wirklich kinderleicht umsetzbar wäre, vor einem teuren unnötigen Schaden schützt.
Wie gesagt, im Prius funktioniert das problemlos,ein Unfall wie der vom Threadersteller oder wie andere es hier bereits erlebten mussten wäre mit einem Prius 4,Corolla oder RAV4 unter Garantie nicht passiert.
Sobald die Sensoren den kleinstmöglichen Abstand erfassen und der Fahrer dennoch nicht reagiert,wird das Fahrzeug sofort gebremst.
Ich finde es etwas seltsam das gerade Tesla ,das sich nicht aufhört damit zu rühmen das sicherste Auto der Welt zu haben und sich gelegentlich über die teilautonomen Systeme anderer Hersteller lustig macht,ein sollches System nicht schon längst hat.
Ich habe vor kurzen von einem neuen Update gelesen das abermals das ohnehin schon aberwitzig schnelle Fahrzeug noch ein bisschen schneller macht.
Wie wäre es mal wieder mit richtig sinnvollen Updates ?
 
Beiträge: 29
Registriert: 25. Mär 2019, 10:39
Land: Deutschland

Re: Hab‘s kaputt bekommen..

von Electric_Phil » 19. Dez 2019, 21:41

+1
Model 3 SR+ rot

5,5kWp PV mit 19,2kWh Solarwatt Matrix Speicher
Benutzeravatar
 
Beiträge: 258
Registriert: 4. Jun 2019, 12:10
Wohnort: Mayen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MichelZ, TM3LR und 4 Gäste