Seite 3 von 3

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 3. Jan 2020, 17:31
von elschido
Habe in der Heckablage bei den 3 Ösen für die Kindersitze etwas Filz reingedrückt. Vibrationen sind weg.
Danke für den Tipp.

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 3. Jan 2020, 22:37
von ElonDust2

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 7. Feb 2020, 09:38
von MPH
Ich enter mal das Thema. Seit zwei Tagen habe ich ein Knistern von hinten. Es klingt als würde die Scheibe sich bewegen und knischend irgendwo scheuern, immer wenn sich das Fahrzeug verspannt oder über Unebenheiten geht.
Ich hab mir schon Albträume ausgemalt.
Eben mal hinten reingesetzt, Glas ist bombenfest. Das Geräusch kommt von der Hutablage. Diese scheint mit doppelseitigem Klebeband hinten flächig verklebt. Das hat nun bei Frost seine adhesiven Fähigkeiten eingebüßt. Jetzt pappt es immer kurz an und springt dann wieder los.

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 7. Feb 2020, 15:31
von Al3x
Habe immer mal wieder ein Knarzen von der Fahrertür, vermutlich auch auf der Beifahrerseite, aber auf meiner Seite höre ich es natürlich eher.

Und das scheint mir genau, das zu sein was H4MM3R hier schreibt... da es weniger wird wenn ich von innen gegen die Scheibe drücke...

H4MM3R hat geschrieben:
matze25488 hat geschrieben:Außerdem knackt es seit kurzem am Dach über der Fahrertür... bin leider echt empfindlich bei sowas. :(
[…]


Wenn ich mein Fahrzeug (von Hand) gewaschen habe und alle Dichtungen trocken wische, „kleben“ die Dichtungen an den Türscheiben. Bei uneben Straßen kann es dann dadurch zu einem Losreißen der Scheibe von der Dichtung kommen, das sich akustisch durch ein Knacken äußern kann. Dichtungen schon mal mit Silikon gepflegt?


Was nehmt ihr für die Silikon o.a. um die OEM Dichtungen zu bearbeiten?

Hätte am liebsten Amazonlinks :D

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 7. Feb 2020, 20:26
von MurX
Hab endlich die Zeit gefunden beim Service von Tesla vorbeizuschauen.
Es war ein Blech unter der Abdeckung vorne links.
Witzig, als sie das Blech dann fixiert hatten, hat was anderes Geräusche gemacht. Wurde aber auch gleich beseitigt.
In Summe knapp 2 Stunden.
Jetzt ist es ein Genuß mit dem Auto innerorts zu fahren.
:D

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 7. Feb 2020, 22:33
von H4MM3R
Al3x hat geschrieben:Habe immer mal wieder ein Knarzen von der Fahrertür, vermutlich auch auf der Beifahrerseite, aber auf meiner Seite höre ich es natürlich eher.

Und das scheint mir genau, das zu sein was H4MM3R hier schreibt... da es weniger wird wenn ich von innen gegen die Scheibe drücke...

Was nehmt ihr für die Silikon o.a. um die OEM Dichtungen zu bearbeiten?

Hätte am liebsten Amazonlinks :D


Ich habe am M3 bislang noch keine Dichtung mit Silikon behandelt. Bei mir hörte das Knacken der Dichtung nach kurzer Zeit wieder von alleine auf. Verwende einen Waschzusatz, der den Lack (und damit auch die Dichtungen) „quietschig“ macht.
Evtl. würde schon ein anderer Zusatz das „Problem“ beheben.

Zuletzt vor Jahren beim Z4 hab ich Silikon verwendet. Als ich aber danach die Scheiben ganz runter gefahren hatte, hatten sich Silikonölreste vom oberen Scheibenrand an der unteren Türdichtung abgestreift. Danach hatte ich über Wochen schmierige Scheiben.
Daher würde ich es nun wie folgt machen: Silikonöl in einen Lappen sprühen. Damit die Dichtungen einreiben. Öl einziehen lassen. Dann Dichtungen mit sauberen Lappen abwischen, damit sich kein Silikonöl auf die Scheiben überträgt.
Welches Produkt ist wohl egal. Meins kam mal aus dem Laden, wo es aldi günstigen Sachen gibt.

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 10. Feb 2020, 11:52
von Al3x
Danke werde es ausprobieren :)

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 16. Feb 2020, 12:09
von Korben_Dallas
Wenn ich die Lüftung auf Stufe 1 habe hört man manchmal ein kratzendes/säuselndes Geräusch hinter dem "Armaturenbrett". Ich glaube nicht dass es Laub ist, ich habe ein Mosquitonetz am Lufteinlass, und das Geräusch tritt unregelmäßig auf... Außerdem ist das nur bei Stufe 1.
Was kann das sein??

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 20. Feb 2020, 01:28
von Airger
Korben Dallas hat geschrieben:Wenn ich die Lüftung auf Stufe 1 habe hört man manchmal ein kratzendes/säuselndes Geräusch hinter dem "Armaturenbrett". Ich glaube nicht dass es Laub ist, ich habe ein Mosquitonetz am Lufteinlass, und das Geräusch tritt unregelmäßig auf... Außerdem ist das nur bei Stufe 1.
Was kann das sein??


Ich habe das auch, immer dann wenn die Heizung anzulaufen beginnt. War damit schon im SeC, dort konnte man es nicht reparieren und sagt, es sei normal beim Model 3.

Re: Rasseln / Vibration / Klappern an unterschiedlichen Stel

BeitragVerfasst: 20. Feb 2020, 07:51
von kai
Gestern auf der AB ab 160 km/h bei Wind gab es ein relativ lautes Resonanzgeräusch in der Höhe Armaturenbrett rechts / Fenster Übergang. Wir dachten erst die Frontscheibe wäre am vibrieren, aber das stimmte nicht. Oder lautsprecher ?
Werde das mal dem SeC sagen, habt Ihr ne Idee ?
Darunter (< 160 km/h) alles ruhig.Auch wenn Musik volle Pulle, da klimpert nix.
Hatte ich auf 23.000km vorher noch nie.

LG