ESP Funktion - Wie und Wann

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: ESP Funktion - Wie und Wann

von LudwigII » 24. Nov 2019, 21:16

Gerade sind zwei Threads aktiv, wo es massive Probleme mit dem OPD und mit dem Licht gibt, das nach jeden Update verstellt ist.
Und Licht ist sicher objektiv, so wie es bei mir funktioniert, ist es schlechter als bei unserem Fiat 500.
Topic 2 ist auch nicht geschenkt - immerhin habe ich dafür bezahlt -Sprachsteuerung und Telefon funktioniert auch im Fiat besser.
23.08.19 Mödel 3 Base Performance
26.11.2019 Cybertruck bestellt
Founder of "Cybertruck - die Anstalt"
Wer meinen Referal anklickt macht mir eine besondere Freude, weil ich doppelt so viel fahre wie zu Diesel Zeiten https://ts.la/thomas96376
 
Beiträge: 777
Registriert: 8. Aug 2017, 01:49
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: ESP Funktion - Wie und Wann

von Dringi » 24. Nov 2019, 21:44

Weiterhin viel Spass. Bin raus.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3864
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ESP Funktion - Wie und Wann

von M31 » 26. Nov 2019, 07:50

Ich konnte ESP nun zum eingreifen bringen. Da ich es auf nasser Straße wie früher nicht mehr schaffte, suchte ich Feldwege.
Ein einziges mal klappte es, wie ich mit zirka 15km/h aus einem Feldweg raus beschleunigte und scharf (90Grad) links auf eine Asphalt Straße raus gebogen bin. ( Endgeschwindigkeit ~60 beim Eingriff, regelt genau 2*) Mir kommt vor das bestimmte Querkräfte ein bestimmtes Limit erreichen müssen, bis er eingreift. Der Hinterteil muss relativ stark drehen das sich was tut. Des weiterem vermute ich das ESP einfach früher viel schneller Eingriff. Vielleicht ist es auch nur bei meinem Auto, da ich es bereits früher anders kennengelernt habe, bin ich aber verunsichert.
Trotzdem habe ich das Auto auf nasser Straße schon öfters in Situationen gebracht, wo es hätte eingreifen sollen da ich selbst rechts links ausgleichen musste um nicht von der Straße zu kommen, dabei war ich aber auch deutlich schneller unterwegs.
Und zum Verständnis, ich rege mich hier nicht auf, ich versuche nur einen Fehler zu finden, falls es einen gibt.
Hab zuletzt mit einem starken Audi das selbe probiert und muss sagen das greift schneller ein bei höheren Geschwindigkeiten, dies ist aber auch kein E- Fahrzeug das eventuell vorher bereits Maßnahmen trifft auf den Motoren bevor er überhaupt stark eingreift und (stark) regelt. Im März reagierte mein Tesla noch anders.
M3D+LR+FSD+Acceleration Boost - White Pearl (28.03.2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 74
Registriert: 2. Jul 2019, 14:11
Land: Oesterreich

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Sospito, TD1973 und 6 Gäste