Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von T3SLArati » 22. Feb 2020, 23:04

M3-75 hat geschrieben:Es wäre sehr hilfreich, wenn da eine info I'm display Meldung angezeigt wurde, warum er gerade eingegriffen hat, gerne auch bei abgebrochenen Spurwechseln, dann noch ein Knopf für einen voll qualifizierten bug report der dann eine nachvollziehbare ID zum tracken hat.

Das dürfte kaum zuviel verlangt sein.


Wenn du ein Termin machst, wichtig mit Datum Uhrzeit, wo, wie es passiert ist, wie ist die Umgebung (viele Autos, welche Spur, wetter), können die Logs ziehen und sehen warum er eingegriffen hat, und ggf den Ingenieuren die Problemstellung aufzeigen
 
Beiträge: 194
Registriert: 15. Feb 2020, 16:21
Land: Oesterreich
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von M3-75 » 23. Feb 2020, 10:00

So funktioniert das offenbar nicht (die Gründe wurden schon mehrfach erläutert), außerdem fehlt das Tracking: ich möchte wissen wann die was gefixt zu haben glauben ;-)

Ich halte den "bug report" derzeit für ein Beruhigungsmittel/Placebo für die Fahrer :-)

Allerdings habe ich noch einen ganz anderen Verdacht, warum sowas beinahe unmöglich ist:

Die Art und Weise wie die Software entwickelt wird (durch einlernen einer immer größeren Datenbasis einschließlich dieser Phantome) erhöht sich ganz die Fahrqualität ganz allgemein, ohne dass man genau sagen könnte wann und wo in der Software (also dem automatisch generierten code für das neuronale Netz) ein bestimmter Bug behoben wurde.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2679
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Bender » 24. Feb 2020, 08:45

T3SLArati hat geschrieben:
Wenn du ein Termin machst, wichtig mit Datum Uhrzeit, wo, wie es passiert ist, wie ist die Umgebung (viele Autos, welche Spur, wetter), können die Logs ziehen und sehen warum er eingegriffen hat, und ggf den Ingenieuren die Problemstellung aufzeigen

Hast du das schon einmal gemacht? Wenn, ja, wie war das Resultat? Konnte dir geholfen werden?
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Moddi » 24. Feb 2020, 09:33

Die Art und Weise wie die Software entwickelt wird (durch einlernen einer immer größeren Datenbasis einschließlich dieser Phantome) erhöht sich ganz die Fahrqualität ganz allgemein, ohne dass man genau sagen könnte wann und wo in der Software (also dem automatisch generierten code für das neuronale Netz) ein bestimmter Bug behoben wurde.

Das ist ein Trugschluss. Das "Erlernen" bezieht sich vor allem auf die Erkennung von Objekten. Die Erfassung der Fahrsituation als ganzes und daraus resultierende Aktionen basieren (fast) ausschliesslich auf klassischer Programmierung. Wenn das Auto ohne ersichtlichen Grund den Anker wirft könnte man also durchaus die konkrete Ursache dafür im Kontext der jeweiligen Situation isolieren. Eine (permanent wachsende) Herausforderung das so zu fixen, dass es an anderer Stelle nichts kaputt macht ist es natürlich trotzdem.
 
Beiträge: 386
Registriert: 16. Mai 2019, 13:41
Land: Deutschland

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von T3SLArati » 24. Feb 2020, 13:25

Bender hat geschrieben:
T3SLArati hat geschrieben:
Wenn du ein Termin machst, wichtig mit Datum Uhrzeit, wo, wie es passiert ist, wie ist die Umgebung (viele Autos, welche Spur, wetter), können die Logs ziehen und sehen warum er eingegriffen hat, und ggf den Ingenieuren die Problemstellung aufzeigen

Hast du das schon einmal gemacht? Wenn, ja, wie war das Resultat? Konnte dir geholfen werden?



Es wurden festgestellt das das Radar ein Gegenstand entdeckt hat, weswegen die Bremsung eingeleitet wurde.

Was auch passiert, das die Scheibe mal getauscht wurde und niemand zu Tesla zum überprüfen/einstellen/kalibrieren gefahren ist.

Ich selber bin kein Tesla Fahrer bin aber mit den Vorgängen vertraut, bzw kenne die Leute die das u. A. Machen
 
Beiträge: 194
Registriert: 15. Feb 2020, 16:21
Land: Oesterreich
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Freddy3108 » 7. Mär 2020, 21:48

Selbst das wäre doch eigentlich egal, denn wenn es zu sehr nervt macht man einen Termin im SeC. Die Reports werden mit allen Umgebungsvariblen abgelegt, auch mirt den Radar und Kameradaten.
Daher immer schön den Bugreport aufrufen.

Freddy
 
Beiträge: 24
Registriert: 18. Jul 2019, 11:53
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Krusenstern » 11. Mär 2020, 16:53

Dieses komische Verhalten hatten wir gestern auch auf dem Rückweg von unserer Auslieferung bemerkt.

Meine Frau ist nur mit dem ACC gefahren und dann teilweise echt heftige Phantombremsungen zwischen Hamburg und Neumünster das uns echt bange wurde. Liegt das nun wirklich noch an falschen Daten im Kartenmaterial? Denn er zeigte keinerlei Tempolimt an und plötzlich geht die Zahl im blauen Kreis von 130 auf 60 :shock:
Model 3 LR AWD Pearl White, AHK, AP ohne FSD
Bestellt:30.10.19
VIN:5.2.20 (LF562xxx)
Rechnung: 5.2.20 (10.2.20 überwiesen)
Abholtermin: 10.3.20 Hannover

Unser Referallink (Weiterempfehlungslink) für 1500KM free Supercharging: https://ts.la/isabel31845
 
Beiträge: 24
Registriert: 3. Nov 2019, 18:00
Wohnort: Neumünster, Schleswig-Holstein
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von HolgerF » 12. Mär 2020, 14:33

Krusenstern hat geschrieben:Dieses komische Verhalten hatten wir gestern auch auf dem Rückweg von unserer Auslieferung bemerkt.

Meine Frau ist nur mit dem ACC gefahren und dann teilweise echt heftige Phantombremsungen zwischen Hamburg und Neumünster das uns echt bange wurde. Liegt das nun wirklich noch an falschen Daten im Kartenmaterial? Denn er zeigte keinerlei Tempolimt an und plötzlich geht die Zahl im blauen Kreis von 130 auf 60 :shock:


Die strecke ist berüchtigt und macht – offenbar wegen falscher GOE-Einträge – nicht nur TESLA-Fahrern zu schaffen. Habe es selbst im Tesla mod S erlebt, gruselig!
M3 LR
Midnight Silver | schwarz |18”-Felgen.

[✔️] Best.: 28. Jan 2020
[✔️] VIN: 28. Jan 2020
[✔️] Rg: 10. Feb 20
[✔️] Papiere: 14. Feb 20
[✔️] Abh: 20. Feb 15 h

Referral Link:
https://ts.la/holger91806

Webseite:
http://www.holger-fehsenfeld.berlin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 120
Registriert: 13. Apr 2019, 00:31
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Mick_KI » 12. Mär 2020, 15:08

Krusenstern hat geschrieben:Dieses komische Verhalten hatten wir gestern auch auf dem Rückweg von unserer Auslieferung bemerkt.

Meine Frau ist nur mit dem ACC gefahren und dann teilweise echt heftige Phantombremsungen zwischen Hamburg und Neumünster das uns echt bange wurde. Liegt das nun wirklich noch an falschen Daten im Kartenmaterial? Denn er zeigte keinerlei Tempolimt an und plötzlich geht die Zahl im blauen Kreis von 130 auf 60 :shock:


Moin,
das kann ich leider nur bestätigen.
Auf der A7 Hamburg / Kiel ist der Tempomat unbrauchbar, da man keine 10 min ohne Phantombremsung fahren kann.
Besonders die "auf 60 gehen" Bremsungen sind gefährlich und sorgen jedesmal für erhöhten Adrenalinausstoß.
Ich nutze den Tempomaten da gar nicht mehr, was schade ist, da das meine Hauptstrecke ist.
Auf der Alternativroute über die A21 ist es deutlich besser, aber auch nicht fehlerfrei.
 
Beiträge: 4
Registriert: 23. Sep 2019, 10:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von M3-75 » 12. Mär 2020, 17:37

Offenbar sind da die Baustellen von früher drin - es kann doch nicht so schwer sein, die Daten zu aktualisieren?
Diese Nachlässigkeit kann nur bedeuten, das man wohl mit der Schildererkennung schneller am Start ist.

Mit der 8.1 ist eine reproduzierbare Phantombremsung auf meiner Strecke (die mit dem vorletzten update reinkam) endlich wieder verschwunden, zumindest heute nicht aufgetreten.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2679
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste