Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von RetoH » 21. Feb 2020, 13:47

hog42 hat geschrieben:Für mein Fahrpofil im Grossraum Zürich ist TACC im jetzigen Zustand (2020.4.1) nicht brauchbar.

Ich fahr täglich Kloten-Baden am morgen und Baden-Kloten abends. 90% mit AP. Abstand Stufe 1. Ich habe wohl ein M3 einer anderen Firma, Tesla kann es scheinbar nicht sein. :roll:
Model ☰ LR AWD TST Felgen, EAP, midnight silver
weisse Innenausstattung, Auslieferung 11. März 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 792
Registriert: 4. Jan 2019, 20:56
Wohnort: Bassersdorf, CH
Land: Schweiz

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Bender » 21. Feb 2020, 13:52

RetoH hat geschrieben:Ich fahr täglich Kloten-Baden am morgen und Baden-Kloten abends. 90% mit AP. Abstand Stufe 1. Ich habe wohl ein M3 einer anderen Firma, Tesla kann es scheinbar nicht sein. :roll:

Da mehrere User das gleiche Problem unabhängig voneinander Berichten, ist dieser Ton und das Augenrollen völlig unangebracht.
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von kirbby » 21. Feb 2020, 13:55

Das hab ich wohl überlesen sorry, wobei ich nicht weiß ob "großer Abstand" = hohe Abstandseinstellung ist ;)

Was man auch wissen muss ist, dass das Auto auch bremst wenn das Auto vor dem Vordermann bremst.

Edit: Habe gerade Abstand 1 getestet auf der Autobahn und er bremst und beschleunigt ruckartiger und logischerweise nervöser, da nicht viel Zeit zum reagieren und sanften bremsen ist
 
Beiträge: 392
Registriert: 25. Jun 2019, 13:40
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von RetoH » 21. Feb 2020, 15:44

Bender hat geschrieben:Da mehrere User das gleiche Problem unabhängig voneinander Berichten, ist dieser Ton und das Augenrollen völlig unangebracht.

Das Augenrollen bezog sich auf Unverständnis warum sich die Autos so unterschiedlich verhalten, bzw. unterschiedlich wahrgenommen werden. Es geht hier ja nicht nur um Nuancen. Da muss es doch einen Hardware Unterschied geben!
Ich wollte damit niemandem Unfähigkeit oder ähnlich attestieren...

Ich hatte hier ja selbst geschrieben, dass ich gewisses Verhalten nicht nachvollziehen kann: viewtopic.php?f=89&t=33016&start=30#p908686
Trotzdem möchte ich den AP nie mehr hergeben!
Zuletzt geändert von RetoH am 21. Feb 2020, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Model ☰ LR AWD TST Felgen, EAP, midnight silver
weisse Innenausstattung, Auslieferung 11. März 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 792
Registriert: 4. Jan 2019, 20:56
Wohnort: Bassersdorf, CH
Land: Schweiz

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Bender » 21. Feb 2020, 15:55

RetoH hat geschrieben:
Bender hat geschrieben:Da mehrere User das gleiche Problem unabhängig voneinander Berichten, ist dieser Ton und das Augenrollen völlig unangebracht.

Das Augenrollen bezog sich auf Unverständnis warum sich die Autos so unterschiedlich verhalten, bzw. unterschiedlich wahrgenommen werden.

Kahm halt so rüber, als würdest du uns (und ich spreche hier absichtlich in der Mehrzahl) nicht glauben.
Es geht hier ja nicht nur um Nuancen. Da muss es doch einen Hardware Unterschied geben!

Bei mir sicher ja, aber ich bin ja noch mit AP2 unterwegs. Das erklärt aber nicht das ähnliche verhalten beim Model 3. Den Fehler sehe ich deswegen eher in der Programmierung. Das ist aber reine Mutmassung, man kann, ohne die Implementation zu kennen, schlicht nicht wissen an was es liegt.
Ich wollte damit niemandem Unfähigkeit oder ähnlich attestieren...

Viel Einfluss kann man ja nicht nehmen. Man kann ja erst Eingreifen wenn er schon abbremst, es gibt ja keine Vorwarnung.
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von MEroller » 21. Feb 2020, 22:16

Unserer hatte anfangs (Zeitraum Juni bis etwa September 2019) auch diese Unzulänglichkeiten zuhauf, doch mit den Updates seither ist eine große Verbesserung der Tempomat-Reaktionen eingetreten. Haben die Kollegen mit weiterhin ruppigem Verhalten vielleicht noch nicht die neusten Updates erhalten? Wir haben den ersten 2020er Stand.

Aber solange Tesla sich nicht in der Lage sieht, die realen Geschwindigkeitsschilder tatsächlich zu LESEN statt sich auf Open Streetmaps Karten zu verlassen und das Auto mal kurz auf der parallelen Wohnstraße oder querenden Brücke zu wähnen und deshalb die Bremse reinzuhauen wird es immer wieder zu solchen rabiaten Bremsungen ohne erkennbaren Anlass kommen :(
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1313
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von M3-75 » 22. Feb 2020, 09:06

Es wäre sehr hilfreich, wenn da eine info I'm display Meldung angezeigt wurde, warum er gerade eingegriffen hat, gerne auch bei abgebrochenen Spurwechseln, dann noch ein Knopf für einen voll qualifizierten bug report der dann eine nachvollziehbare ID zum tracken hat.

Das dürfte kaum zuviel verlangt sein.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2664
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von LeSchmanu » 22. Feb 2020, 12:05

Ich habe es mehrfach erlebt nördlich Grossburgwedel nordwärts auf der A7. Von 120km/h abrupt auf 80 (bis ich einschritt).
Das ist unangenehm und mitunter gefährlich für die anderen Verkehrsteilnehmer. Denke, da ist seitens Tesla wesentlich mehr Support gefragt und ggf muss man bis der "Phantom-Bug" gefunden ist, dass ganze eben Offline nehmen.
16.07.2019 M3P white/black 20Zoll bestellt
17.08.2019 Abschlussrechnung im System
17.09.2019 Zulassungspapiere mit UPS erhalten
26.09.2019 Forever Home Day
Benutzeravatar
 
Beiträge: 90
Registriert: 14. Apr 2019, 19:28
Wohnort: Norderstedt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von Cosmo » 22. Feb 2020, 12:21

Ja genau dort auf der A7 Richtung HH, an 2 Stellen ca. 200m vor einer Brücke wird reduziert. Macht mein M3 und das eines Freundes an denselben Stellen identisch.
̶s̶̶8̶̶5̶̶ ̶̶a̶̶p̶̶1̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶4̶̶ ̶̶1̶̶8̶̶3̶̶.̶̶0̶̶0̶̶0̶̶k̶̶m̶̶ ̶̶ Model 3 P rot
 
Beiträge: 750
Registriert: 3. Jul 2018, 16:58
Wohnort: 30938 Burgwedel
Land: Deutschland

Re: Plötzliches Bremsen unter Tempomat auf freier Strecke

von MEroller » 22. Feb 2020, 19:06

Und lasst mich raten: AUF der kreuzenden Brücke über diese Stelle der A7 ist Tempo 80?
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1313
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Andrea Mü, CarlosTT, Grottenmolch, RetoH, Saegur, T_Fahrer, Uljanow und 14 Gäste