Verschleiss der Reifen beim Model 3

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von CarlosTT » 18. Nov 2019, 16:55

Emu hat geschrieben: da sind Ersparnisse dank Strom statt Benzin gleich wieder weg nach einem Jahr.. bei jedem anderen bisherigen Auto musste ich erst 1x nach 6 Jahren die Winterreifen wechseln..

Kommt auf die Autos an - auch mit der gleichen Drehmoment Leistung?
Modell 3 P blue
Vers. 2020.12.5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1234
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von MStuiber96 » 18. Nov 2019, 17:10

Gerade bei allen die einen höheren Verschleiß haben, würde ich direkt zur Achs und Spurvermessung fahren. Um wirklich 100%ig sicherzustellen, dass diese richtig eingestellt sind. Es bringt sonst nichts nochmal für 4 Schlappen zu bezahlen, die dann wieder so schnell abgefahren werden.
Bestellt: M3 AWD, Multicoat Red/Schwarz, 19" Sommerreifen + 18" Winterreifen, Autopilot

[✔️] Bestellung: 21.01.2020
[✔️] Anzahlung: 21.01.2020
[✔️] VIN: 20.02.2020: 68XXXX
[✔️] Rechnung: 28.02.2020
[✔️] Papiere: 05.03.2020
[✔️] Abholung: 13.03
 
Beiträge: 122
Registriert: 17. Aug 2019, 11:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von Rolando » 19. Nov 2019, 09:14

Guten Morgen,

Ende letzter Woche habe auch ich meine Reifen gewechselt und bin fast erschrocken. Meine Sommerreifen sind fast abgefahren. Zum Wegwerfen sind sie noch zu schade; noch einen Sommer geht aber definitv nicht mehr

ajc hat geschrieben:Ich fahre ziemlich defensiv. Okay, natürlich gibts immer wieder das Spasspedal, aber sonst fahre ich extrem vorsichtig. Der Verbrauch liegt bei rund 175 Wh/km, obwohl ich fast nur ineffiziente Kurzstrecken im Aggloverkehr (wenig Autobahn) fahre.

Ich habe einen Schnitt von 168 Wh/km (sehr ähnliches Fahrprofil wie du) und dachte von mir auch, dass ich ziemlich defensiv fahre. Und trotzdem sind meine Reifen nach ca. 15.000 km fast runter.

Hinzu kommt bei mir noch, dass an allen vier Rädern der Sturz falsch eingestellt ist und alle vier Reifen auf der Innenseite knapp an den Stegen sind und außen vielleicht noch ein bis zwei Millimeter mehr Profil haben.
Habt ihr das auch? Ich werde da wohl einen Termin im SeC machen müssen...
Viele Grüße
Roland

mein persönlicher Weiterempfehlungs-Link: https://ts.la/roland28568
 
Beiträge: 460
Registriert: 25. Aug 2016, 10:48
Land: Deutschland

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von volker » 19. Nov 2019, 10:25

Mod Note: Thema verschoben.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11398
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von Emu » 19. Nov 2019, 10:49

CarlosTT hat geschrieben:
Emu hat geschrieben: da sind Ersparnisse dank Strom statt Benzin gleich wieder weg nach einem Jahr.. bei jedem anderen bisherigen Auto musste ich erst 1x nach 6 Jahren die Winterreifen wechseln..

Kommt auf die Autos an - auch mit der gleichen Drehmoment Leistung?


nein natürlich nicht mit dem gleichen Drehmoment/Leistung, trotzdem ist es enttäuschend wie hier andere ja auch schreiben.. ich habe ebenfalls einen Verbrauch von 165-175wh/km wie andere.. die einzige Erklärung die ich habe, dass der Weg vom Haus zur Hauptstrasse (ca. 1km) ziemlich steil ist.. aber da roll ich mit maximal 30km/h hoch und runter..
Model 3 AWD rot, FSD, 18" Aeros
 
Beiträge: 409
Registriert: 14. Jan 2019, 12:10
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von andreas120477 » 19. Nov 2019, 11:11

Hmm ja sowas ähnliches hatte ich gestern auch als ich die Winterreifen hab draufziehen lassen. Bei Euromaster sagten sie mir das die Sommerreifen auch 6mm haben. Ok, ich bin aber schon bei 20900km seit Mai. :-D Da kann ich das nachvollziehen. Ich denke mal, eine Saison kann ich die Reifen noch nehmen und dann sind sie bei 4mm und müssen ersetzt werden. Bin mal gespannt wie das mit den Winterreifen so läuft...
 
Beiträge: 55
Registriert: 14. Mai 2019, 20:38
Land: Schweiz

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von ajc » 21. Nov 2019, 00:17

Bei meiner voraussichtlichen Fahrleistung würden 24'000 km etwa 4 Jahre (Sommersaisons) halten. Davon kann ich aber nur träumen, wenn es nach 1'500 km schon so aussieht.

Ich werde jetzt mal beobachten und die Profiltiefe der Winterreifen vor dem Wechsel im Frühjahr selbst noch messen. Oder würdet ihr schon jetzt dem SeC schreiben? Kann da das SeC überhaupt was machen oder nur der Body Shop?
 
Beiträge: 73
Registriert: 17. Jul 2019, 13:44
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von René » 21. Nov 2019, 13:47

Ihr macht mir echt Angst :shock:

Wir hatten beim Wechsel von SR auf WR auf unseren Hancock 19 Zoll vorne noch 6 mm und hinten 6,5 mm und das nach 3800 km.

Das würde bedeuten, dass unserer SR nach ca. 16000 km am Ende wären.

Ich hatte zwar schon von nem Youtuber erfahren, dass das Model S ein Reifenfresser sein soll aber dass das Model 3 auch so ist finde ich krass.

Bei unserem ehemaligen Q5 V6 mit 500 NM hatten die Sommerreifen 4 Sommer und 38000 km gehalten.

Echt komisch.
29.06.2019 Abholung des AWD LR/AP grau/schwarz/19 Zoll
Mit dem Empfehlungslink https://ts.la/ren17445 kannst Du mich unterstützen und selbst 1500 km free Supercharging erhalten.

Vielen Dank
 
Beiträge: 98
Registriert: 25. Okt 2018, 15:57
Land: Deutschland

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von Golero » 21. Nov 2019, 14:00

Vielleicht liegst ja auch an den Michelin Reifen. Ich hab nach 12000km auch nur noch 5mm drauf
Model 3 LR AWD 18" Blau
 
Beiträge: 173
Registriert: 16. Mai 2017, 23:49
Land: Deutschland

Re: Verschleiss der Reifen beim Model 3

von Emu » 21. Nov 2019, 14:13

6mm sind ja noch ok, 1,6mm sind ja (zumindest in der CH) erlaubt.. allerdings würde ich wohl spätestens bei 3mm auch wechseln.. ich habe einfach das Gefühl, dass der Michelin Sommerreifen der dabei ist nix taugt... bin auf einem Leih-Model 3 einen Hankook gefahren, der war zudem deutlich leiser und auch der Pirelli Winterreifen ist deutlich leiser.. ich finde es unschön, wenn ich schon nächsten Sommer 1000 CHF für neue Sommerreifen ausgeben muss. das ist genau etwa den Betrag, den ich dank Tesla jährlich an Treibstoffkosten einspare.. bin schon auf der Suche nach einem Sommerreifen, der sicher 25'000-30'000km (für mich 2 Sommer) durchhalten kann, aber da fehlen leider grösstenteils noch die Erfahrungswerte..
Model 3 AWD rot, FSD, 18" Aeros
 
Beiträge: 409
Registriert: 14. Jan 2019, 12:10
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: amperafan, Candid, cko, E-Ansgar, Niklas, Tourist und 10 Gäste