Spaltmasse Kofferaumdeckel & Chargeport

Technische Probleme und deren Lösung...

Spaltmasse Kofferaumdeckel & Chargeport

von Panzerkeks85 » 14. Okt 2019, 14:11

Tachen zusammen,

Ich weiss das Thema ist langsam durchgekaut, aber ich benötige trotzdem die Meinung der Community bezüglich Spaltmasse... es lässt mir einfach keine Ruhe.

Mein M3 habe ich seit April, 7000km runter, 0 technische Probleme, nur kosmetische. War kürzlich bei Tesla die Reifen wechseln. Bei der Gelegenheit habe ich Tesla gefragt, ob Sie auf Garantie noch den Chargeport tauschen können (abstehende / nicht-bündige Ladetüre) und den Kofferraumdeckel checken könne, weil die Spaltmasse auf der linken Seite etwa doppelt so gross sind wie auf der rechten Seite. Der Kofferraumdeckel selbst sitzt aber eigentlich bündig und der Kofferraum ist auch knochentrocken.

Am Freitag das Auto zurück bekommen, voller Vorfreunde und dann folgendes:

> Chargeport wurde zwar auf Garantie getauscht, aber bündig ist das Ding immer noch nicht! Besser als vorher ja - aber ist es so schwer, das Ding 100% sauber einzubauen? Tesla meinte das sei in der Norm und viel besser. Das mag stimmen, aber ordentlich ist es immer noch nicht. War am Freitag so frustriert mit dem Teil, hätte am liebsten mit dem Hammer draufgehauen. Was meint ihr? So akzeptieren oder nochmals bei Tesla antraben?

IMG_2635.jpg

Sorry für das schräge Bild, habs irgendwie nicht besser hinbekommen...

> Kofferraumdeckel wurde ebenfalls geprüft und sogar vermessen, ist gemäss Tesla aber dicht (ja, weiss ich) und entspricht ebenfalls der Tesla-Norm. Ich könne aber auf eigene Kosten bei Karosserietyp nachfragen, ob es hier Korrekturmöglichen gibt. Was meinst ihr? Anbei ein Foto von der guten, rechten Seite vs. der schlechten, linke Seite:

IMG_2638.jpg

IMG_2637.jpg


Der Kofferraumdeckel sieht bei meinem Nachbarn genau gleich "schlecht" aus, daher habe ich das Gefühl es ist wohl einfach so. Aber es nervt halt trotzdem...

Danke für euren Input & Cheers!
LR - Pearl White- 19" - Black - EAP

Tesla Refferal Code SuC 1500km kostenlos: https://ts.la/raphael81063
 
Beiträge: 237
Registriert: 12. Mär 2019, 14:29
Land: Schweiz

Re: Spaltmasse Kofferaumdeckel & Chargeport

von dennish » 14. Okt 2019, 15:12

Den Kofferraumdeckel kann man afaik über ein paar Schrauben einstellen. Das selber zu machen würde ich mir allerdings auch nicht unbedingt zutrauen ohne das Risiko zu haben dass es danach schlimmer ist.

An der Ladeklappe gibt es in der aktuellen Revision keine Verstellmöglichkeiten, wie weit die rausguckt hängt davon ab wie die Halterung darunter in der Karosserie positioniert ist. Ein reiner Wechsel ändert also nichts an der Passform.
Bei mir steht sie am hinteren Ende sogar noch ein bisschen weiter raus.

Angeblich gibt es (so sagte mir das SEC DDorf neulich) irgendwann demnächst eine Revision von der Ladeklappe welche dann auch Verstellmöglichkeiten bietet so dass diese sich bündiger einpassen lässt. Wann genau das käme, und wann das dann auch in Europa zu bekommen sei konnte mir allerdings nicht beantwortet werden.

Die Halterung des Ladeports von einem Karosseriesprengler in meinem Auftrag und Kosten mit der goldenen Hand und dem Gummihammer so verändern zu lassen dass sie eventuell besser sitzt wollte ich bislang auch nicht in Angriff nehmen.
 
Beiträge: 454
Registriert: 6. Jan 2019, 15:48
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Spaltmasse Kofferaumdeckel & Chargeport

von metacircle » 14. Okt 2019, 15:39

Wenn es dich wirklich so stört, was ich voll nachvollziehen kann, dann kannst du zu einem Bodyshop fahren und es auf eigene Rechnung richten lassen. Hab ich letzte Woche auch mit ein paar "Restmängeln" machen lassen, weil mir das ganze Prozedere und der Ärger mit Tesla es einfach nicht mehr wert war.
Model 3 LR RWD blau, schwarzer Innenraum, 18" Aero, AP, FSD - VIN 343XXX - seit 29.05.2019
 
Beiträge: 85
Registriert: 20. Apr 2019, 12:42
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot], darock, eue.boettcher, Google [Bot] und 8 Gäste