Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

von H4MM3R » 1. Okt 2019, 21:28

Ich habe vor gut einem Monat einen neuen bekommen, da sich der erste links und rechts immer weiter ablöste. Der neue wurde ca. 10mm aussermittig aufgeklebt :( . Links sitzt er perfekt, rechts steht er durch die Asymmetrie etwas ab.
Model ☰ P+ (MidnightSilver/weiss, VIN 367XXX, AP 3.0)
bestellt: 26.07.19 // Übergabe: 12.08.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 265
Registriert: 13. Dez 2018, 13:16
Wohnort: nahe Lübeck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

von Melanippion » 1. Okt 2019, 21:34

Mein Spoiler löst sich rechts ab. Mal sehen, bei welcher Geschwindigkeit er abfliegt und ich dann mit :lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22
Land: Deutschland

Re: Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

von MrTCO » 1. Okt 2019, 22:15

krriel hat geschrieben:
MichiRedv hat geschrieben:So ein Käse. Den Kleber kann man raus machen und einen neuen Streifen einsetzen....

Da hattest Du wohl einen überarbeiteten Techniker gesprochen ;)


Klar kann man das selber machen, aber die Techniker bei Tesla werden sich strikt an die Vorgaben von Tesla halten. Alleine schon um nicht in der Haftung zu stehen wenn so ein Spoiler bei 200 auf der Autobahn weg fliegt weil ein Techniker meinte er könne den neu mit dem Klebestreifen xyz verkleben.
Wenn die Vorgabe von Tesla ist nach Demontage einen neuen Spoiler zu verwenden wird das so gemacht.

Mein Spoiler wurde übrigens vor ca. einem Monat verklebt, ist also schon die neue Ausführung und die passt nahezu perfekt an beiden Enden. Ich versuche morgen mal Fotos zu machen wenn das Wetter mitspielt.

So sieht’s leider aus. Akzeptieren muss ich das trotzdem nicht! :?
Model 3 Performance | Schwarz/ Schwarz | FSD | Felgen Carbon Grey
EZ 03/19 - Besuche im SeC: 5 - Tage im SeC 63 :evil:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1555
Registriert: 9. Jan 2019, 17:02
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

von MichiRedv » 1. Okt 2019, 23:45

krriel hat geschrieben:
MichiRedv hat geschrieben:So ein Käse. Den Kleber kann man raus machen und einen neuen Streifen einsetzen....

Da hattest Du wohl einen überarbeiteten Techniker gesprochen ;)


Klar kann man das selber machen, aber die Techniker bei Tesla werden sich strikt an die Vorgaben von Tesla halten. Alleine schon um nicht in der Haftung zu stehen wenn so ein Spoiler bei 200 auf der Autobahn weg fliegt weil ein Techniker meinte er könne den neu mit dem Klebestreifen xyz verkleben.
Wenn die Vorgabe von Tesla ist nach Demontage einen neuen Spoiler zu verwenden wird das so gemacht.

Mein Spoiler wurde übrigens vor ca. einem Monat verklebt, ist also schon die neue Ausführung und die passt nahezu perfekt an beiden Enden. Ich versuche morgen mal Fotos zu machen wenn das Wetter mitspielt.


Ich habe das nicht selber gemacht, sondern bei einem Tuner montieren lassen, der das nicht das erste mal macht und Spoiler an Autos macht, die über 261 km/h gehen.
Mittig ist er auch.

Tesla hatte mich im übrigen gebeten, den nach Möglichkeit selbst montieren zu lassen.

Ich hab mich jetzt echt angestrengt, kann aber kein Problem bei Vorgehensweise finden ;)
Wer noch einen Referral link sucht: http://ts.la/michael8179 - DANKE

Ex. Model S 90D - titanium metallic (6/2016-10/2018)
Model S 100D - midnight silver metallic (Seit 10/2018)
Model 3 Performance - pearl white (Seit 02/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Registriert: 13. Okt 2015, 19:31
Wohnort: Münchner Westen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

von tesla3.de » 2. Okt 2019, 06:59

@MichiRedv:
Hast du einen neuen Spoiler bekommen, der besser passt?
Weil meinen aus der ersten europäischen Charge wird auch der beste Tuner nicht vernünftig dran kleben können, der hält nur mit viel Spaltmaß oder am Rand unter einer Spannung, die früher oder später Probleme macht.
Ich könnte jedenfalls gut damit leben, dass die mir einen besser passenden Spoiler geben und ich den selbst montieren lasse.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4636
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

von Unplugged » 2. Okt 2019, 10:30

Bei meinem M3P hatten sich beide Enden des Spoilers leicht gelöst. Ich habe mir im Baumarkt/Aquarienzubehör eine kleine Tube Silikonkleber besorgt. Ein wenig davon unter die Enden des Spoilers und diese über Nacht mit Klebestreifen fixiert. Hält wie ein Aquarium:-)
M3P | blau/schwarz
––––––––––––––––––––
bestellt: 11.07.19
Auslieferung: MDC 23.08.19
1.500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/werner51518
 
Beiträge: 10
Registriert: 31. Jul 2019, 14:52
Land: Deutschland

Re: Wer hat einen Spoiler an seinem M3P?

von tesla3.de » 19. Apr 2020, 23:18

Gibt es noch andere Erfahrungen zu dem Thema?
Meiner löst sich aktuell wieder großflächig ab, kann ja nicht sein...
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4636
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste