System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von teslacharger » 6. Mai 2019, 22:27

Ich kann diesen Punkt nicht ganz nachvollziehen:
Ich musste mitten auf der Autobahn eine Notbremsung hinlegen, wäre sonst in die Leitplanken gefahren.

Selbst wenn alles ausfällt...lenken kann man immer noch (notfalls ohne Servounterstützung) und warum nicht einfach ausrollen lassen? War denn noch Gasannahme vorhanden? Dann wäre ich notfalls ohne Licht aus der Baustelle raus gefahren und dann auf den Standstreifen.

Das ist jedenfalls - sollte es sich wirklich so zugetragen haben - kein Problem des Bordrechners sondern irgendein Kabel/Spannungsproblem, denn sonst fällt weder Licht, noch Servolenkung noch andere sicherheitsrelevante Systeme aus. Und ja, so was gibt's auch bei anderen Fahrzeugen...also ab zum Service Center.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1997
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von darock » 6. Mai 2019, 22:31

teslacharger hat geschrieben:Ich kann diesen Punkt nicht ganz nachvollziehen:
Ich musste mitten auf der Autobahn eine Notbremsung hinlegen, wäre sonst in die Leitplanken gefahren.

Selbst wenn alles ausfällt...lenken kann man immer noch (notfalls ohne Servounterstützung) und warum nicht einfach ausrollen lassen? War denn noch Gasannahme vorhanden? Dann wäre ich notfalls ohne Licht aus der Baustelle raus gefahren und dann auf den Standstreifen..


Gänzlich ohne Licht? Da ist man im ersten Moment komplett blind bis sich die Augen an das Restlicht/Mondlicht gewöhnen. Also das kann ich durchaus nachvollziehen, den Rest aber nicht.

Bernhard
M3 LR AWD /18 Zoll Aero / Solid Black / Premium White Interior / Enhanced Autopilot

Bestellt/VIN/Bekommen: 06.01.2019 / 2199XX / 15.3.2019

Aktueller Stand: Genervt vom nicht vorhandenen Tesla Service

Referral Code: https://ts.la/bernhard36803
 
Beiträge: 696
Registriert: 4. Jan 2019, 14:43
Land: Oesterreich

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von Matthiask » 6. Mai 2019, 22:43

Wenn die Stromversorgung zur 12 Volt Batterie weg ist, dann ist natürlich alles aus. Das ist sehr schlecht.

Wenn nur der Bildschirm resettet - das hatte ich auch schon - das ist nur irritierend weil der Bildschirm "alles" repräsentiert und schwarz wird, aber alle Essentials funktionieren weiter. Ich habe hier gelesen, dass der Blinker auch weiter geht, es nur nicht mehr angezeigt wird/nicht mehr hörbar ist.

Was mich aber vom TE interessieren würde ist, wenn wirklich alles aus war - konntest du dann auch nicht mehr fahren, oder hast du nur Sicherhalthalber, weil kein Licht, Und waren auch so Sachen wie Bremskraftversterker und Lenkhilfe weg?
 
Beiträge: 16
Registriert: 16. Okt 2018, 15:37
Land: Deutschland

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von Kumasasa » 6. Mai 2019, 22:51

Ist mir auch mal in den 2000ern mit einem geliehenen Audi A4 passiert:
Überholspur, 160 km/h, relativ dichter Verkehr - plötzlich Blackout, Motor aus, Servolenkung aus. Ganz tolle Situation.
Werkstatt hat keinen Fehler gefunden, trat wohl auch nicht wieder auf.
Toyota Prius+ "Bixi" : 03/2015 -
Tesla Model 3 "Tess" AWD FSD HW:2.5 FW:2019.28.3.1 Nav:EU-2019.20 03/2019 -
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2075
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von Matthiask » 6. Mai 2019, 23:07

Saegur hat geschrieben:Das identsche Problembild wurde mir heute von einem anderen Model 3 Fahrer geschildert. Alles tot, auch kein Warnblinker. System bootet neu dann alles ok.


@Saegur: Das ist etwas anderes. Das sieht nur so aus, als wäre alles tot. Wenn der Monitor in der Mitte abstürzt, dann sieht das schlimm aus. Alles tot, weil das Infotainmentsystem eben auch die Geschwindigkeit, Autopilot, Blinker, Warnblinker anzeigt und auch deren Geräusche ausgibt. Selbst der Autopilot geht weiter - ist mir schon mit aktivem Autopilot passiert. Der Warnblicker und auch die normalen Blinker funktionierten weiter. Man bekommt nur kein Feedback mehr. Ich habs grade getestet.

Video: https://www.dropbox.com/s/h1w06r3r3881h ... 3.mov?dl=0

Dort erst Blinker mit Geräusch. Dann starte ich das System neu. Die Geräusche sind beim reboot weg - die Blinker blicken aber noch und lassen auch auch weiter aktivieren/deaktivieren.
 
Beiträge: 16
Registriert: 16. Okt 2018, 15:37
Land: Deutschland

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von Saegur » 6. Mai 2019, 23:13

Wenn ich sage dass es exakt das gleiche ist, wieso sagst du es sei was anderes?
Der Fahrer sagte dass alles aus ging, inklusive Motor Beleuchtung und Lenkung. Dass er die Warnblinkanlage versucht hat und die nicht anging.
Also exakt das gleiche Fehlerbild und nicht etwa was anderes wie Du gerade behauptest.
M3 | AWD LR | RED/BLACK | 19"SR+WR | FSD
Reserviert 10.06.17, Bestellt 21.12.18, Geliefert 27.03.19, VIN 2426xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 397
Registriert: 15. Jan 2019, 23:30
Land: Deutschland

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von teslacharger » 6. Mai 2019, 23:15

Dass der Motor aus war, hat er bisher nicht erwähnt, deshalb meine Nachfrage.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1997
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von friendsmag » 6. Mai 2019, 23:49

Das ist heftig und gibt mir als Model 3-Besteller ein unwohles Gefühl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 47
Registriert: 4. Apr 2019, 12:30
Wohnort: Norwegen
Land: anderes Land

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von Matthiask » 7. Mai 2019, 01:03

Saegur hat geschrieben:Wenn ich sage dass es exakt das gleiche ist, wieso sagst du es sei was anderes?
Der Fahrer sagte dass alles aus ging, inklusive Motor Beleuchtung und Lenkung. Dass er die Warnblinkanlage versucht hat und die nicht anging.
Also exakt das gleiche Fehlerbild und nicht etwa was anderes wie Du gerade behauptest.



I'm Sorry. Ich wollte nichts unterstellen. Es machte nur den Eindruck, als sei das ein ganz normaler Systemneustart gewesen. Weil du von gleichen Symptomen sprachst wie der TE - dann aber nur Symptome wiederholt hast (Warnblinker, Bildschrim) die nicht essential Das Motor und Licht auch aus waren war mir nicht klar.

Sind Motor und Licht dann während der Fahrt wieder gekommen bei deinem Freund?
 
Beiträge: 16
Registriert: 16. Okt 2018, 15:37
Land: Deutschland

Re: System Crash mitten auf Autobahn- NACHTS

von Matthiask » 7. Mai 2019, 01:54

Ganz kurz OT: Unabhängig von Tesla und hätte in diesem Fall auch erst hinterher geholfen Aber:

Ich kann sehr sehr sehr empfehlen Irgend etwas mitzuführen, dass selbst sehr hell blinken kann. Oder eine Seenot-Fackel oder irgendetwas vergleichbar auffälliges.

Ich war vor 10 Jahren mal als Beifahrer in einen Unfall verwickelt. Das Fahrzeug ist damals ins Schleudern gekommen und anschließend mit kräftiger Hilfe der Leitplanke auf dem linken Fahrsteifen zum Liegen gekommen. Zum Glück gab es keine Verletzten und alle konnten das Fahrzeug schnell verlassen.

Aber bis die Polizei den Unfall mit sehr hellen Leuchtfackeln und Blaulicht gesichert hatte, war es unglaublich gefährlich. Nachts auf dem linken Fahrstreifen einer Autobahn bringt einem das passive Warndreieck überraschend wenig. Das Warndreieck wurde in den ersten Minuten zwei mal überfahren, weil es die Fahrer nicht mehr geschafft hatten vor dem Warndreieck zu bremsen oder auszuweichen. Und es wurde diverse male "fast" umgefahren. Und nach jedem Umfahren, muss jemand es wieder hinstellen ohne dabei selbst umgefahren zu werden....

Wir waren sehr froh als das blaue Blinklicht da war.

Aber das nur als allgemeiner Hinweis. Zurück zum Systemausfall....
 
Beiträge: 16
Registriert: 16. Okt 2018, 15:37
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: flo87, IhlieDaily, micha0204, sigi73 und 10 Gäste