Regensensor

Technische Probleme und deren Lösung...

Regensensor

von Andi-E » 7. Mär 2019, 12:34

Funzt bei Euch der Regensensor? Bei mir gibt es nur klassisches Intervall und langsam/schnell.
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1045
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26
Land: Deutschland

Re: Regensensor

von druckmusik » 7. Mär 2019, 12:35

Hier funktioniert er gut - vor allem nicht so nervös wie bei anderen Herstellern
M3 LR AWD, schwarz, schwarz, EAP, 18“, +18“ WR, Software 2019.20.4.2 66625e9
 
Beiträge: 59
Registriert: 6. Feb 2019, 16:38
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Regensensor

von Jabe » 7. Mär 2019, 12:39

Ja sehr gut schon in der 2018.51.15. Nur bei leichtem Nieselregen ist er für mich noch etwas zu tolerant. Viel besser als die erste Version der autom. Wischer im S letztes Jahr.
Gestern bin ich aber auf dem Supermarkparkplatz eingestiegen, Tür zu und der Wischer ist ausgeflippt: höchste Stufe in P. :lol:
 
Beiträge: 135
Registriert: 1. Mär 2018, 16:21
Wohnort: Landau i.d. Pfalz
Land: Deutschland

Re: Regensensor

von rbhtwo » 7. Mär 2019, 13:09

Bei mir springt er zu 90% an wenn ich in einen Tunnel einfahre, mal sehen ob dies mit dem heutigen Update besser ist, hatte 2018.51.15
Model 3 LR AWD, All Black, EAP seit 23.02.19
Link für 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/bernd25430
 
Beiträge: 28
Registriert: 21. Jan 2019, 16:41
Land: Oesterreich

Re: Regensensor

von DerFips » 7. Mär 2019, 13:55

Ich würde bei mir sagen, dass der Regensensor verbesserungswürdig ist.
Entweder wischt er gar nicht und man sieht schon fast nicht mehr raus, oder er wischt auf höchster Stufe obwohl es gar nicht so heftig regnet.
Jedoch, wenn er dann mal eine Weile wischt findet er den richtigen Rhythmus. Ist irgendwie nur meistens am Anfang ein "Starterproblem".
Cheers, Philipp

M3P | C-BR4
Referral (1.500km Supercharger): https://ts.la/philipp90544
Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Registriert: 30. Dez 2018, 17:09
Wohnort: Markgröningen
Land: Deutschland

Re: Regensensor

von Guido-BIB » 7. Mär 2019, 13:55

Gestern erste Regenfahrt - Urteil:
- Gut bei Helligkeit
- Wenn es dunkel wird, wischt er deutlich zu wenig.

Ranking: Schlechter als Daimler - besser als BMW.
 
Beiträge: 163
Registriert: 2. Nov 2018, 10:46
Land: Deutschland

Re: Regensensor

von macman1010 » 7. Mär 2019, 14:07

Mein aktuelles Fazit: Schlechter als BMW, schlechter als VW, schlechter als Volvo, schlechter als Daimler.

Eine Möglichkeit zur Einstellung der Empfindlichkeit täte ihm gut.
Aktuell: Tesla Model 3 AWD LR 18" Aero mit EAP
http://www.eniktric.de - go-eCharger sofort lieferbar - Für Forenmitglieder mit 15 EUR Rabatt (Gutscheincode: "GeschenkFürTFF")
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 5. Sep 2018, 19:00
Land: Deutschland

Re: Regensensor

von GoElec » 7. Mär 2019, 14:53

Das Model 3 hat den schlechtesten Regensensor, den ich kenne (BMW, VW, Mercedes, ...):

- Wischt in gewissen Situationen gar nicht, (z.B. Dämmerung)
- Wischt teils unmotiviert (z.B. Tunneleinfahrt)
- Wischt auch manchmal viel zu viel (z.B. beim Starten).

Aus meiner Sicht ist die Verwendung der Kameras technisch deutlich schlechter als ein optoelektrisches Verfahren.

Dazu kommt noch die umständliche Bedienung...
 
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2019, 18:32
Land: Deutschland

Re: Regensensor

von BBMS » 7. Mär 2019, 15:30

GoElec hat geschrieben:Das Model 3 hat den schlechtesten Regensensor, den ich kenne (BMW, VW, Mercedes, ...):

- Wischt in gewissen Situationen gar nicht, (z.B. Dämmerung)
- Wischt teils unmotiviert (z.B. Tunneleinfahrt)
- Wischt auch manchmal viel zu viel (z.B. beim Starten).

Aus meiner Sicht ist die Verwendung der Kameras technisch deutlich schlechter als ein optoelektrisches Verfahren.

Dazu kommt noch die umständliche Bedienung...

Ich komme so weit ganz gut klar mit den Model 3 Regensensor. Allerdings finde ich die meisten anderen Systeme auch viel zu nervös.
Was mir richtig gut gefällt, ist das Einstreuen manueller Wischvorgänge. Das geht mit dem Taster so viel leichter als ständig den Wischer-Modus von auto zu manuell und zurück wechseln zu müssen (VW & Co). Bei 'nem neuen Fahrzeug "finde" ich meistens den Heckscheibenwischer zuerst. Das Sprühen ist sogar um Welten simpler (Taster ganz eindrücken).
Was mir aber negativ aufgefallen ist, wenn ich dann mal manuell wische, dass das Abblendlicht aktiviert wird. Und zwar bei der Betätigung und nicht eventuell beim Verdecken des Regensensors durch das Wischerblatt.

EDIT: Bild-Kommentar erweitert: kein Regensensor
Dateianhänge
Tesla Model 3 - Regensensor.jpg
(Doch nicht der Regensensor) Lichtsensor des Model 3 befindet sich oberhalb der vorderen Kameras.
Zuletzt geändert von BBMS am 7. Mär 2019, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model ☰ LR AWD 02/2019 mit eAP
Done: Keramikversiegelung, Jack Pads, Konsolenschale, Trunk LEDs, DC-Pin-Cover, Dachfugendichtung, Türdichtungen, Kennzeichenhalterung, Radhausbefestigung
ToDo: Konsolenfolierung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Registriert: 17. Dez 2018, 14:39
Land: Deutschland

Re: Regensensor

von Mr.Darcy » 7. Mär 2019, 15:35

Das Model 3 hat keinen Regensensor.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874
Music for the masses
 
Beiträge: 1644
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast