Aero-Abdeckung "verloren"?!

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von Wadia » 15. Mär 2019, 18:28

Ach herrje. Mein Plan war, die Abdeckungen für den Alltag abzumachen und immer vor Reisen draufzumachen. Hmmm.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 266
Registriert: 28. Jan 2019, 14:44
Land: Deutschland

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von Ash » 15. Mär 2019, 19:19

Und die kleinen Nabenkappen von Tesla für die 18" haben die gleiche Metallring-Befestigung. Einfach und häufiger Wechseln zwischen Aero-Kappen und Nabenkappen ist da nicht - fürchte ich.
 
Beiträge: 670
Registriert: 13. Dez 2018, 12:39
Land: Deutschland

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von bet4test3r » 15. Mär 2019, 19:20

Da kann auch soviel nicht abbrechen. Die Metallklammern lösen sich nur aus den Plastikhaltern manchmal. Hab mal bei einer Radkappe locker 5 Anläufe gebraucht.
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1780
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von Emu » 17. Mär 2019, 22:03

Habe es nun gestern nochmals probiert und nach 3-4 Versuche sass die Abdeckung vermeintlich wieder fest... bin dann 110km gefahren und hab dann nochmals nachgeschaut.. leider hat sie sich wieder gelöst.. momentan muss ich die Abdeckung wegnehmen, will das Teil nicht verlieren... nächste Woche mal zum Sec fahren und das mit den anderen Mängel mal zeigen...
Model 3 AWD rot, FSD, 18" Aeros
 
Beiträge: 408
Registriert: 14. Jan 2019, 12:10
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von darock » 19. Mär 2019, 09:57

Heute eine verloren :(

Bernhard
M3 LR AWD /18 Zoll Aero / Solid Black / Premium White Interior / Enhanced Autopilot(FSD SMS)

Bestellt/VIN/Bekommen: 06.01.2019 / 2199XX / 15.3.2019

Referral Code: https://ts.la/bernhard36803
 
Beiträge: 1090
Registriert: 4. Jan 2019, 14:43
Land: Oesterreich

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von Daniel S. » 19. Mär 2019, 10:46

Habe auch eine nach ca 1 Woche verloren... Habe jetzt Kappen (Schlüsselweite 21) für die Radbolzen drauf (Amazon) Nabendeckel habe ich leider noch keine passenden gefunden... auch hier im Forum habe ich noch keinen Link für passende Nabenkappen gesehen...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. Jan 2019, 09:58
Wohnort: Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von Emu » 20. Mär 2019, 09:40

Emu hat geschrieben:Habe es nun gestern nochmals probiert und nach 3-4 Versuche sass die Abdeckung vermeintlich wieder fest... bin dann 110km gefahren und hab dann nochmals nachgeschaut.. leider hat sie sich wieder gelöst.. momentan muss ich die Abdeckung wegnehmen, will das Teil nicht verlieren... nächste Woche mal zum Sec fahren und das mit den anderen Mängel mal zeigen...


war zwar nicht im SEC aber einem zertiftierten Tesla Body Shop.. dort konnte der Mechaniker die Aerowheel Abdeckung zuerst auch nicht gut montieren.. hab dann gesagt, vielleicht ist es noch der Metal-Ring in der Mitte, der sich verschoben hat.. er hat dies dann angeschaut, ein bisschen am Metal-Ring gedreht, die Abdeckung wieder montiert.. es hat ganz anders "Klack" gemacht und die Aerowheel Abdeckung sitzt wieder gut!.. also vieleicht mal auf den Metalring in der Mitte konzentrieren, falls die Abdeckung sich schlecht anbringen lässt..
Model 3 AWD rot, FSD, 18" Aeros
 
Beiträge: 408
Registriert: 14. Jan 2019, 12:10
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von Roland02 » 26. Mär 2019, 16:41

Hallo,

am Wochenende ging nun die zweite Radkappe "flöten". Also war ich heute wieder beim SeC
und erbat Ersatz. Dieses Mal war aber von "kostenlos" nicht mehr die Rede. Meiner Nachfrage
wurde damit begegnet, dass ja ICH die Radkappe verloren habe. :shock: Also warum dann
umsonst? Auch der Hinweis, dass ich die Radkappe weder selber montiert, ja noch nicht mal
berührt habe, änderte daran etwas. Auch wurde einhellig erklärt, dass der Verlust einer
Radkappe noch niemals vorgekommen sei. Ich erklärte dann, dass das schon meine zweite
verlorene sei ... das löste große Verwunderung aus.

Btw. Das fehlende Typ2-Kabel gab's immer noch nicht.

VG
 
Beiträge: 23
Registriert: 27. Feb 2019, 09:05
Land: Deutschland

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von MarkusR » 28. Mär 2019, 19:05

Heute auch am Zielort festgestellt dass die 2 vorderen Radkappen fehlen. Hab schon kurz überlegt ob die wer geklaut hat aber nach dem ich den Forumseintrag gefunden hab bin ich sicher dass ich sie verlohren habe. Hab gestern das model 3 erst bekommen. Die Radkappen waren bei allen 18" nicht montiert und wurden erst kurz vor der Auslieferung montieren und da wahrscheinlich falsch. Hoffe das Sie die im Servicecenter anstandslos ersetzen.
Model 3 LR Black/Black, 18" Aero, EAP -> FSD
Res. 17.07.18 - Best. 25.01.19 - Rechnung 20.03.2019 - Liefertermin 27.03.2019 - Versichert bei Huk24 (01.03.20.)

Empfehlungslink -> https://ts.la/markus99200 - 1.500km Free Supercharging
 
Beiträge: 52
Registriert: 1. Mär 2019, 09:30
Wohnort: Isartal
Land: Deutschland

Re: Aero-Abdeckung "verloren"?!

von Desla_Domas » 29. Mär 2019, 16:56

MarkusR hat geschrieben:Heute auch am Zielort festgestellt dass die 2 vorderen Radkappen fehlen. Hab schon kurz überlegt ob die wer geklaut hat aber nach dem ich den Forumseintrag gefunden hab bin ich sicher dass ich sie verlohren habe. Hab gestern das model 3 erst bekommen. Die Radkappen waren bei allen 18" nicht montiert und wurden erst kurz vor der Auslieferung montieren und da wahrscheinlich falsch. Hoffe das Sie die im Servicecenter anstandslos ersetzen.


Würde mich interessieren ob sie die kostenlos ersetzen, bei mir war nichts zu machen, fand die Reaktion des SeC Leiters in Nürnberg unter aller Kanone.
Es scheint sich hier heraus zu kristallisieren, dass die warum auch immer, die Kappen vor der Auslieferung nochmal runter machen.
Bei mir war es dann so, das die Delivery Jungs die Dinger dann draufgedrückt haben, hierbei oder schon vorher müssen Metallclips innen in der Radkappe verloren gegangen sein, was zur raschen Verabschiedung derselben führt. Habe das dann nachvollzogen, wenn als Metalclips sauber sitzen halten die Dinger auch.
Mir hat der SeC Leiter dann noch unterstellt ich hätte die Kappe manipuliert - klar, wenn ich ein neues Auto abhole werde ich erstmal alles zerlegen und wieder unsachgemäß zusammenbauen - einfach nur bescheuert der Typ und in keinster Weiße kundenorientiert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."

Kurt Marti
 
Beiträge: 326
Registriert: 29. Dez 2018, 16:02
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Der-Kieler, dlogiew, Fanatik, friese, Grottenmolch, K.Goerke, kwi, Momo03, NortonF1, Teslalex und 6 Gäste