Autopilot Fehler

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Autopilot Fehler

von pollux » 22. Mär 2019, 19:59

Alle die hier schreiben wissen doch offensichtlich wie unzuverlässig der Autopilot funktioniert. Trotzdem überlassen einige ihm wohl die Gewalt über das Fahrzeug um mal zu sehen was passiert oder in dem Glauben "Es ist schon drei mal gut gegangen warum sollte es nicht auch vier mal klappen". Das halte ich für fahrlässig.
Alle hier wissen, dass es nur ein Assistenzsystem ist und man jederzeit selbst das Fahrzeug kontrollieren können muss.

Ich nutze den AP1 auf nun bald 200.000km häufig und immer kontrolliert. Ich empfinde ihn als eine große Unterstützung. Mit dem AP2 des Model 3 stehe ich noch ein wenig auf Kriegsfuß. Er ist anders als der AP1, den ich im Moment noch bevorzuge. Solange ich den AP2 nicht viel besser kennen gelernt habe, werde ich ihm gehörig auf die Finger schauen. Ich habe erst 3.000km mit AP2 Erfahrung und muss ihn noch sehr intensiv überwachen.
S85D seit Mai 2015
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Nov 2019 :-)
 
Beiträge: 2920
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Autopilot Fehler

von OS Electric Drive » 22. Mär 2019, 20:58

sehe ich auch so! Für mich nur ein weiteres Indiz wie weit man noch weg ist. Im Übrigen kann man gerne mal ein halbes oder ganzes Jahr zurück gehen und was hat sich denn da nun getan? Habt Ihr das Summon zwei Video schon gesehen? OMG da schläft einem das Gesicht ein.

Ich finde es im Übrigen gut, dass Tesla beim FSD einen Gang raus genommen hat und sich um die normalen Dinge kümmert. Die haben viel höhere Priorität.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12573
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste