M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von DerSchwabe » 25. Feb 2019, 21:41

Jester hat geschrieben:Hmm, da müsste Tesla mal die Software anpassen und z.b. erst ab 0,5 Bar Druckverlust eine Meldung senden. Würde mal im SeC Fragen ob das normal ist das er schon bei solch einem kleinen Druckverlust "Melden" soll oder eher ein Bug ist und zu sensibel eingestellt ist. 0,1 Bar sind zu wenig um eine Meldung zu bringen und nervig, kann man auch als Hersteller durchaus verstehen.

mfg


Ich schreibe hier nur von meinen MS Erfahrungen, nicht M3.
Dort gibt es keine Meldung bei 0,1 oder 0,3 Bar "Druckverlust"
Wenn ich mich richtig erinnere gibt es bei <= 2,5Bar eine Meldung. Die Anzeige mit 0,1Bar Genauigkeit (Sensoren haben natürlich nochmals eine höhere Genauigkeit) macht schon Sinn und ist wie weiter oben beschrieben schön zu beobachten.
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 1048
Registriert: 16. Dez 2014, 16:44
Land: Deutschland

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von CG1997 » 25. Feb 2019, 21:45

Auf wieviel bar wurden eure 20" aufgepumpt? Bei mir stehen sie so zwischen 2,7 und 2,8 bar.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1288
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von MaikR » 25. Feb 2019, 23:21

Bei mir ist es leider anders: tatsächlich 0,1 bar Druckverlust pro Tag an nur einem Rad, d.h. jeden 3. Tag meckert der Bordcomputer und ich muss aufpumpen. Habe nunmehr bei einem weiteren Reifenhändler den Reifen überprüfen lassen - leider wieder ohne Ergebniss. Der Reifen wurde jedoch bis dato noch nicht von der Felge runtergezogen - hier warte ich auf den Termin bei Tesla. Vom SeC leider auf meine dringliche E-Mail vom Sonntag und meine heutige telefonische Mitteilung an den englischsprachigen Operator der Servicehotline keine Reaktion. Schade, dass ein Reifenproblem nicht mit gewisser Priorität behandelt wird...mal abwarten...
 
Beiträge: 8
Registriert: 23. Feb 2019, 08:01
Land: Deutschland

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von Roy #1 » 26. Feb 2019, 09:34

CG1997 hat geschrieben:Auf wieviel bar wurden eure 20" aufgepumpt? Bei mir stehen sie so zwischen 2,7 und 2,8 bar.


Bei wirklich kaltem Reifen, auf 3,1 Bar erhöhen. Mit digitalem Luftdruckprüfer nachmessen.
Viel Luft rollt gut und senkt den Energieverbrauch.
weisses Model X 90 D

Supercharger GRATIS

Die Aktion gilt mit meinem Link
https://ts.la/roy81033
 
Beiträge: 552
Registriert: 16. Sep 2018, 15:10
Wohnort: Wolfsburg, Stadt des KdF Wagens
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von CG1997 » 26. Feb 2019, 16:06

Roy #1 hat geschrieben:
CG1997 hat geschrieben:Auf wieviel bar wurden eure 20" aufgepumpt? Bei mir stehen sie so zwischen 2,7 und 2,8 bar.


Bei wirklich kaltem Reifen, auf 3,1 Bar erhöhen. Mit digitalem Luftdruckprüfer nachmessen.
Viel Luft rollt gut und senkt den Energieverbrauch.


Danke Roy. Kann ich also ohne Bedenken den Reifendruck der 20" Mechelin Pilot Sport 4S bei meinem M3 auf 3.1bar erhöhen? Die 2.7-2.8 bar erschienen mir auch etwas zu niedrig im Vergleich zum Model S mit 19" bzw. 21". Da lag der Druck meistens bei 3.1-3.2 bar.

Probiere ich heute gleich mal aus. Was ist ein digitaler Luftdruckprüfer?
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1288
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von Roy #1 » 26. Feb 2019, 20:21

weisses Model X 90 D

Supercharger GRATIS

Die Aktion gilt mit meinem Link
https://ts.la/roy81033
 
Beiträge: 552
Registriert: 16. Sep 2018, 15:10
Wohnort: Wolfsburg, Stadt des KdF Wagens
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von Amber » 26. Feb 2019, 21:10

Ich schreibe hier nur von meinen MS Erfahrungen, nicht M3.
Dort gibt es keine Meldung bei 0,1 oder 0,3 Bar "Druckverlust"
Wenn ich mich richtig erinnere gibt es bei <= 2,5Bar eine Meldung. Die Anzeige mit 0,1Bar Genauigkeit (Sensoren haben natürlich nochmals eine höhere Genauigkeit) macht schon Sinn und ist wie weiter oben beschrieben schön zu beobachten.[/quote]

Mein Model 3 meldet Druckverlust ab 0,1 Abfall. Also ab 2,8 anstatt 2,9
LR-AWD Deep Blue Metallic schwarz EAP+FSD 8fach-bereift
Reserviert 05.09.2018, bestellt 21.12.2018, Zulassung 15.02.2019, zuhause geparkt 18.02.2019
Software 2019.28.3.1 f9e95acd
Supercharger https://ts.la/maria92735
 
Beiträge: 774
Registriert: 14. Jan 2019, 16:48
Land: Deutschland

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von KaJu74 » 27. Feb 2019, 19:37

Also bei mir verliert der Reifen vorne links viel Druck.
In 6 Stunden rund 0,5 bar!

Werde morgen mal zu einen Reifenhändler fahren, denn nach dem lackieren der Felgen, kann ich es kaum bei Tesla melden.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5737
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von e-tplus » 27. Feb 2019, 20:18

Muss es digital sein?

https://www.amazon.de/Flaig-Luftdruckpr ... uckpruefer

Ich habe aber auch den ersten aus den links und die zeigen beide gleich an.
Tesla Model 3 AWD LR
 
Beiträge: 714
Registriert: 27. Dez 2018, 11:26
Land: Deutschland

Re: M3P Luftverlust: Felgen- oder Reifenproblem

von meckymesser » 28. Feb 2019, 12:23

Hi,

an der Innenseite der Fahrertür steht bei meinem M3P mit den 20 Zoll Reifen 42 PSI - was etwa 2,9 Bar entspricht.
Auf den Michelin Reifen steht ein Maximaldruck von 52 PSI - was etwa 3,4 Bar entspricht. Da das M3P den vorderen rechter Reifen ebenfalls bei kalten Temperaturen miti 2,7 Bar meckert, habe ich gestern Nachmittag von den 2,9 auf 3,1 erhöht. Ich denke 3,1 oder 3,2 sind ok bei kalten Reifen (steht auch auf den Reifen drauf, dass die 52PSI bei kalten Reifen zu messen sind...)

Gruß, Jürgen
seit 18.02.2019 M☰P Schwarz FW: 2019.32.11.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 25. Feb 2019, 10:26
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Korben Dallas, Lee, Markus49657 und 12 Gäste