Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wallbox

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Tobintax » 10. Nov 2019, 21:38

Bei mir wurde nun im zweiten Anlauf und nach über zwei Monaten endlich der Onboard Lader getauscht. Die Aussage war, dass es eine neuere Serie gibt und die alte nicht mehr verbaut werden darf. Die Software haben sie auch auf 2019.32.12.2 geupdated.

Problem besteht jedoch weiterhin :(
Renault Zoe ZE 40 (R90) 2018 - 2019
Tesla Model 3 Long Range AWD mit Basis AP 02/2019
 
Beiträge: 705
Registriert: 23. Mai 2017, 19:02
Wohnort: 87xxx im Allgäu
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Dringi » 10. Nov 2019, 21:48

Kannnst Du ein Inkompatiblitäts-Problem WB <-> M3 ausschließen?
Ich würde sogar soweit gehen mal zu schauen wie eine WB gleichen Typs reagiert.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3609
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Tobintax » 10. Nov 2019, 21:54

Dringi hat geschrieben:Kannnst Du ein Inkompatiblitäts-Problem WB <-> M3 ausschließen?
Ich würde sogar soweit gehen mal zu schauen wie eine WB gleichen Typs reagiert.


Hi,

ich hatte hier ja auch schon mehrfach gepostt. Nrgkick sowie go-e charger haben das gleiche Problem. Dazu kommt, dass der Fehler ja nach vielen Telefonaten und emails diagnostiziert wurde. Es sei ein Problem am Onboard Lader sichtbar, der dann deswegen getauscht wurde. Ich muss nun halt vermutlich wieder über die Hotline gehen.
Renault Zoe ZE 40 (R90) 2018 - 2019
Tesla Model 3 Long Range AWD mit Basis AP 02/2019
 
Beiträge: 705
Registriert: 23. Mai 2017, 19:02
Wohnort: 87xxx im Allgäu
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Dringi » 10. Nov 2019, 21:57

Tobintax hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:Kannnst Du ein Inkompatiblitäts-Problem WB <-> M3 ausschließen?
Ich würde sogar soweit gehen mal zu schauen wie eine WB gleichen Typs reagiert.


ich hatte hier ja auch schon mehrfach gepostt. Nrgkick sowie go-e charger haben das gleiche Problem. Dazu kommt, dass der Fehler ja nach vielen Telefonaten und emails diagnostiziert wurde. Es sei ein Problem am Onboard Lader sichtbar, der dann deswegen getauscht wurde. Ich muss nun halt vermutlich wieder über die Hotline gehen.


Ja, ist klar. Aber was ich meine ist, jetzt - nachdem der Loader getauscht wurde - ist das Fehlerbild denn noch identisch oder geht es jetzt ggf. in eine andere Richtung?
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3609
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Tobintax » 10. Nov 2019, 22:05

Dringi hat geschrieben:
Tobintax hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:Kannnst Du ein Inkompatiblitäts-Problem WB <-> M3 ausschließen?
Ich würde sogar soweit gehen mal zu schauen wie eine WB gleichen Typs reagiert.


ich hatte hier ja auch schon mehrfach gepostt. Nrgkick sowie go-e charger haben das gleiche Problem. Dazu kommt, dass der Fehler ja nach vielen Telefonaten und emails diagnostiziert wurde. Es sei ein Problem am Onboard Lader sichtbar, der dann deswegen getauscht wurde. Ich muss nun halt vermutlich wieder über die Hotline gehen.


Ja, ist klar. Aber was ich meine ist, jetzt - nachdem der Loader getauscht wurde - ist das Fehlerbild denn noch identisch oder geht es jetzt ggf. in eine andere Richtung?


Absolut identisch.
Renault Zoe ZE 40 (R90) 2018 - 2019
Tesla Model 3 Long Range AWD mit Basis AP 02/2019
 
Beiträge: 705
Registriert: 23. Mai 2017, 19:02
Wohnort: 87xxx im Allgäu
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Dringi » 10. Nov 2019, 22:07

Ich drück Dir die Daumen. Hätte erwartet, dass Tesla besser mit der Fehlereingrenzung ist als die etablierten Hersteller.
Ich hoffe trotzdem, dass Du keinen so langem Atem brauchst wie ich mit einem meiner (Ex-)Verbrenner.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3609
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Tobintax » 10. Nov 2019, 22:24

Dringi hat geschrieben:Ich drück Dir die Daumen. Hätte erwartet, dass Tesla besser mit der Fehlereingrenzung ist als die etablierten Hersteller.
Ich hoffe trotzdem, dass Du keinen so langem Atem brauchst wie ich mit einem meiner (Ex-)Verbrenner.


Ich hatte mein Auto ja sehr früh, bereits im Februar, bekommen. Ich hatte von Anfang an starke Probleme beim Laden mit Vollstrom AC (11 KW). Ich habe dazu immer wieder mit der Hotline gesprochen, und es folgten über die folgenden acht Wochen immer wieder Software-Updates, bis das Problem weg war. Das war wirklich ein Scheiß, das aktuelle Problem ist eher ein Luxusproblem, da ich halt gerne mit PV Strom lade.

Der Lader scheint es nicht in allen Fällen zu mögen, wenn die Ladeleistung regelmäßig angepasst wird. Ich nehme mir immer wieder vor, das Problem sauber zu reproduzieren, es kommt aber immer irgendwas dazwischen. Vor allem dauert es immer eine weile bis es auftritt.
Renault Zoe ZE 40 (R90) 2018 - 2019
Tesla Model 3 Long Range AWD mit Basis AP 02/2019
 
Beiträge: 705
Registriert: 23. Mai 2017, 19:02
Wohnort: 87xxx im Allgäu
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Kubi » 14. Nov 2019, 15:15

Habe ebenfalls seit einiges Zeit das Problem, dass mein M3P am AC nur noch mit 7 KW lädt. Manchmal schafft er anfangs die 11 KW, geht dann aber zumeist bei ca. 40-60% Akkustand wieder auf 7 KW. Wenn ich hier alles richtig verstanden habe - der Thread ist ziemlich lang - hilft wohl nur SeC Termin und Ersatz des Laders. Habe den Wagen seit Ende März - ggf. noch die fehlerhafte erste Europa Lader Version verbaut?
Kubi
'Mr. SPOCK' | Model S 75D | EZ 07/2016 | Deepblue metallic | Beige Sitze | AP 1 |
'Speedy Gonzales‘ | Model 3 Performance | EZ 03/2019 | rot metallic | Weiße Sitze | AP 2.5 |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 22. Dez 2018, 20:18
Wohnort: Unkel am Rhein
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von tezla » 14. Nov 2019, 15:36

Meiner lädt nur auf 2 Außenleitern (7,x kW) wenn er kalt ist. Bin ich vorher eine längere Strecke gefahren lädt er mit 11kW. Mein Lader wird im Dezember getauscht. Ich habe fast 4 Monate auf den neuen Lader warten müssen :-(
 
Beiträge: 72
Registriert: 6. Nov 2017, 19:56
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von rose_fl » 15. Nov 2019, 20:29

Hallo, ich habe das gleiche Problem. Dokumentiert an 8 unterschiedlichen öffentlichen Ladestationen und Wallboxen quer durch die Republik von Flensburg bis München. Das Problem tritt regelhaft bei reduzierter Ladeleistung unter 12A auf. Ich habe alle Meldungen und Positionen des Fahrzeugs mit Bildern der Ladestationen per Foto dokumentiert.
Diese Woche jetzt ein Anruf von Tesla: Das Problem läge nicht am Fahrzeug. Es sei ein Log ausgelesen worden (eines, ich habe insgesamt 10 Time Stamps - zeitgerecht - zur Verfügung gestellt), dabei habe es Spannungsschwankungen zwischen 210 und 280V gegeben und das Reduzieren daher notwendig.
Ich kann an meiner Wallbox bei den Stromfluss und Spannung der einzelnen Phasen ablesen: Spannung auf allen Phasen konstant um 230V, Strom auf Phase 2 schwankend zwischen 0,5 und 8 Amp (eingestellter Ladestrom). Gleiches Phänomen an identischer Wallbox eines anderen Model 3 Fahrers aus Flensburg, der problemlos laden kann (auch Schwankungen auf Phase 2).
Die Arroganz der Techniker, die den Fehler nicht finden und daher als nichtexistent darstellen ist schon atemberaubend. Die Tatsache, dass das Problem an den unterschiedlichsten Lademöglichkeiten auftritt wird komplett ignoriert.
Auch hier wie im US Tesla Forum scheint ja der Austausch der Ladeeinheit die Lösung zu sein. Dagegen scheint sich Tesla aber mit Händen und Füßen zu wehren.
Sollte sich Tesla in der nächsten Woche nicht bewegen werde ich den Fall eskalieren und Schritte zur Wandlung des Vertrages einleiten. Mal sehen, ob Sie dann in die Gänge kommen.
 
Beiträge: 3
Registriert: 31. Aug 2019, 03:45
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste