Automatische Türöffnung des M3

Technische Probleme und deren Lösung...

Automatische Türöffnung des M3

von 2.Twiker » 25. Jan 2019, 17:34

Die übliche Zurittsmöglichkeit zum Model 3 ist über die Blutoothfunktion des Handys gegeben.
Mein Handy ist schon recht alt Samsung S3 Mini - da habe ich versucht die App TESLA Inc draufzuladen
Da wurde angezeigt: Dein Gerät ist nicht mit dieser version kompatibel. Da hab ich bei TESLA angerufen und gefragt ob ich mir ein neues Handy kaufen müsse. Mir wurde die Frage verneint - ich müsste ein Systemupdate machen. Dies tat ich - leider wird mir aber immer noch angezeigt, dass mein Gerät mit dieser Version nicht kompatibel ist. Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?
Der Key FOB und die Karte scheinen nicht den Komfort zu bieten, da sie aus der Hosentasche zum öffnen des Autos rausgenommen werden müssen.

Sonnige Grüße
Frank
Passivhaus mit 18kW PV
elektromobil seit 1991
blaues Model 3 LR aero seit 1.3.2019
5YJ3E7EB6KF215548
2019:20.1.9973c22
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. Jan 2019, 20:40
Land: Deutschland

Re: Automatische Türöffnung des M3

von Exce » 25. Jan 2019, 17:44

Du wirst eine neue Android Version flashen müssen. Da samsung das alte Gerät aber nicht unterstützt für die neuesten Versionen musst du das selber machen. Heißt das Handy muss gerootet werden und ein passendes Android aufgespielt werden. Das macht man aber nicht mal eben so wenn man da keine Ahnung von hat.
M☰ LR AWD 18" EAP B/B
Reserviert: 01.04.16 / Bestellt: 24.12.18 / Storniert: 05.03.19
Neu bestellt: 15.03.19 / Rechnung: 21.03.19 / Papiere: 28.03.19 / Auslieferung: 30.03.19
 
Beiträge: 226
Registriert: 14. Aug 2017, 13:00
Wohnort: Stade
Land: Deutschland

Re: Automatische Türöffnung des M3

von Eugenius » 25. Jan 2019, 18:13

Keyfob kostet aber auch schon 150$... und Model 3 50k+... da wird man wohl 1-2 Hundert Euro für neues Smartphone finden ;)
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: V10 2019.32.11.1
Für Dich und für mich 372 kWh (1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1632
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Automatische Türöffnung des M3

von Zahnpasta » 25. Jan 2019, 18:57

Da würde ich mir auch lieber ein neues Smartphone für ein paar Kröten holen. Selbst wenn du irgendwie eine Version auf das Handy drauf bekommst das die App läuft, kann ich mir vorstellen das die Android Version auf dem Handy ultra langsam läuft bzw. du evtl Probleme mit der Bluetooth Verbindung zum Model 3 bekommst.
https://ts.la/fabian68617

1500km freies Supercharging
 
Beiträge: 332
Registriert: 15. Dez 2018, 10:21
Land: Deutschland

Re: Automatische Türöffnung des M3

von 2.Twiker » 25. Jan 2019, 19:03

Exce hat geschrieben:Du wirst eine neue Android Version flashen müssen. Da samsung das alte Gerät aber nicht unterstützt für die neuesten Versionen musst du das selber machen. Heißt das Handy muss gerootet werden und ein passendes Android aufgespielt werden. Das macht man aber nicht mal eben so wenn man da keine Ahnung von hat.


Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Machst Du das beruflich? - kann ich Dir mein Handy ggf zuschicken oder wie finde ich jemand, der das machen kann?

Herzliche Grüße aus dem Odenwald

PS: Die neuen Handys sind mir zu groß (an den 250Euro liegt es nicht)
Passivhaus mit 18kW PV
elektromobil seit 1991
blaues Model 3 LR aero seit 1.3.2019
5YJ3E7EB6KF215548
2019:20.1.9973c22
 
Beiträge: 21
Registriert: 20. Jan 2019, 20:40
Land: Deutschland

Re: Automatische Türöffnung des M3

von -martin- » 25. Jan 2019, 19:05

Eugenius hat geschrieben:Keyfob kostet aber auch schon 150$... und Model 3 50k+... da wird man wohl 1-2 Hundert Euro für neues Smartphone finden ;)


Sorry, aber das ist doch ein seltsames Argument. So ähnlich hört es sich auch bei diesen Themen an:

- Waaas, Winterreifen für 2.000,- sind Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
- die Versicherung für 1.500,- ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
- Eine Farbe für 2.600,- ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
- die Kwh Strom für 50 Cent ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
usw.

Ich finde das etwas befremdlich. Warum soll man nicht nach günstigen Lösungen fragen dürfen?

Sonst müsste man sich auch fragen, warum überhaupt jemand ein Model 3 kauft und nicht gleich ein Model X.

Martin
Model 3 AWD schwarz/schwarz Aero 18" EAP
[X] Reservierung: 31.3.2016 10:15 Uhr
[X] Bestellung: 25.12.2018
[X] Rechnung: 4.3.2019
[X] VIN 234XXX
[X] Papiere: 8.3.2019
[X] Abholung: 26.3.2019
 
Beiträge: 64
Registriert: 27. Jun 2018, 14:12
Land: Deutschland

Re: Automatische Türöffnung des M3

von Kumasasa » 25. Jan 2019, 19:14

2.Twiker hat geschrieben:Die übliche Zurittsmöglichkeit zum Model 3 ist über die Blutoothfunktion des Handys gegeben.
Mein Handy ist schon recht alt Samsung S3 Mini - da habe ich versucht die App TESLA Inc draufzuladen
Da wurde angezeigt: Dein Gerät ist nicht mit dieser version kompatibel. Da hab ich bei TESLA angerufen und gefragt ob ich mir ein neues Handy kaufen müsse. Mir wurde die Frage verneint - ich müsste ein Systemupdate machen. Dies tat ich - leider wird mir aber immer noch angezeigt, dass mein Gerät mit dieser Version nicht kompatibel ist. Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?
Der Key FOB und die Karte scheinen nicht den Komfort zu bieten, da sie aus der Hosentasche zum öffnen des Autos rausgenommen werden müssen.

Sonnige Grüße
Frank

Android 5.0 auf den Klugfernsprecher werfen: http://androidadvices.com/update-galaxy ... are-guide/
(Die App läuft lt. Google Play ab Android 5.0)
Toyota Prius+ "Bixi" : 03/2015 -
Tesla Model 3 "Tess" AWD FSD HW:2.5 FW:2019.32.12.2 Nav:EU-2019.20 03/2019 -
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2667
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Automatische Türöffnung des M3

von McFly3 » 25. Jan 2019, 19:15

Laut PlayStore
Code: Alles auswählen
Erforderliche Android-Version 5.0 oder höher
Da gibt es eine ganze Reihe an Auswahl an Handys die min. Android 7 oder höher können und trotzdem nicht so groß sind.

https://geizhals.de/?cat=umtsover&xf=11 ... roductlist
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2095
Registriert: 22. Jun 2016, 11:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: Automatische Türöffnung des M3

von Eugenius » 25. Jan 2019, 20:07

-martin- hat geschrieben:
Eugenius hat geschrieben:Keyfob kostet aber auch schon 150$... und Model 3 50k+... da wird man wohl 1-2 Hundert Euro für neues Smartphone finden ;)


Sorry, aber das ist doch ein seltsames Argument. So ähnlich hört es sich auch bei diesen Themen an:

- Waaas, Winterreifen für 2.000,- sind Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
- die Versicherung für 1.500,- ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
- Eine Farbe für 2.600,- ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
- die Kwh Strom für 50 Cent ist Dir zu teuer? Bei einem Auto für 60k Euro kommt das ja wohl nicht mehr drauf an!
usw.

Ich finde das etwas befremdlich. Warum soll man nicht nach günstigen Lösungen fragen dürfen?

Sonst müsste man sich auch fragen, warum überhaupt jemand ein Model 3 kauft und nicht gleich ein Model X.

Martin

Sorry, aber dein Vergleicht hinkt.
1. Du redest über Tausende von Euros (ausser beim Strom) und nicht wie ich über 100-200.
2. Der TE ist bereit für den Keyfob zu zahlen, dann wäre er auch bereit für das Handy zu zahlen.
3. 2000 Euro für Reifen ist echt teuer, wo anders wird es billiger, man muss also nicht kaufen. Handy wird aber auch mit Root kein Spass machen (aus der Erfahrung)
Wenn man rot will, gibt es keine Alternative, folieren ist was anderes. Bei den Automatischen Türen hat man auch keine Alternativen -> (neues) Handy
Bei der Versicherung hast du Alternativen. Und ja, teueres Fahrzeug kostet mehr.
Beim Strom hat man auch Auswahl.

Zum Model X, warum nicht Bugatti?

Das Auto soll Spaß machen und das erreicht man in diesem Fall nur mit einem passendem Smartphone.

Jetzt zum Thema: Sony Z Compact ist richtig klein. Kleiner wird es schwieriger zu finden.
iPhone 5SE wäre auch ne Option, aber k.A. ob man es günstig bekommt und ob man auf iOS umsteigen will. Geschmackssache.
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: V10 2019.32.11.1
Für Dich und für mich 372 kWh (1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1632
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Automatische Türöffnung des M3

von bet4test3r » 25. Jan 2019, 20:17

Es ist nicht ratsam ein 6 Jahre altes Smartphone zu benutzen. Allein die ganzen Sicherheitslücken... Gut, dass Tesla das unterbindet, indem sie eine gewissen Android-Version voraussetzen.


Ich kann dir nur dringend empfehlen dir ein neues Handy zu kaufen. Unabhängig von der M3 Geschichte.
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Clemens81, dennish, douglasflyer, schulzifer und 5 Gäste