3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von normanl » 25. Jan 2020, 22:28

Hallo,

leider habe ich in der Suche nichts passendes gefunden.
Ich bin ab uns zu mit dem Wohnmobil unterwegs und fahre gern zu Stellplätzen im freien mit reiner Stromversorgung (kein Campingplatz).

Oft stehen auf Stellplätzen Säulen mit blauen CEE Anschlüssen um sein Wohnmobil anzuschließen. Diese Säulen haben meistens 3,4 oder bis zu 8 CEE Anschlüsse mit eigenen Zähler, eigener Freiaschaltung/Münzeinwurf und Absicherung mit 10A oder 16A.

Wäre es nicht möglich 3 CEE Stecker auf ein Kabel laufen zu lassen sodass der Tesla 3 Phasen a 10A oder 16A abbekommt? Diese CEE Säulen müssten doch einzelne Phasen haben für jeden Anschluss so das jedes Wohnmobil ohne Probleme 10A oder 16A ziehen kann. Hätten wir hier nicht sauber getrennte Phasen die ich dem Tesla zur Verfügung stellen kann?

Somit könnte man doch den Tesla an jeden Campingplatz oder Stellplatz mit mehreren CEE Anschlüssen "schnell" laden oder? Das würde die Lademöglichkeiten gerade auf dem Land stark steigern.

Habe ich einen Denkfehler?
Dies ist nur eine Theorie Frage und keine Motivation zu Selbstversuchen!!!

Kurze Zusammenfassung der Antworten:
Finger weg! Das ist lebensgefährlich! Technisch schwer bis überhaupt nicht möglich und die Technik ist dafür nicht ausgelegt/gedacht!
Zuletzt geändert von normanl am 26. Jan 2020, 10:36, insgesamt 1-mal geändert.
M3 SR+ Midnight Silver|18" Aero|Black Interior|AP noFSD
[✔️] Bestellt/Anzahlung: 17.01.20
[✔️] Tradein: 19.01.20
[✔️] Leasing Santander bestätigt: 31.01.20
[✔️] VIN: 19.02.20
[✔️] Rechnung: 28.02.20
[✔️] Papiere: 04.03.2020
[❌] Abholung: 12.03.20
 
Beiträge: 58
Registriert: 4. Jan 2020, 11:01
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von sky8000 » 25. Jan 2020, 22:45

Ziemlich kranke Idee :-D Aber theoretisch möglich. Einen zugelassenen Adapter wirst du aber nicht bekommen. Auf keinen Fall selbst zusammenbasteln!
Grundvoraussetzung wäre, dass vor Ort bekannt ist, welche der blauen CEE auf welcher Phase (L1,L2,L3) des Drehstromanschlusses des Verteilers liegen. Wenn du die falschen erwischst (z.B. L1,L2,L2) riskierst du u.U. Schäden an deinem Tesla.
Tesla M3 LR AWD AHK blau seit 02/2020, BMW i3s 94Ah seit 07/2019, PV 2kWp, Webasto 11kW.

Mein Empfehlungslink: https://ts.la/kristof95519
 
Beiträge: 31
Registriert: 30. Okt 2019, 22:23
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von Stromsegler » 25. Jan 2020, 23:35

Wobei es viele Campingplatzbesitzer nicht erlauben an den blauen CEE Dosen E-Mobile aufzuladen. Nur weil eine Dose mit 16 A abgesichert ist, heisst das nicht, dass diese Dose auch 16 A Dauerstrom liefert.
Model 3 LR AWD+ FSD seit dem 19.02.2019 :)
FW: 2020.8.2
Referallink:
https://ts.la/norbert44092
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1040
Registriert: 27. Jan 2019, 23:01
Wohnort: Berlin/Málaga
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von TeslaHans » 26. Jan 2020, 05:30

Juice Booster kann das regeln.
 
Beiträge: 161
Registriert: 23. Nov 2018, 21:59
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von vitesse » 26. Jan 2020, 06:19

Wenn das dreimal die gleiche Phase ist, raucht der Nullleiter!
Im echten Leben: Dipl.-Ing. der Elektrotechnik, Mitglied des VDE, Teslafahrer seit 2016
 
Beiträge: 167
Registriert: 25. Aug 2019, 09:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von tornado7 » 26. Jan 2020, 08:04

Hab ich mir auch schon überlegt, allerdings für 3x Schuko im Ferienhaus 8-)

Wenn du keinen Zugang zum Verteiler oder zu aktuellen Plänen hast; keine Chance. Damit tendiert der Nutzen eines solchen Adapters in der Realität gegen Null.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3594
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von hannesmodel-3 » 26. Jan 2020, 08:44

Also am Land gibt es genug rote CEE Dosen oder auch Ladestationen - man muss sie nur finden bzw. danach fragen

Bauernhöfe
Wirtschaftshöfe
Hotels
Gasthöfe
Gemeindeamt
Geheimtipp: Eisdiele außer Betrieb :lol:
Firmen speziell Elektro
etc.

Bei 2 Übernachtungen reicht auch die blaue CEE Dose zum Vollladen

Also basteln würde ich da nicht
 
Beiträge: 504
Registriert: 26. Feb 2019, 09:35
Land: Deutschland

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von vitesse » 26. Jan 2020, 09:09

Da es sich anscheinend nicht um Satire handelt und einige ernsthaft überlegen, aus drei Wechselstromdosen drei Phasen zum Laden zu gewinnen, erkläre ich es mal ausführlicher:

Finger weg! Das ist lebensgefährlich!

Um über drei Phasen laden zu können, müssen das drei verschiedene Phasen sein. Die Spannungen der drei Phasen sind zeitlich verschoben und ergeben in Summe immer 0V. Hängt an jeder Phase die gleiche Last, dann addieren sie auch die Ströme zu 0A. Auf diesen Zustand sind Drehstromanschlüsse ausgelegt.

Handelt es sich aber zwei- oder gar dreimal um die gleiche Phase, dann heben sich die Ströme nicht mehr auf, sondern addieren sich. Selbst bei reduzierter Ladung mit beispielsweise nur 8A würden 24A über den Nullleiter fließen. Darauf ist er nicht ausgelegt!

Erschwerend kommt hinzu, dass der Nullleiter nicht einmal abgesichert ist. Leitungsschutzschalter, gemeinhin auch "Sicherungen" genannt, befinden sich nur an den Phasen. Die Chance, sich mit solchen Adaptern das Haus abzufackeln, ist also ziemlich groß.

Ich würde mal hoffen, dass ein Tesla einen solchen Unsinn erkennt und das Laden verweigert. Aber wenn das hier so ernsthaft diskutiert wird, dann kommt der ein oder andere vielleicht auch in anderen Zusammenhängen auf dumme Ideen. Lasst es sein!
Im echten Leben: Dipl.-Ing. der Elektrotechnik, Mitglied des VDE, Teslafahrer seit 2016
 
Beiträge: 167
Registriert: 25. Aug 2019, 09:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von Ralf W » 26. Jan 2020, 09:29

Nun ich will das mal relativieren, von wegen Lebensgefahr und abfackeln, das muss nicht so sein. Der Strom im Nulleiter ist bei symmetrischer Last 0, sehe ich sehr schön an meiner Meßtechnik. Die Polung jeder Phase müsste stimmen und man muss wirklich drei verschiedene Phasen erwischen. Die Lösung bleibt aber verboten.... Nicht nachmachen ;-).

Wie oben schon geschrieben wurde, sind Campingplatzstromversorgungen oft relativ schwach ausgelegt, d.h. man kann bei weitem nicht je CEE Steckdose voll belasten ohne dass es irgendeine Vorsicherung lupft. Wenn Du dann einen Teil des Campingplatzes dunkel legst, machst Du dir keine Freunde.
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2102
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: 3 Phasig laden per CEE auf Stell/Campingplatz

von vitesse » 26. Jan 2020, 09:39

Ralf W hat geschrieben:Nun ich will das mal relativieren, von wegen Lebensgefahr und abfackeln, das muss nicht so sein.

"Muss" nicht, kann aber. Und das reicht aus!

Ralf W hat geschrieben:Der Strom im Nulleiter ist bei symmetrischer Last 0, sehe ich sehr schön an meiner Meßtechnik.

Und diese Meßtechnik setzt dann jeder ein, der diesen Quatsch probiert?

Ich bleibe uneingeschränkt bei meiner Warnung und Empfehlung!
Im echten Leben: Dipl.-Ing. der Elektrotechnik, Mitglied des VDE, Teslafahrer seit 2016
 
Beiträge: 167
Registriert: 25. Aug 2019, 09:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CG1997, daabm, Google [Bot], GuBo, Markus1109 und 6 Gäste