7 meter Kabel - macht das Sinn?

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von segwayi2 » 26. Dez 2019, 12:55

Walker hat geschrieben:
Für direkt daneben hätte ich aber auch gerne ein 2 m Kabel. Was könnt Ihr da empfehlen?


schau mal hier

https://emobility.lemontec.de/Ladekabel ... Ladekabel/

dort hab ich meins her und auch viele hier im Forum. Der Shop-Besitzer ist auch Mitglied hier
edit: ich sehe gerade da steht nix mit 2 Metern. Müsstest du mal nachfragen
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8907
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von ChrisModel3 » 1. Jan 2020, 12:24

Hat einer eine Idee wie man am besten das 7m Kabel aufräumt? Ich habe Zuhause eine Ladestation wo ich das Kabel "permanent" angebracht habe. Da die Ladestation vorne an der Nase ist, benutze ich das 7m Kabel. Aber das ständige aufwickeln und wegräumen nervt und rückwärts reinparken will ich auch nicht.
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von mrtmed » 1. Jan 2020, 12:27

An der Decke entlang legen (Haken) und mit einem Werkstatt-Seilzug an der gewünschten Position. Dann kannst Du es bequem mit einem Griff von oben nach unten ziehen. Die Federstärke kann man bei den meisten Seilzügen einstellen.
Elektroautos seit der frühen Stunde, anfangs nur Zweitwagen:

    2001-8 CityEL
    09-14 Smart ED
    14-19 B250 ED
    ab 09: Tesla Roadster (incl. Upgrade)
    ab 13: versch. MS (P)
    ab 19: M3P
    ab 20: EQC
    Bestellt: Taycan
 
Beiträge: 198
Registriert: 2. Jul 2018, 12:50
Wohnort: Wallis
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von betatester » 1. Jan 2020, 12:38

Walker hat geschrieben:Ich bin auch froh einer der Glücklichen mit einem 7,5 m Kabel bei der Auslieferung zu sein. Man kann quasi Parken wie man möchte.

Für direkt daneben hätte ich aber auch gerne ein 2 m Kabel. Was könnt Ihr da empfehlen?


Ich empfehle hier immer sehr gerne evchargeking. Lassen sich in Meter Schritten ab 2 Meter bestellen und haben den tesla Button zum entriegeln, den ich echt nicht mehr missen möchte.

Lieferung und Antworten auf Rückfragen sehr schnell. Als ich mal den Verdacht hatte dass der entriegel Button defekt ist (hat sich nicht bewahrheitet, hat wohl nur irgendwas gesponnen), wurde mir sogar ein vorab Tausch angeboten.

https://www.evchargeking.com/en/tesla-charging-cables
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1487
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von GuBo » 1. Jan 2020, 12:48

Ich habe auch ein Kabel von denen und jetzt einen Stecker für ein zweites bestellt. Und sehr schnelle und kompetente Antwort.
BMW i3 since 08/2018
Tesla Model 3 LR AWD FSD since 09/2019
Tesla referral: https://ts.la/thomas76309
 
Beiträge: 71
Registriert: 29. Mai 2019, 22:03
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von Dringi » 1. Jan 2020, 14:10

ChrisModel3 hat geschrieben:Hat einer eine Idee wie man am besten das 7m Kabel aufräumt? Ich habe Zuhause eine Ladestation wo ich das Kabel "permanent" angebracht habe. Da die Ladestation vorne an der Nase ist, benutze ich das 7m Kabel. Aber das ständige aufwickeln und wegräumen nervt und rückwärts reinparken will ich auch nicht.


Habe mir einen Gartenschlauchhalter ein 1,70m Höhe angebrauch und werfe da das Kabel (4m) einfach drüber.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3867
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von MEroller » 1. Jan 2020, 14:20

Bei mir zwar nur ein 2m Kabel mit Ladeziegel direkt neben dem Ladeport, aber da lässt sich sicher auch der Rest eines 7m Kabels drüberhängen, das von der vorderen Garagenecke kommt:
Bild
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1612
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 7 meter Kabel - macht das Sinn?

von rscheff » 2. Jan 2020, 00:43

mrtmed hat geschrieben:An der Decke entlang legen (Haken) und mit einem Werkstatt-Seilzug an der gewünschten Position. Dann kannst Du es bequem mit einem Griff von oben nach unten ziehen. Die Federstärke kann man bei den meisten Seilzügen einstellen.


Sieht dann etwas so aus:

Bild

Bei mir ist die Decke in etwa 3,2m Höhe, und der Typ 2 Stecker ist "unterfahrbar". Wenn die Decke weniger hoch ist, muß man eventuell mit 2 Seilzügen arbeiten, um ausreichend viel Kabel von oben hinunter zum Chargeport ziehen zu können.

Es gibt auch Seilzüge mit Arretierung - die zieht man hinunter, dann bleibt das ausgezogene Stahlseil auch ohne großen Zug in der Höhe, und zum Einziehen (mit mehr Zug) muß an nochmals kurz anziehen. Allerdings habe ich da keine preislich attraktiven Balancer gefunden...
 
Beiträge: 622
Registriert: 6. Jan 2019, 14:48
Land: Oesterreich

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste