Model 3 lädt komisch ?

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Model 3 lädt komisch ?

von Draht » 4. Dez 2019, 21:37

Hallo,
aktuell bei 63% wird bei 6A auch nur laut TESLA APP 3kW geladen, die APP des go-eChargers zeigt 6,1A-0,3A-6A auf den Phasen bei 222V an, also auch schon bei 63% wird nur auf zwei Phasen geladen.
Termin im SeC ist am 8.1.2020, na dann bin ich mal gespannt was dabei raus kommt, ich hoffe nur das bis dahin auch weiterhin einigermaßen AC geladen werden kann.
Gruß Dirk..mit dem M3 unterwegs.. wenn meine Frau mich lässt ;-)
M3 Res 31.3.16, Abgeholt 12.3.19 VIN:223xxx SW 2020.4.1
referral: https://ts.la/vera79223
28.12.19 e-up bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 638
Registriert: 31. Mär 2016, 09:24
Wohnort: Region Hannover
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt komisch ?

von weehawk » 4. Dez 2019, 21:53

Also ich beobachtendes 6A-0A-6A seit gut einem halben Jahr, insofern braucht du dir ob weiterer Probleme meiner Meinung nach keine Sorgen machen.
M3 LR AWD / Rot / Schwarz / 18" Aero
Reserviert: 04.2016, Bestellt: 25.12.2018, Übernahme 02.04.2019, Werkstatttage seitdem: 37 (Penthouse-Stecker, MCU, 12V-Batterie, AC-Lader)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 26. Dez 2018, 23:40
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt komisch ?

von Draht » 4. Dez 2019, 22:18

weehawk hat geschrieben:Also ich beobachtendes 6A-0A-6A seit gut einem halben Jahr, insofern braucht du dir ob weiterer Probleme meiner Meinung nach keine Sorgen machen.

Und ? wie sieht die Lösung aus ?
OK, bei so vielen Werkstatt-Tagen möchte man auch mal fahren :?
Gruß Dirk..mit dem M3 unterwegs.. wenn meine Frau mich lässt ;-)
M3 Res 31.3.16, Abgeholt 12.3.19 VIN:223xxx SW 2020.4.1
referral: https://ts.la/vera79223
28.12.19 e-up bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 638
Registriert: 31. Mär 2016, 09:24
Wohnort: Region Hannover
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt komisch ?

von BlackyAWD » 5. Dez 2019, 23:22

Sowas hatte ich mit meiner Vestel Wallbox auch,erst alles normal,3 phasiges Laden,nach 14 Tagen nutzung war plötzlich eine Phase weg und es wurden nur noch 45km statt 67/68km die Stunde geladen.
Hatte mir dann einen go e Charger für die glücklicherweise zusätzlich installierte 16A CEE Dose organisiert und konnte sofort mit 3 Phasen laden,während die Wallbox nur mit 2 geladen hat.

Wallbox zum Hersteller,der verstand es auch nicht, sah den Fehler aber konnte es sich nicht erklären,schickte mit eine neue Wallbox die nun seit August läuft. Dies nun auf 3 Phasen.
 
Beiträge: 161
Registriert: 9. Jun 2019, 00:10
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 lädt komisch ?

von weehawk » 12. Dez 2019, 10:28

Draht hat geschrieben:Und ? wie sieht die Lösung aus ?
OK, bei so vielen Werkstatt-Tagen möchte man auch mal fahren :?


Ich warte noch immer auf die 2019.40, die ich lt. Tesla als nächstes ausprobieren soll :D
M3 LR AWD / Rot / Schwarz / 18" Aero
Reserviert: 04.2016, Bestellt: 25.12.2018, Übernahme 02.04.2019, Werkstatttage seitdem: 37 (Penthouse-Stecker, MCU, 12V-Batterie, AC-Lader)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 26. Dez 2018, 23:40
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt komisch ?

von KevinW » 12. Dez 2019, 11:23

Sicher, dass es die Killen würde, wäre ja fatal, bei mir ist letztens von der Hausanschlussicherung Phase 2 geflogen, kann mir nicht vorstellen, dass das die ZOE killen würde...

Ist tatsächlich je nach Firmware der Fall unter bestimmten Konstellationen.
Darum darf die automatische Umschaltung zwischen 1 und 3 Phasen bei der openWB nicht in Kombination mit der Zoe genutzt werden.
Neuere werfen "nur" Fehler. Alte gehen kaputt.

@thezepter
haben mir nun auch einige (wenige) Model3 Nutzer der openWB so bestätigt was du beobachtet hast, aber eher die Ausnahme als die Regel.
Glücklicherweise passt die openWB die PV Regelung automatisch daran an wenn eine Phase nicht mehr genutzt wird.
Meiner Vermutung liegt hier daher eher auf einem Installationsproblem einer Phase die dann abgeschaltet wird. Sprich unabhängig von der verwendeten Wallbox eine Überprüfung die der Tesla intern macht und entscheidet.
Wegschabten der Phasen können nur wenige Wallboxen, dann aber auch direkt von drei auf einphasig.

@BBMS
Tesla ist auch bei 6A sehr stabil.
openWB - die modulare Wallbox
 
Beiträge: 355
Registriert: 24. Jul 2019, 15:40
Wohnort: Fulda
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model 3 lädt komisch ?

von weehawk » 14. Dez 2019, 10:35

Gestern endlich die 2019.40.2.1 bekommen und einen Ladevorgang gestartet. Nun geschätzt bei 50% SoC nur 2 Phasen.
Auf zu neuem Ticket an das SeC Feldkirchen.
Dateianhänge
A73C610C-8F81-4629-9A69-920A28962477.jpeg
1B0B61FC-19CB-497F-9079-7A434B416B36.jpeg
M3 LR AWD / Rot / Schwarz / 18" Aero
Reserviert: 04.2016, Bestellt: 25.12.2018, Übernahme 02.04.2019, Werkstatttage seitdem: 37 (Penthouse-Stecker, MCU, 12V-Batterie, AC-Lader)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 26. Dez 2018, 23:40
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt komisch ?

von Draht » 14. Dez 2019, 11:37

weehawk hat geschrieben:Gestern endlich die 2019.40.2.1 bekommen und einen Ladevorgang gestartet. Nun geschätzt bei 50% SoC nur 2 Phasen.
Auf zu neuem Ticket an das SeC Feldkirchen.

Ja bei mir geht es später auf zwei Phasen und auch die mittlere Phase laut Anzeige go-e fährt runter.
Termin im SeC ist am 8.1.2020
Gruß Dirk..mit dem M3 unterwegs.. wenn meine Frau mich lässt ;-)
M3 Res 31.3.16, Abgeholt 12.3.19 VIN:223xxx SW 2020.4.1
referral: https://ts.la/vera79223
28.12.19 e-up bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 638
Registriert: 31. Mär 2016, 09:24
Wohnort: Region Hannover
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt komisch ?

von phil9309 » 9. Jan 2020, 09:53

Was kam bei dem Termin raus? Ich beobachte auch Ladeabbrüche über 70% bei einem 3-phasigen Lader, 16A 11kW bei mir auf der Arbeit.
Lernt meinen M3P und all mein Zubehör kennen!

Aktueller KM-Stand: ca. 11000km

Wer mir (und sich!) was Gutes tun will:

Tesla Referral (1500km frei am Supercharger)
 
Beiträge: 731
Registriert: 11. Nov 2019, 20:50
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 lädt komisch ?

von TeslaJojo » 9. Jan 2020, 10:14

Hallo Ihr

Ich beobachte seit März auch bei mir das 2 Phasen Ladephänomen bei meinem Model 3 mit dem Go-E Charger.
Mein Go-E Charger wurde zwischenzeitlich überprüft und für gut befunden. Mein Ladekabel wurde ebenfalls repariert (es war Feuchtigkeit rein gekommen). Am Tesla wurde der Ladeport aufgrund einer Fehlermeldung getauscht.
Das Phänomen bleibt.
Ich habe den Eindruck, dass es mit teiferen Temperaturen häufiger auftritt.
Außerdem konnte ich feststellen, dass man durch Stoppen des 2 Phasenladeprozesses über die Tesla App und sofortigen Neustart der Ladung über die App, wieder mit drei Phasen laden kann.

Bitte haltet uns über die Ergebnisse der SeC Termine auf dem Laufenden.

Gruß
M3 LR AWD Solid Black/Black 18“ AP, Budget Edition
https://ts.la/joachim71858
Benutzeravatar
 
Beiträge: 180
Registriert: 4. Mär 2019, 20:41
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: fredschroeder, McCoy-Tyner und 10 Gäste