Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Pegasus001 » 21. Nov 2019, 15:00

Wie der Titel es schon sagt, möchte ich hier mal einen Vergleich starten.

Ich muss etwa 4-5 x im Jahr eine Lieferung von Hochstadt am Main nach Sand am Main fahren. Zwar ist mein Model 3 noch nicht hier, aber ich kann eben heute mal den ersten Teil des Vergleiches angeben, der mit meinem aktuellen Mazda CX5 Diesel 175 PS gefahren wurde.

Mir ist klar, dass ein E-Auto hier immer aufgrund der hohen Effizienz Nachteile hat. Ich bin jetzt auch nicht sicher, ob diese Strecke in dieser Form ohne Nachladen mit dem Longrange überhaupt machbar ist.

Trotzdem denke ich, dass der Vergleich für viele durchaus interessant sein wird.

Also hier erst mal die Eckdaten: Außentemperatur 6° Celsius, Wetter feucht-diesig, leichter Regen hier und da, aber keine echten Schauer, kein Schnee, kein Frost. Die Fahrt wurde mit Tempomat, soweit möglich, mit 100km/h gemacht.

Daten des Anhängers: Länge: 5,8 m, Breite: 2,06 m, Höhe: 2,47 m, Leergewicht: 530 kg Zuladung 223,80 kg, Gesamt 753,8 kg.

gefahrene Strecke: 142,4 km
Anzeige Reichweite Anfang: 485 km
Anzeige Reichweite Ende: 131 km
Durchschnittsverbrauch auf 100 km OHNE Hänger: 8,7l/100km
Durchschnittsverbrauch auf dieser Fahrt : 11,6l/100km
Kraftstoffkosten ohne Hänger auf dieser Strecke bei 1,239€/l: 15,35€
Kraftstoffkosten mit Hänger auf dieser Strecke bei 1,239€/l: 20,47€
Zusatzkosten auf dieser Strecke durch den Hänger: 5,12€
Zusatzkosten bei Hängerbetrieb auf 100 km: 3,59€/100km.
Prozentualer Mehrverbrauch bei Anhängerbetrieb: 33,33%.

Anmerkung: der reguläre Verbrauch ohne Anhänger bezieht sich auf gemischten Betrieb Stadt - Land - Autobahn. Hierbei ca. 50% Land, 30% Stadt und 20% Autobahn, wobei hier auch Hochgeschwindigkeitsfahrten mit 150km/h bis 200 km/h vorhanden sind.
Der Verbrauch mit Anhänger ist überwiegend Überland und Autobahn mit max. 100km/h.

Jetzt bin ich gespannt, wann ich die gleiche Fahrt mit dem Model 3 plus Anhänger machen kann, und ob tatsächlich unter diesen Bedingungen 150km ohne Nachladen beim LR überhaupt möglich sind. Ich denke, im Frühjahr wissen wir mehr.

Hier noch ein Foto des aktuellen Gespanns :D
20191121_105635.jpg
Mazda CX5 mit Anhänger, demnächst an einem Model 3
Model3 "Thora", blau, LR AWD+, AHK, FSD, 18"
CT: bestellt
Ref. Code: https://ts.la/hans26656
 
Beiträge: 458
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von trimaransegler » 21. Nov 2019, 15:10

Da ich ja schon viel Anhänger Erfahrung mit 3 Teslas habe, hier meine Einschätzung: Bei dieser Kastenform ist der Verbrauch sehr hoch, schätze um 40 kWh, könnte dann gerade so mit den 150 km klappen. Bei 90 km/h sieht das schon viel besser aus. Ggf. Kann man den Planenaufbau vorne abändern und schräg gestalten, würde auf jeden Fall helfen. Sieh dir mal die Videos von Elektric Dave an, er hat ei paar Tests gemacht. Viel Erfolg und berichte mal, wenn es so weit ist......
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5498
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Pegasus001 » 21. Nov 2019, 15:18

Hallo Friedhelm, ja, ich werde auf jeden Fall berichten. Was meinst Du mit schräg? Der Hänger ist vorne doch abgeschrägt, sowohl an den Seiten als auch nach oben.
Model3 "Thora", blau, LR AWD+, AHK, FSD, 18"
CT: bestellt
Ref. Code: https://ts.la/hans26656
 
Beiträge: 458
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Ednax » 21. Nov 2019, 16:28

@Pegasus001: das ist auf dem Bild nicht so einfach zu erkennen. Du meinst den Keil an der Vorderseite, der den Wind zu beiden Seiten ableitet?
Ich glaube trimaransegler meint, dass die Schräge vom Dach nach unten geht (also der Wind über den Hänger drüber geleitet wird).
Keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht...
Model 3 Long Range AWD - Referral Link
Konfig: MCU2 und AP2.5 (K30)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 744
Registriert: 2. Sep 2017, 15:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Jürgen´s_Black_Pearl » 21. Nov 2019, 16:50

Da bin ich mal gespannt, wie der Vergleich ausgeht.

Wenn es nicht so weit wäre, würde ich mal eben rumkommen und wir könnten es direkt ausprobieren.

Die gefahrenen Strecke 142,4 ist dann wohl hin und zurück, oder?
Also voll hin und leer zurück, oder?
Wobei das bei dem Kastenaufbau wohl auch nicht mehr den großen Unterschied ausmachen wird.
Sonnige Grüße,
Jürgen W. aus P. :ugeek:

Machen ist wie Wollen....nur krasser!

Model ☰ LR AWD - Solid Black mit AHK
Tomason TN24, Sommerbereifung 235/40 R19
VIN:...347714

1.500km kostenloses Supercharging, nutze diesen Link: https://ts.la/jrgen37697
Benutzeravatar
 
Beiträge: 135
Registriert: 21. Okt 2018, 22:20
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Enno » 21. Nov 2019, 17:09

142Km hin und her?

Laut ABRP kommst du mit 35% wieder zurück wenn du "nur" 80 fährst.
Die Zeit auf der kurzen Strecke sollte dabei ja auch nicht so wahnsinnig steigen.
also bischen langsammer fahren und ohne irgendwelche bedenken Ankommen.
 
Beiträge: 202
Registriert: 4. Mär 2017, 18:32
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Pegasus001 » 21. Nov 2019, 17:18

Ednax hat geschrieben:@Pegasus001: das ist auf dem Bild nicht so einfach zu erkennen. Du meinst den Keil an der Vorderseite, der den Wind zu beiden Seiten ableitet?
Ich glaube trimaransegler meint, dass die Schräge vom Dach nach unten geht (also der Wind über den Hänger drüber geleitet wird).
Keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht...

Der Hänger hat vorne eine Spitze, der den Wind nach rechts und links leitet und oben noch eine Kante, der den Wind darüber leitet. Auf diesem Bild vielleicht besser zu sehen:
20191121_155737.jpg

Jürgen W. aus P. hat geschrieben:Da bin ich mal gespannt, wie der Vergleich ausgeht.
Wenn es nicht so weit wäre, würde ich mal eben rumkommen und wir könnten es direkt ausprobieren.
Die gefahrenen Strecke 142,4 ist dann wohl hin und zurück, oder?
Also voll hin und leer zurück, oder?
Wobei das bei dem Kastenaufbau wohl auch nicht mehr den großen Unterschied ausmachen wird.

Ja, 142,4 ist die gefahrene Gesamtstrecke. Interessant ist auch die mentale Sache. Als ich hier mal beim Mazda auf die Restreichweite geschaut habe, hat mich tatsächlich Reichweitenangst beschlichen, so schnell wie die Reichweite zurück ging. :lol: :lol: :lol:

Schon nach den ersten 20 km hatte ich über 100 km weniger Restreichweite :shock: Normalerweise macht man sich da ja überhaupt keinen Kopf . Bin 3/4 voll abgefahren und 1/4 voll wieder zuhause angekommen. Die Tankanzeige beim Verbrenner ist ja sowas von ungenau!
Das mit dem "Rumkommen" wäre doch etwas übertrieben. Solange können wir schon warten. Hat ja auch nicht jeder so einen Hänger.
Was mache ich, wenn der Akku hierfür nicht reicht? Auch nicht so schlimm, in Knetzgau, also nur ein paar km weiter, ist eine CCS 50kw Ladestation, in Bamberg auch. Der nächste SC ist halt fast 40 km weg, bringt nicht viel. Aber mit 50kw müsste ich halt 20-30 min nachladen, um sicher wieder nach Hause zu kommen.

Das werden wahrscheinlich die Fahrten sein, bei denen ich mit 100% losfahre :lol:

@Enno, da hast Du wahrscheinlich Recht. Ich werde es aber trotzdem auch mal mit 100km/h ausprobieren.
Model3 "Thora", blau, LR AWD+, AHK, FSD, 18"
CT: bestellt
Ref. Code: https://ts.la/hans26656
 
Beiträge: 458
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Jürgen´s_Black_Pearl » 22. Nov 2019, 00:55

Sehr schöner Hänger; da geht sicher jede Menge rein.

Ich hab vor einiger Zeit mal so einen Anhänger geliehen um ein Motorrad (ca. 350 kg) zu überführen. War auch erstaunt, wie sich so ein Block hinter dem Mercedes auf den Dieselverbrauch auswirkt....

Aber dein Anhänger ist ja vorne schön keilförmig und windschnittig. Ich könnte mir vorstellen, dass er in Verbindung mit einem TM3 im Gesamtpaket aerodynamischer ist, wie aktuell mit dem Mazda CX5.

Meinen kleinen Einachser merke ich (auch mit 2 1000 ltr. Wassertanks drauf) dagegen fast gar nicht hinter dem TM3 und der Mehrverbrauch ist (gefühlt) minimal. Ich habe aber auch noch nicht wirklich das Bedürfnis gehabt es auszumessen oder darauf zu achten. 8-)

Die 150 km ohne Nachladen sollten für ein TM3 LR auch mit Anhänger kein Problem sein.
Dateianhänge
20190901_.jpg
Sonnige Grüße,
Jürgen W. aus P. :ugeek:

Machen ist wie Wollen....nur krasser!

Model ☰ LR AWD - Solid Black mit AHK
Tomason TN24, Sommerbereifung 235/40 R19
VIN:...347714

1.500km kostenloses Supercharging, nutze diesen Link: https://ts.la/jrgen37697
Benutzeravatar
 
Beiträge: 135
Registriert: 21. Okt 2018, 22:20
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von cyro1 » 26. Nov 2019, 20:45

würde bei den hänger vorne in die schräge eine sperrholzhlatte innen reinmachen.
würde verhindern das sich die plane vorne nicht nach innen spannt und sich dadurch eine art segel aufbaut, was extrem bremst.
hat bei unseren lkw spoiler enorm geholfen den verbrauch zu reduzieren.
M3 LR AWD Schwarz-Schwarz 19Zoll AHK

https://ts.la/claudia61162
 
Beiträge: 55
Registriert: 29. Okt 2019, 13:25
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhänger extrem => Verbrauch Diesel vs. Elektro

von Pegasus001 » 27. Nov 2019, 08:51

cyro1 hat geschrieben:würde bei den hänger vorne in die schräge eine sperrholzhlatte innen reinmachen.
würde verhindern das sich die plane vorne nicht nach innen spannt und sich dadurch eine art segel aufbaut, was extrem bremst.
hat bei unseren lkw spoiler enorm geholfen den verbrauch zu reduzieren.

Guter Tipp, Danke. Werde ich machen.
Model3 "Thora", blau, LR AWD+, AHK, FSD, 18"
CT: bestellt
Ref. Code: https://ts.la/hans26656
 
Beiträge: 458
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: camelman, Emenes, ms718, Super-Mario, Tesla17, Tourist und 10 Gäste