Auf 100% laden und dann direkt fahren

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Auf 100% laden und dann direkt fahren

von Luke337 » 11. Nov 2019, 11:49

Hallo Leute,

aktuell kann ich bei mir auf der Arbeit kostenlos mein Auto laden. Bisher habe ich es so gehalten, dass ich auf 90% lade und ca 2 mal pro Woche die Ladesäule ansteuere. Durch die kalte Witterung müsste ich jetzt allerdings 3 mal die Woche laden, wenn auch das dritte mal nur wenig.
Kann ich mir das dritte Mal Laden sparen, indem ich den Akku jeweils auf 100% lade und sobald der Akku bei 100% angekommen ist, bzw das Laden stoppt, das Auto abstecke und meinen Heimweg antrete? Für eine Strecke meines Arbeitwegs brauche ich ca 10% Akku und würde dann mit ungefähr 90% Akkustand zu Hause ankommen.
Bisher habe ich nur gelesen, dass 100% laden und das Auto stehen lassen, nicht gut für den Akku ist, wie sieht es aber aus, wenn ich auf 100% lade und dann direkt losfahre und den Wagen dann mit 90% abstelle?

Danke und Gruß
Lukas
 
Beiträge: 72
Registriert: 10. Nov 2017, 11:01
Wohnort: Ingelheim
Land: Deutschland

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von cko » 11. Nov 2019, 12:10

Auf 100% laden ist generell nicht gut für den Akku, allerdings ist der Schaden bei durchgehend kalter Witterung und bei sofortiger Abfahrt geringer.

Ich würde 100% Ladelimit einstellen und es so timen, dass er bei der geplanten Abfahrt ca. 95% erreicht hat.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2289
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von Snuups » 11. Nov 2019, 12:14

Wenn dein Arbeitsweg 10 % deiner Energie verbraucht verstehe ich deine Rechnung nicht.

Bei der Rechnung kannst du bei 80 % Ladung 3 x hin und zurück fahren, Rest 20 %.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4564
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von TCO » 11. Nov 2019, 12:40

Snuups hat geschrieben:Wenn dein Arbeitsweg 10 % deiner Energie verbraucht verstehe ich deine Rechnung nicht.

Bei der Rechnung kannst du bei 80 % Ladung 3 x hin und zurück fahren, Rest 20 %.


Das ist hier aber nicht die gestellte Frage. Außerdem wird er ja sicherlich auch außerhalb des Arbeitsweges das Auto bewegen. Also bitte BTT, weil es mich auch interessiert, da ich vor einem ähnlichen "Problem stehe".
Model 3 Performance | Schwarz/ Schwarz | FSD | Felgen Carbon Grey
EZ 03/19 - Besuche im SeC: 5 - Tage im SeC 63 :evil:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1340
Registriert: 9. Jan 2019, 16:02
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von siggy » 11. Nov 2019, 12:54

Hallo,
das 100% laden und gleich losfahren läßt sich schwer umsetzen. Die letzten Prozente brauchen eine eher unsichere Zeitdauer. So zumindest meine Erfahrung. Der Wagen meint erst das dauert noch 30 Minuten und nach 30 Minuten will er noch mal Zeit haben. Macht also eher wenig Sinn aus meiner Sicht.
Der Streit ob 100% jetzt gut oder schlecht ist ist so alt wie Tesla ;-)
Ich würde das eher für wenig hilfreich halten. Bein einkaufen oder ähnlichem mal zwischenladen bringt eher etwas.
Im Zweifel probier es doch ein paar mal selbst aus ob Du das gewünschte Ergebnis erreichen kannst?
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 360.000km
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3252
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von Super Mario » 11. Nov 2019, 13:08

Ich würde 100% vermeiden.
Habe jetzt 30.000 km drauf und im Grunde keine Degradation. In der Zeit habe ich einmal sicher und vielleicht (aber ich erinnere mich gar nicht) auf 100 geladen.
Model 3 LR Performance blau/weiß
 
Beiträge: 476
Registriert: 10. Mär 2019, 20:31
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von tripleP » 11. Nov 2019, 13:33

Dem Akku passt 90% besser wenn er älter werden will. 100x im Jahr 100% laden ist schon viel. Wenn du den Wagen nur 3,4 Jahre fahren würdest kannst es dem nächsten weitergeben.

Deine Entscheidung.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4412
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von RomanPoe » 11. Nov 2019, 13:45

warum steuerst du nicht täglich die Ladesäule an und machst kleine Ladehübe, hat sich bei mir (14% Arbeitsweg hin und zurück) bestens bewährt, 70% Ladelimit, AC laden und 1x täglich ein kleiner Spaziergung schaden weder dem Tesla noch mir...
Wer beim aufladen warten muss hat e-Mobilität nicht verstanden

Statt Gratis Kilometer geschenkt zu bekommen bitte hier die Natur unterstützen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 17. Jul 2019, 07:53
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von Rossi » 11. Nov 2019, 13:58

Die beste Komfortzone für die Batterie ist, nach Möglichkeit große Ladehübe zu vermeiden. Wenn es die Umgebungsbedingungen erlauben, dann lieber täglich die benötigten 20% nachladen und auch auf SOC 100% nur dann laden, wenn unmittelbar erforderlich.

Bei mir in der Firma lade ich die täglich benötigte Strommenge (ist sozusagen ein kleiner Schluck) und bewege mich dabei im Fenster zwischen 50% - 60% SOC. Wenn eine weitere Fahrt ansteht natürlich höher, allerdings gehe ich nie höher als 90%.

Das ist mein Prozedere mit mehr Komfort für die Batterie und weniger Komfort für mich, aber mir ist es das wert für maximale Lebensdauer der Batterie. Just my 10 cents.
M3 bestellt 21.01.2019 - ausgeliefert 23.03.2019
LR AWD+ 19" black / black
Benutzeravatar
 
Beiträge: 47
Registriert: 29. Aug 2015, 20:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Auf 100% laden und dann direkt fahren

von Luke337 » 11. Nov 2019, 14:11

RomanPoe hat geschrieben:warum steuerst du nicht täglich die Ladesäule an und machst kleine Ladehübe, hat sich bei mir (14% Arbeitsweg hin und zurück) bestens bewährt, 70% Ladelimit, AC laden und 1x täglich ein kleiner Spaziergung schaden weder dem Tesla noch mir...


Da wir bei uns nur 8 Ladesäulen zur Verfügung haben auf ca 70 E-Autos und ich den anderen Kollegen nicht einen Platz klauen möchte, wenns auch anders gehen würde

Snuups hat geschrieben:Wenn dein Arbeitsweg 10 % deiner Energie verbraucht verstehe ich deine Rechnung nicht.

Bei der Rechnung kannst du bei 80 % Ladung 3 x hin und zurück fahren, Rest 20 %.


Ich fahr auch außerhalb meiner Arbeitsstrecke mit dem Auto, dann kommt noch der normale tägliche Verlust des Akkus dazu, SentryMode etc. Außerdem mag ich mein Auto auch nicht bei unter 20% abstellen, soll ja auch nicht gut für den Akku sein bei dem Wetter

Wie messe ich denn am besten die Degeneration? ODB2 Adapter und ScanMyTesla?
Kann Tesla denn prüfen ob und wie oft ich auf 100% geladen habe? Gibts dann ggfs Probleme bei der Garantie?

Danke schonmal für die Rückemldung
 
Beiträge: 72
Registriert: 10. Nov 2017, 11:01
Wohnort: Ingelheim
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste