Laden zu Hause mit Wechselstrom

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Laden zu Hause mit Wechselstrom

von NicoTesla » 11. Nov 2019, 12:18

Guten Morgen !
Ich habe seit zwei Tagen einen Model 3. Seit ein paar Jahren haben wir einen BMW i3 und deshalb bereits eine Wallbox.

Nun bekomme ich max. 20 A Ladestrom in den Tesla und frage mich, ob die Wallbox falsch konfiguriert ist, oder es am Tesla liegt. Zunächst fällt mir auf, daß ich beim Tesla max 16 A Ladestrom einstellen kann (ab 16 A wird das "+"-Zeichen grau").

Ist das normal ?
(er lädt dann trotzdem mit immerhin 20 Ampere)

(die Wallbox ist auf 32 A eingestellt)


Liebe Grüße und Vielen Dank !
Dateianhänge
IMG_6696.jpeg
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Nov 2019, 08:32
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von Teslafriese » 11. Nov 2019, 13:28

Hallo,

20Ampere ist Richtig, das sind 16,5 KW
32A wären 22KW, so ein Lader hat dein M3 nicht

Gruß
Stefan
Model S 85 Dual seit 23.05.2015 ;Verkauft Apr 2020
 
Beiträge: 433
Registriert: 2. Nov 2014, 18:43
Wohnort: Zetel
Land: Deutschland

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von NicoTesla » 11. Nov 2019, 13:41

Hallo Stefan !
Danke für die schnelle Antwort.

Kann allerdings deine Rechnung nicht nachvollziehen ... bei mir kommen (230 V mal 20 A) 4,6 kW raus.

Wie dem auch sei: es ist also möglich mit 16,5kW zu laden ? Sicher ?
(Hab leider keine Infos zum verbauten Lader im Handbuch gefunden.)

Gruß,
Manfred
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Nov 2019, 08:32
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von goetzingert » 11. Nov 2019, 13:47

Moment ich dachte das Model 3 kann 3-phasig nur 16A.
https://www.tesla.com/de_DE/support/hom ... stallation

Die Tabelle im oberen Teil der Seite:

IHR TESLA LADERATE DES BORDLADEGERÄTS (KW)* DURCHSCHNITTLICH HINZUGEFÜGTE REICHWEITE
Model 3 11 65 km pro Ladestunde
Model S / Model X 16,5 69-77 km pro Ladestunde
Model S vor Mai 2016 11 oder 22


EDIT:

Ach du lädst einphasig. Ja der verträgt das Model 3 mehr als in der MCU zu sehen. Schau mal Horst Lüning hat da mal ein Video gemacht. Er lädt glaub sogar an seiner E3DC 48A.
 
Beiträge: 1062
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von TeslaChris » 11. Nov 2019, 14:24

Falsches Forum, du bist hier im Model S Forum, schreibst aber von deinem Model 3 ;)
Ich werde einen Mod bitten das Thema zu verschieben.
 
Beiträge: 918
Registriert: 19. Feb 2019, 13:04
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von Teslafriese » 11. Nov 2019, 14:27

Ich habe mir dein Bild angeschaut,

Da lädt er mit 16A bei 20 Grad Celsius :D

Das sind 11KW. Der Wagen lädt mehrphasig (Drehstrom)
Model S 85 Dual seit 23.05.2015 ;Verkauft Apr 2020
 
Beiträge: 433
Registriert: 2. Nov 2014, 18:43
Wohnort: Zetel
Land: Deutschland

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von KevinW » 11. Nov 2019, 14:46

Das Model 3 kann 3-phasig bis 11kW (3x 16A) oder 1-phasig bis 7,2kW (1x 32A)

Begrenzende Faktoren können sein:
- Wallbox konfiguration
- Ladekabel wenn mit Typ 2 Buchse geladen wird
openWB - die modulare Wallbox
 
Beiträge: 358
Registriert: 24. Jul 2019, 15:40
Wohnort: Fulda
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von Mooseman » 11. Nov 2019, 14:59

Je nachdem ob es ein LR ist oder nicht (die Information habe ich nicht), kann einphasig mit bis zu 48 A (LR) bzw. 32 A (SR) geladen werden. Ob der Netzbetreiber das mag, ist natürlich eine andere Frage. Damit sind dann beim LR bis zu 11,5 kW möglich.
Seit 12/2019: Model 3 AWD, blau, mit AP
09/2018-12/2019: Model 3 LR RWD, blau, ohne AP/FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 150
Registriert: 9. Okt 2019, 14:34
Wohnort: Lunenburg, ON (Kanada)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von Ash » 11. Nov 2019, 15:04

KevinW hat geschrieben:Das Model 3 kann 3-phasig bis 11kW (3x 16A) oder 1-phasig bis 7,2kW (1x 32A)

Begrenzende Faktoren können sein:
- Wallbox konfiguration
- Ladekabel wenn mit Typ 2 Buchse geladen wird

Ergänzende Begrenzung:
- in deutschen Haushalten sind wegen Schieflast einphasig max. 20A erlaubt
 
Beiträge: 700
Registriert: 13. Dez 2018, 12:39
Land: Deutschland

Re: Laden zu Hause mit Wechselstrom

von Hein_Mück » 11. Nov 2019, 15:26

Teslafriese hat geschrieben:Ich habe mir dein Bild angeschaut,

Da lädt er mit 16A bei 20 Grad Celsius :D

Das sind 11KW. Der Wagen lädt mehrphasig (Drehstrom)

Was immer Du in dem Bild gesehen haben willst, obiges kann es nicht sein, denn der Wagen läd gar nicht :-)

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.12.11.2

1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BalticTesla, e-Birne, Earl Grey, TheKnilch, wl01, wm0061, Ökonormalo und 9 Gäste