Teslafi und Vampirverluste

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Teslafi und Vampirverluste

von jjj803 » 6. Nov 2019, 10:35

Hatte mein Auto am Flughafen für 1 Woche geparkt.
Reichweite beim Parken rd. 350 km
Reichweite nach 1 Woche rd. 140 km
Temeratur am VIE C-Frei-Parkplatz zwischen 2 und 16 Grad
Habe kein einziges Mal die App aktiviert, der Teslafi Log hat aber ergeben, dass das Auto fast nie im Schlafmodus sondern zumeist "online"war, obwohl im Teslafi alle Schlaf-Einstellungen auf die default Werte gestellt waren.

FRAGE: wie und wo kann ich Teslafi deaktivieren,

was ich beim Auto selbst machen muss hab ich im Forum schon nachglesen.

Danke für die Hilfe
 
Beiträge: 42
Registriert: 26. Feb 2019, 08:23
Land: Oesterreich

Re: Teslafi und Vampirverluste

von Ash » 6. Nov 2019, 10:44

War Sentry deaktiviert?
 
Beiträge: 638
Registriert: 13. Dez 2018, 11:39
Land: Deutschland

Re: Teslafi und Vampirverluste

von FloDUS » 6. Nov 2019, 10:49

Die TeslaFi-Aktivitäten kann Du temporär am einfachsten abschalten unter Settings -> Account -> Logging Enabled

Ich halte es aber für unwahrscheinlich, dass TeslaFi Schuld daran ist, dass das Auto nicht eingeschlafen ist, wenn die "Sleep Mode" aktiviert ist. Ich würde auch nochmal den Wächter-Modus checken.

Wobei mir 210km Verlust nach einer Woche selbst mit hyperaktivem Sentry Model sehr viel vorkommen.
Model 3 LR AWD, Midnight Silver, 19'', FSD | PV mit 9,4 kWp, E3/DC Hauskraftwerk inkl. Wallbox
Benutzeravatar
 
Beiträge: 402
Registriert: 28. Jan 2019, 09:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Teslafi und Vampirverluste

von jjj803 » 6. Nov 2019, 13:32

FloDUS hat geschrieben:Die TeslaFi-Aktivitäten kann Du temporär am einfachsten abschalten unter Settings -> Account -> Logging Enabled

Ich halte es aber für unwahrscheinlich, dass TeslaFi Schuld daran ist, dass das Auto nicht eingeschlafen ist, wenn die "Sleep Mode" aktiviert ist. Ich würde auch nochmal den Wächter-Modus checken.

Wobei mir 210km Verlust nach einer Woche selbst mit hyperaktivem Sentry Model sehr viel vorkommen.


Danke für die Hilfe - Wächter Modus war definitv deaktivert (hab ihn noch nie aufgedreht) - was mich geschreckt hat sind eben die enormen Verluste in einer Woche
 
Beiträge: 42
Registriert: 26. Feb 2019, 08:23
Land: Oesterreich

Re: Teslafi und Vampirverluste

von Shaun72 » 6. Nov 2019, 13:58

Bitte noch mal den sentry Mode checken. Es kann immer sein, dass Tesla die Einstellungen beim software-Update ändert.

Da ich gerade bei einer ähnlichen Suche nach Verlusten bin - weiß jemand, ob TeslaFi den Vampir Verlust ausgibt? In deren Forum gibt es auch schon nachfragen, aber ich kenne den aktuellen Stand nicht.

Shaun
 
Beiträge: 72
Registriert: 9. Aug 2018, 09:48
Land: Deutschland

Re: Teslafi und Vampirverluste

von B4sti4n » 6. Nov 2019, 14:06

Wenn ich mich nicht verrechnet habe sind das etwa 6% pro Tag, das wäre mMn schon fast zu wenig für dauerhaften Sentry.
Ob Sentry aktiv war kannst du übrigens in TeslaFi an dem Icon erkennen:
screen.png
screen.png (4.24 KiB) 392-mal betrachtet


Hat TeslaFi denn überhaupt versucht, ihn schlafen zu lassen? Das siehst du in der Detailtabelle (auf das P-Icon klicken). Bei mir sieht das so aus:
screen2.png

Wenn nicht könnte es höchstens noch sein, dass du für diesen Ort andere Sleep-Einstellungen hast (dazu in der Übersichtstabelle auf die Adresse klicken)
M3 | LR | AWD | blue | white | 18" | EAP (free FSD) | AP HW 2.5 | seit 1.3.19
Software-Version: 2020.4.1 (seit 29.1.20)
Tesla-Reflink: https://ts.la/bastian70722 | TeslaFi Referral Code: B4sti4n | Telegram-Kontakt: B4sti4n
Benutzeravatar
 
Beiträge: 91
Registriert: 4. Feb 2019, 11:34
Wohnort: Oberfranken
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Teslafi und Vampirverluste

von jjj803 » 6. Nov 2019, 14:33

Sentry definitv auf off
der Schlafmodus war aktiviert am Standort, aber nur der Tagsüber und nicht der in der Nacht.
Anzeige in Teslafi:
26/10/2019 13:47:28 online P 352.98 19.0 20.0 20.0 4 True False 0 0 0 0 0 Driving->Idling @ No Tagged Location Found - Drive Email Sent
26/10/2019 13:49:54 online None 352.29 19.0 20.0 20.0 0 False True 0 0 0 0 1
26/10/2019 13:50:52 online None
und analog den ganzen Tag so weiter, Range loss bis Miternacht 10,32 km, öfter, aber nur für Minuten eingeschlafen
nächster Tag: keine Schlafphase, range loss 34,4 km, ganzen Tag online
gleiches Bild an den Folgetagen
insgesamter Rangeloss: von Reichweite 353 km auf 184 km in einer Woche

Was passiert, wenn ich Teslafi in solchen Phasen einfach deaktiviere und auch alles andere (WLAN, Bluetooth) abdrehe - lt. Forumsmeldungen geht der Rangeloss dann auf 1-3 km/Tag zurück
 
Beiträge: 42
Registriert: 26. Feb 2019, 08:23
Land: Oesterreich

Re: Teslafi und Vampirverluste

von jjj803 » 7. Nov 2019, 12:56

ich galube die Lösung gefunden zu haben: man muss die Abstellokation taggen und dort den Sleepmodus aktivieren - dan schläft er wie ein baby
 
Beiträge: 42
Registriert: 26. Feb 2019, 08:23
Land: Oesterreich

Re: Teslafi und Vampirverluste

von B4sti4n » 8. Nov 2019, 09:05

jjj803 hat geschrieben:ich galube die Lösung gefunden zu haben: man muss die Abstellokation taggen und dort den Sleepmodus aktivieren - dan schläft er wie ein baby

Ist normalerweise nicht nötig. Bei ungetaggten Locations nimmt er trotzdem die Standardeinstellung, und die reicht zumindest mir immer aus. Ich hab weder Nighttime noch Deep Sleep je verwendet.

Meine Einstellungen sind:
Time To Try Sleeping: 30
Idle Time Before Trying To Sleep: 15

Falls du außer TeslaFi noch anderen Anwendungen Zugriff gegeben hast, könnten die natürlich auch das Einschlafen verhindern.


Aber wenn es jetzt funktioniert ist ja auch gut :)
M3 | LR | AWD | blue | white | 18" | EAP (free FSD) | AP HW 2.5 | seit 1.3.19
Software-Version: 2020.4.1 (seit 29.1.20)
Tesla-Reflink: https://ts.la/bastian70722 | TeslaFi Referral Code: B4sti4n | Telegram-Kontakt: B4sti4n
Benutzeravatar
 
Beiträge: 91
Registriert: 4. Feb 2019, 11:34
Wohnort: Oberfranken
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Neticle [Bot] und 1 Gast