Ladekurve Model 3

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Ladekurve Model 3

von TomTailor23 » 5. Nov 2019, 10:59

ich habe mal versucht eine Ladekurve für das Model 3 zu erstellen.
Evtl. ist das ja auch für andere interessant.

* der Ladevorgang startet bei 15% und wurde bei 97% gestoppt
(war zum Essen verabredet - hätte nochmals etwa 10 min bis 100% gedauert)
* geladen wurde an einer 350 kW Ionity Ladesäule
* in "Grau" seht Ihr den Verlauf der Ladeleistung über die Zeit
* die senkrechten "Grünen" Striche zeigen den Ladestand des Akkus an (15%,30%,60%,90%)
* auf der sekundären Achse rechts seht Ihr die geladene Reichweite
(die Ladeleistung ist nicht so wichtig, viel interessanter ist, wie weit man mit dem geladenen Strom fahren kann)

-> von 30% SoC bis 60% SoC hat es etwa 10 Minuten gedauert, diese Zeit verdoppelt sich etwa für die Ladung von 60% auf 90% (von 90% auf 100% zu laden ist unterwegs eher "Zeitverschwendung" - außer man macht sowieso Pause und der Wagen steht sonst nutzlos rum ...)
-> je nach Fahrweise liegt mein Verbrauch pro 100 km bisher irgendwo zwischen 15 kWh und 20 kWh
-> wenn es um Schnelligkeit bzw. die Verringerung von Ladezeit geht, würde ich möglichst den Ladevorgang unter 15% starten und bei etwa 70% abbrechen (dafür benötigt man in etwa 20 Minuten und hat dabei ca. 250 km reale Reichweite geladen)

bin auf euer Feedback gespannt -:)
Dateianhänge
Ladekurve_Model3_LR_AWD.jpg
 
Beiträge: 5
Registriert: 5. Nov 2019, 10:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von MikeyF » 5. Nov 2019, 12:55

Super interessant. Danke für diese Grafik.

Ich persönlich hätte den SoC in Prozent auf der Sekundärachse interessanter gefunden als die theoretische Reichweite, aber das ist persönliche Geschmacksache.

Interessant wäre noch die Info, in welchem Zustand der Akku bei Ladebeginn war.
- War er kalt/warm?
- Wie lange und auf welcher Straßenart (Autobahn, Stadtverkehr, etc.) wurde das Auto vorher gefahren?
- Wurde der Akku vorkonditioniert - sprich vorgeheizt (sowie das das Auto machen würde, wenn man einen SuperCharger ansteuert)?

Danke
lg
michael
 
Beiträge: 52
Registriert: 19. Jun 2019, 08:36
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von wp-qwertz » 5. Nov 2019, 13:01

ja, sehr interessant. danke dir
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: xx.XX.20
 
Beiträge: 2741
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von SebboMSP » 5. Nov 2019, 13:06

Ja, kann ich auch gerne eine dazu posten. Habe ich ja seit Februar jede Menge mit Teslalogger mitgeschnitten.
Dateianhänge
Ionity.JPG
100%ladung.JPG
Model 3 Performance mit FSD seit 15.02.2019
2020.4.1

geparktes Zugfahrzeug: Passat B8 Variant 2.0 BiTDI 4Motion

1500km kostenloses Aufladen für Dich! Einfach über diesen Link bestellen: https://ts.la/verena39864 Danke!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 673
Registriert: 16. Jan 2019, 00:37
Wohnort: MainSpessart... Zwischen Wü und Fra
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von MikeyF » 5. Nov 2019, 13:16

SebboMSP hat geschrieben:Ja, kann ich auch gerne eine dazu posten. Habe ich ja seit Februar jede Menge mit Teslalogger mitgeschnitten.


Auch Dir Danke. Beantwortet noch ein paar Fragen mehr. Super!

lg
michael
 
Beiträge: 52
Registriert: 19. Jun 2019, 08:36
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von MEroller » 5. Nov 2019, 19:54

TomTailor23 hat geschrieben:ich habe mal versucht eine Ladekurve für das Model 3 zu erstellen.
Evtl. ist das ja auch für andere interessant.

Danke für die schön und verständlich aufbereitete Grafik! Auch die von SebboMSP hochgeladenen Plots zeigen, was für eine Augenwischerei diese Mega-Ladeleistungen eigentlich sind, denn sie sind nur sehr kurz wirksam. Dafür nähert sich Model 3 immer mehr der maximal möglichen Ladeleistung von ca. 250kW, die noch viel schneller kontinuierlich abfällt, immer genau der maximal zulässigen Zellspannung entlang.

Das wäre die nächste Kurve, die mich interessieren würde: Den Batteriespannungsverlauf während einer solchen Hyperladung :D
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1166
Registriert: 28. Apr 2019, 22:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von mat89 » 5. Nov 2019, 22:13

Interessanter Thread!
Dazu hätte ich kurz eine Frage, eventuell hat ja jemand eine Idee...
War letzte Woche an einer Ionity 350kW Ladesäule, bei mir sieht die Ladekurve grob wie folgt aus gemäss Teslafi:
12% SoC 160kW
20% SoC 183kW
30% SoC 160kW
40% SoC 141kW
50% SoC 117kW
60% SoC 97kW
70% SoC 78kW
80% SoC 53kW
90% SoC 36kW

Wie ist es zu erklären, dass Ladeleistung bei mir bereits um über 20kW abgenommen hat bei 30% SoC?
In den Grafiken oben scheint es ja so, dass die Ladeleistung erst bei einem SoC ab ca. 35% abnimmt.

Dass der Akku zu warm war kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe vor dem Laden eine kurze Fahrt Innerorts gemacht (ca. 10KM) sowie danach etwas Autobahn, ca. 15KM. Dass der Akku zum Ladestart kalt war könnte ich mir gut vorstellen, jedoch wurde bei 20% SoC mit über 180kW geladen.
M3P/rot/schwarz/FSD
14.08.2019 - Bestellt
28.09.2019 - Abgeholt in Höri
Wallbox: go-eCharger mit automatischer Aktivierung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Registriert: 14. Aug 2019, 13:41
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von SebboMSP » 5. Nov 2019, 22:58

Dein Akku war kalt. Wenn Du nicht mindestens 30 min. zügig fährst wird der ohne Vortemperieren nicht warm. Wenn ein SuC in der Nähe ist, dann stell den nächstes mal im Navi ein. Dann wird aktiv geheizt und du kannst direkt mit hohen Strömen laden.
Model 3 Performance mit FSD seit 15.02.2019
2020.4.1

geparktes Zugfahrzeug: Passat B8 Variant 2.0 BiTDI 4Motion

1500km kostenloses Aufladen für Dich! Einfach über diesen Link bestellen: https://ts.la/verena39864 Danke!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 673
Registriert: 16. Jan 2019, 00:37
Wohnort: MainSpessart... Zwischen Wü und Fra
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von mat89 » 5. Nov 2019, 23:30

SebboMSP hat geschrieben:Dein Akku war kalt. Wenn Du nicht mindestens 30 min. zügig fährst wird der ohne Vortemperieren nicht warm. Wenn ein SuC in der Nähe ist, dann stell den nächstes mal im Navi ein. Dann wird aktiv geheizt und du kannst direkt mit hohen Strömen laden.

Das hatte ich versucht, jedoch kam da nie eine Meldung 'Akku wird Vorkonditioniert', wieso weiss ich nicht... Jedenfalls war ich in der nähe des SuC (innerhalb 5 KM Radius), eventuell war der SoC zu tief, keine Ahnung.

Ein kalter Akku erklärt meiner Meinung nach die Ladekurve am Anfang (bei 12% SoC 160kW Ladeleistung), aber nicht bei 30%. Denn bei 20% SoC konte schliesslich mit 183kW geladen werden, wieso sollte das dann bei 30% nicht mehr der Fall sein? Die Temperatur hat in dieser Zeit ja bestimmt zu- und nicht abgenommen.
M3P/rot/schwarz/FSD
14.08.2019 - Bestellt
28.09.2019 - Abgeholt in Höri
Wallbox: go-eCharger mit automatischer Aktivierung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Registriert: 14. Aug 2019, 13:41
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ladekurve Model 3

von SebboMSP » 5. Nov 2019, 23:38

Eventuell lag es auch an der Ladesäule und nicht am Auto. Ich würde mich wegen 5% jetzt auch nicht verrückt machen. Der Wagen lädt doch wirklich schon sehr schnell.
Model 3 Performance mit FSD seit 15.02.2019
2020.4.1

geparktes Zugfahrzeug: Passat B8 Variant 2.0 BiTDI 4Motion

1500km kostenloses Aufladen für Dich! Einfach über diesen Link bestellen: https://ts.la/verena39864 Danke!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 673
Registriert: 16. Jan 2019, 00:37
Wohnort: MainSpessart... Zwischen Wü und Fra
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Akilae, alex802, Electric_Phil, Heico, MichelZ, ponline, Sascha73, Theo1952 und 10 Gäste