Akku & Reichweite im Winter

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Akku & Reichweite im Winter

von Niya » 24. Dez 2019, 11:17

Bin am Samstag von Wuppertal nach Hamburg gefahren.
Akkuanzeige zu Beginn: 458km
Distanz: 360km
Akku bei Ankunft: 30km
Fahrzeit: 3h40min
Ohne Laden durchgefahren.
Witterung: 8 Grad, trocken
Heizung: Stufe 1 und 19,5 Grad.

Bin absolut zufrieden.
17.03.19: Bestellung eines Model 3 LR AWD black/black 18" Aero [✔]
Auslieferung verschoben meinerseits [✔]
31.05.19: Abschlussrechnung erhalten [✔]
05.06.19: Zulassungspapiere erhalten [✔]
17.06.19: Übergabetermin [✔]
 
Beiträge: 93
Registriert: 17. Nov 2018, 21:35
Land: Deutschland

Re: Akku & Reichweite im Winter

von EL George » 24. Dez 2019, 17:30

Welche Geschwindigkeit wurde gefahren? Ich bin gestern bei Nässe und ca. 8°C mit 130 km/h gefahren, die Reichweite bei 94% SOC betrug dabei gerade mal 300km bis 0% SOC. Ist das normal, mir erscheint es etwas wenig zu sein
 
Beiträge: 135
Registriert: 24. Okt 2016, 12:16
Land: Deutschland

Re: Akku & Reichweite im Winter

von endurance » 24. Dez 2019, 18:06

Warum? 0,94*73/21*100=327 - ist halt nass und kalt. Dreh die Heizung auf manuell und wenig Lüfter, dann wirds bisserl mehr.
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1325
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akku & Reichweite im Winter

von Eugenius » 24. Dez 2019, 22:19

Heute mit 5 Personen im Auto, 20° A/C auf manuell und 140km/h wo erlaubt. Ich hatte ca. 230Wh/km nach 170km
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2413
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akku & Reichweite im Winter

von bet4test3r » 24. Dez 2019, 22:22

Ac aus
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1780
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Re: Akku & Reichweite im Winter

von dennish » 24. Dez 2019, 23:10

Teslafuture hat geschrieben:So langsam bestätigen sich meine Befürchtungen das sich die Reichweite des Model LR im Winter quasi halbieren kann,vor allem bei Kurzstreckenbetrieb.
Wie sieht es bei Kurzstreckenbetrieb in wärmeren Zeiten aus ?


Wenn man die Heizung samt Klimaanlage nicht gerade auf Weltkrieg stellt für besagte kurze Strecken, dann ist der Verbrauch aktueller sehr nahe an dem vom Sommer.

Ich fahr das Modell3 seit Februar. Mein Arbeitsweg sind etwa 7km, 6 davonlaufen auf einer Schnellstraße mit Limits zwischen 60 und 100. (Baustellen).

Im Sommer geht sich der Verbrauch ohne Heizen/AC, sondern nur mit Lüftung auf ca 160Wh/km aus.

Bei 30 Grad im Schatten mit AC auf 20 sinds dann 180-190Wh/km.

In den letzten Wochen bin ich die Strecke bei 5 Grad Außentemperatur mit der Heizung auf 19 Grad, AC aus und dem Gebläse manuell auf 2-3 gefahren. Beschlagen tut es dabei auf den Scheiben nur wenn man auf Umluft stellt, die Luft muß von außen kommen. Hin und wieder hab ich dabei die Sitzheizung auf 1. Der Verbrauch ist dann auch lediglich bei um die 2002h/km.

Wenn ich allerdings alle so einstelle wie meine Frau die sich da selten beraten lässt, und die Heizung auf 22 Grad Auto stelle, AC an lasse, Sitzheizung auf 3 sowie Front- und Heckscheibendefroster dauerhaft aktiviere, dann sind es mindestens 300Wh/km.


Das einzige energetisch teure im Winter und bei Kurzstrecken ist die Heizung falsch und zu hoch eingestellt zu haben.
Wenn man in spätestens 10 Minuten wieder aussteigt dann muss man nicht die Hütte in fünf Minuten Vollgas auf 23Grad hochbrennen, was dann nach ein paar Minuten wenn die Fahrt zuende ist eh nur wieder ungenutzt abkühlt.
 
Beiträge: 454
Registriert: 6. Jan 2019, 15:48
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akku & Reichweite im Winter

von endurance » 25. Dez 2019, 08:42

Tesla könnte hier ein optimiertes Wärmesetting einführen (ECO Heating) - Eine WP wäre auch nicht schlecht gewesen, zumindest für unsere Winter hier. Scheint global gesehen aber wohl nicht so interessant. Auf jeden Fall macht die Heizung extrem viel aus - je langsamer man unterwegs ist und je mehr Tür auf/zu desto krasser die Auswirkung.

Positive :): Auf der Langstrecke hat man Fussbodenheizung durch die Batterie (zumindest nach SuC besuch).
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1325
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akku & Reichweite im Winter

von kpomsel » 25. Dez 2019, 10:55

endurance hat geschrieben:Tesla könnte hier ein optimiertes Wärmesetting einführen (ECO Heating) - Eine WP wäre auch nicht schlecht gewesen, zumindest für unsere Winter hier. Scheint global gesehen aber wohl nicht so interessant. Auf jeden Fall macht die Heizung extrem viel aus - je langsamer man unterwegs ist und je mehr Tür auf/zu desto krasser die Auswirkung.

Positive :): Auf der Langstrecke hat man Fussbodenheizung durch die Batterie (zumindest nach SuC besuch).


Also ich hatte vorher einen E-Golf mit Wärmepumpe. Die brauch aber eine ganze Weile bis die richtig heizt und auf Langstrecke hatte ich mit Wärmepumpe einen höheren Mehrverbrauch als beim Model 3!

Das Model 3 kann halt elektrisch mit 6 kW sofort los heizen was es im Auto Modus auch macht. Vorteil gegenüber Verbrenner und E-Auto mit Wärmepumpe ist das es sehr schnell warm wird. Nachteil man braucht dann aber deutlich mehr Strom auf Kurzstrecke. Das ist Physik!

Auf Langstrecke ist das Model 3 Autos mit Wärmepumpe deutlisch überlegen da es die Abwärme von den Motoren und der Akkus zum Heizen nutzt. Das war beim E-Golf ja nicht möglich weil er keine aktive Akku Klimatisierung hat. Auf Langstrecke habe ich Winter gar keinen Mehrverbauch dem Sommer gegenüber, außer es regnet und es gibt Gegenwind. Das kommt halt diesen Winter öfter vor als im Sommer.
Fahre immer 150 wenn es erlaubt ist und benötige zwischen 22 und 23 kWh auf 100 km Sommer wie Winter.

Voraussetzung ist natürlich Klima manuell auf 20 Grad Lüfter auf Stufe 2 und ohne AC!!! Wenn die Luft erst mit Klima runter gekühlt wird was Strom kostet muß Sie ja dann um so stärker wieder erwärmt werden.
PV Anlage 6,44 kw, PV Anlage 27,36 kw, PV Anlage 29,64, E-Bike Zero DS F13 seit 2016, E-Golf 300 seit 28.02.2018, Tesla Model 3 Long Range AWD seit 26.02.2019
 
Beiträge: 113
Registriert: 9. Feb 2019, 10:25
Land: Deutschland

Re: Akku & Reichweite im Winter

von Kumasasa » 25. Dez 2019, 11:13

kpomsel hat geschrieben:Auf Langstrecke ist das Model 3 Autos mit Wärmepumpe deutlisch überlegen da es die Abwärme von den Motoren und der Akkus zum Heizen nutzt.

Nein, der Innenraum wird ausschließlich elektrisch beheizt. Die Abwärme der Batterie und Driveunits wird nur nach Außen abgegeben.

Edit: Hier sind zwei Diagramme von Sandy Munro. Das einzige, was in den Innenraum geht, ist der "Evaporator", also der Verdampfer der Klimaanlage zur Kühlung.
Dateianhänge
cooling2.png
cooling.png
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.8.3 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4813
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akku & Reichweite im Winter

von endurance » 25. Dez 2019, 11:21

kpomsel hat geschrieben:Fahre immer 150 wenn es erlaubt ist und benötige zwischen 22 und 23 kWh auf 100 km Sommer wie Winter.

Bei dem Fahrprofil macht die Heizung eben proztentual deutlich weniger aus. Fahr langsamer und Du wirst die recht ineffiziente Heizung des M3 bemerken. Die Batterieabwärme wird eher nur passiv genutzt - durch Abstrahlung in den Innenraum. Fasst mal den Boden auf Langstrecke nach ein paar SuC Ladungen an - mollig warm.

@Kumasasa: Danke für die guten Diagramme.
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1325
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste