JB2 VS Go-E Charger

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: JB2 VS Go-E Charger

von Hein Mück » 17. Okt 2019, 11:41

Nutze den go-E ausschließlich mobil (Zoe). Da ich auch sonst häufiger Typ2 lade, habe ich immer auch ein Typ2-Kabel dabei. Da ist ein JB eher unpraktisch. Technisch ist der go-E super und somit sehr flexibel, aber mechanisch eher schwach. Insb. der innere Aufbau (musste ihn aufmachen da sich intern eine Schraube gelöst (!) hat) ist zwar sauber aber instabil bzgl. Stößen etc. Wie schon genannt, ist die Typ2-Dose nach innen offen. D. h. im Feld muss man daran denken, bei möglichem Regen den "Klotz" nicht auf dem Rücken liegen zu lassen.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.4.1

1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1034
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JB2 VS Go-E Charger

von R2D2 » 17. Okt 2019, 12:21

warpdrive hat geschrieben:Der Go-E Charger hat gefühlt die Wertigkeit einer mittelprächtigen Tupperdose [...]


Nun, wir haben hier Tupperdosen, die seit fast 20 Jahren im täglichen Einsatz sind. Folgerichtig hängt mein go-e auch draußen an einer wetterzugewandten Stelle.

Wie auch immer: Der JB mitsamt Adaptersatz hat für nur ganz wenige Menschen einen geldwerten Nutzen. Bei den meisten Anwendern funktioniert er als Amulett und dient lediglich als Mutmacher gegen Reichweitenangst. Die wiederum ist bei M3-Fahrern - inzwischen empirisch nachgewiesen - aber nur eine psychische Fehldisposition infolge medialer Bestrahlung. 8-)
M3 | AWD | FSD | 18"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Registriert: 5. Feb 2019, 08:34
Wohnort: Südhessen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JB2 VS Go-E Charger

von warpdrive » 17. Okt 2019, 12:45

R2D2 hat geschrieben:
warpdrive hat geschrieben:Der Go-E Charger hat gefühlt die Wertigkeit einer mittelprächtigen Tupperdose [...]


Nun, wir haben hier Tupperdosen, die seit fast 20 Jahren im täglichen Einsatz sind. Folgerichtig hängt mein go-e auch draußen an einer wetterzugewandten Stelle.

Wie auch immer: Der JB mitsamt Adaptersatz hat für nur ganz wenige Menschen einen geldwerten Nutzen. Bei den meisten Anwendern funktioniert er als Amulett und dient lediglich als Mutmacher gegen Reichweitenangst. Die wiederum ist bei M3-Fahrern - inzwischen empirisch nachgewiesen - aber nur eine psychische Fehldisposition infolge medialer Bestrahlung. 8-)


Den JB2 kann man ganz nach Wunsch ja auch ohne die diversen Adapter erwerben - zumindest aber gibt es sie. Es ist somit jedem selbst überlassen. Es verbietet Dir ja auch niemand, Deinen Antrag auf haptische und ästhetische Insolvenz an einer wetterzugewandten Stelle aufzuhängen...

Bevor wir hier allerdings weiterhin Nettigkeiten austauschen, bleibt wohl eher festzustellen, dass beide Geräte tauglich, jedoch individuelle Vor- und Nachteile bieten. Es ist doch schön, dass wir alle Auswahl haben und hier positive Erfahrungen zu beiden Geräten zu berichten sind.
 
Beiträge: 48
Registriert: 24. Mär 2018, 10:35
Land: Deutschland

Re: JB2 VS Go-E Charger

von R2D2 » 17. Okt 2019, 14:21

warpdrive hat geschrieben: Es verbietet Dir ja auch niemand, Deinen Antrag auf haptische und ästhetische Insolvenz an einer wetterzugewandten Stelle aufzuhängen...

Für jemanden mit 3 Wochen M3-Erfahrung ist die Argumentation auf Geschmacks- und Gefühlsebene wohl die einzige Möglichkeit, sich die eigene Kaufentscheidung schlau zu reden. Erinnert mich irgendwie an die 5 Sterne Bewertungen bei Amazon á la "Tiptop Ware, super verpackt und vor 30 Minuten vom freundlichen Hermes-Boten pünktlich geliefert". Und ich dachte, hier geht's um Fakten und praktische Erfahrung im Alltag.

Nix gegegen den JB, hat zweifelfrei seine Berechtigung im rauen Umfeld - der Rest ist schlaues Marketing mit Youtube-Influencer-Bohei.
M3 | AWD | FSD | 18"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Registriert: 5. Feb 2019, 08:34
Wohnort: Südhessen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JB2 VS Go-E Charger

von Ednax » 17. Okt 2019, 15:25

also ich finde den go-e im Vegleich tatsächlich auch nicht so stylisch - aber an der Wand mit ordentlichem Kabelmanagement sieht es überhaupt nicht schlimm aus.
Die allermeisten Garagen sind im Übrigen auch keine Design-Studios.

Ich verstehe auch nicht, wieso man deswegen anderen Leuten gleich "ästhetische Insolvenz" vorwerfen muss.
Model 3 Long Range AWD - Referral Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 682
Registriert: 2. Sep 2017, 15:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JB2 VS Go-E Charger

von Volker.Berlin » 17. Okt 2019, 16:49

Die Juice Booster 2 hat jetzt einen Thermosensor im Schuko-Stecker:
:arrow: https://www.electrive.net/2019/10/16/ju ... ensor-auf/
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: JB2 VS Go-E Charger

von MEroller » 17. Okt 2019, 21:01

Auch bei uns lädt der go-e von Anfang an völlig zickenfrei unser Model 3. In der heimischen Garage wie auch an Schwiegerpapas 32A CEE Dose :D JB war mir zu teuer und nicht fernsteuerbar.
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1348
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JB2 VS Go-E Charger

von xdowner » 18. Okt 2019, 08:25

Was für ein spezielles Kabel braucht man das sich die Klappe vom M3 automatisch öffnet? Also für den go-e natürlich.
Wollt ihr 1500km kostenlos Laden? https://ts.la/peter86902

Model 3 LR AWD 18" Black/Silver FSD + Winterreifen
Bestellt: 23.10.19
Auftragsbestätigung: 25.10.19
Anruf zum Auslieferungsprozess: 28.10.19
 
Beiträge: 112
Registriert: 4. Okt 2019, 16:49
Land: Deutschland

Re: JB2 VS Go-E Charger

von TeslaJojo » 18. Okt 2019, 08:37

Ich benutze das:
https://www.evchargeking.com/en/tesla-charging-cables

Gruß

PS.: Man muss hier noch den Knopf drücken, ganz automatisch kenne ich nicht.
M3 LR AWD Solid Black/Black 18“ AP, Budget Edition
https://ts.la/joachim71858
Benutzeravatar
 
Beiträge: 174
Registriert: 4. Mär 2019, 20:41
Land: Deutschland

Re: JB2 VS Go-E Charger

von xdowner » 23. Okt 2019, 15:37

TeslaJojo hat geschrieben:Ich benutze das:
https://www.evchargeking.com/en/tesla-charging-cables

Gruß

PS.: Man muss hier noch den Knopf drücken, ganz automatisch kenne ich nicht.


Danke und viel Spaß mit den 1500km SuC ;)
Wollt ihr 1500km kostenlos Laden? https://ts.la/peter86902

Model 3 LR AWD 18" Black/Silver FSD + Winterreifen
Bestellt: 23.10.19
Auftragsbestätigung: 25.10.19
Anruf zum Auslieferungsprozess: 28.10.19
 
Beiträge: 112
Registriert: 4. Okt 2019, 16:49
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste