Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von QueenMary3 » 9. Nov 2019, 10:56

Stimmt, auf 1000km (Frankfurt- SanM) werden es wahrscheinlich doch 1-2 Stunden sein die man sowieso Pause machen muss weil man platt ist. Österreich, Italien, Kroatien, Ungarn, Schweiz noch nie auf einen Platz zum Laden gewartet am Suc
 
Beiträge: 25
Registriert: 13. Okt 2019, 19:06
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von goetzingert » 9. Nov 2019, 11:19

Wie können die Leute mit einem Ioniq quer durch die Republik fahren? Und das nur mit 70kw peak laderate. Wenn man hier so zuhört, unglaublich. Der SR+ hat über 50kWh.
 
Beiträge: 984
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von Tesla3Model » 9. Nov 2019, 13:31

goetzingert hat geschrieben:Wie können die Leute mit einem Ioniq quer durch die Republik fahren? Und das nur mit 70kw peak laderate. Wenn man hier so zuhört, unglaublich. Der SR+ hat über 50kWh.

Du kannst mit dem Smart nach Nordkapp fahren, die Frage ist wie immer - wie lange.

QueenMary3 hat geschrieben:Österreich, Italien, Schweiz noch nie auf einen Platz zum Laden gewartet am Suc

Da musst du dich auf Überraschungen vorbereiten...Das wirst du nächsten Sommer anders erleben. Besonders wenn in der Schweiz das Model 3 das meistverkaufte Auto(nicht Elektroauto) wird...

Ich bin momentan sehr oft unterwegs, 16,000km in 3 Monaten und da wo weniger als 8 Stalls sind, muss ich ganz schön viel Glück haben einen freien Platz mit voller Leistung zu bekommen. 3-4 sind fast immer belegt.

Diesen Sommer hatte ich sogar 4 von 4 belegt gehabt und 2 wartende, an einem Freitag...Zum Glück war ich der erste. Und neulich am Wochenende quer durch Deutschland habe ich fast immer den letzten freien Stall ergattern können und musste sogar 1x warten, danach langsam mit 60kW laden und 1x auf IONITY umsteigen, da zum Glück in Hohenwarsleben IONITY ist. Wo btw von 4 IONITY Stalls, nur 3 funktioniert haben und an 2 Model 3 schon geladen haben, also habe ich auch hier den letzten Stall bekommen.

Für Wenigfahrer wird der nächste Sommer überraschend werden. Die Infrastruktur ist leider schon an der Grenze, bei um die 10,000 Model 3 und es kommen noch viele dazu + die ganzen anderen E-Autos...
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1428
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von pezzey » 9. Nov 2019, 18:24

Stehe auch vor der Frage SR oder LR (sieht anderer Faden - Totalschaden)

Ich habe 5000 km den SR gefahren. Ich habe aber nur ca 15 km zum Job und fahre im Schnitt nur 60-120 km am Tag. Meine Ausflüge in die nächste größere Stadt (einfach 80 km) konnte ich problemlos mit 80 % hin und zurück absolvieren.

Weitere Fahrten wurden mit Suc verbunden...

Ich bin also eigentlich prima mit dem SR ausgekommen...und trotzdem überlege ich nun den LR zu nehmen, obwohl ich die 8000€ gerne für was anderes ausgeben würde...

Grund:

1. Bayerisches Mittelgebirge : AWD evtl. doch ein gewisser Vorteil

2. größere Reichweite nicht notwendig , siehe oben, aber manchmal eben doch praktisch

3. besseres Soundsystem, besseres Navi, Streaming, ... alles schon irgendwie geil, aber klar nicht zwingend notwendig

4. noch mehr Leistung, m.E. Nicht notwendig, aber auch nicht schlecht

Ich habe sogar schon überlegt, ob die 3000 auf den P dann auch schon egal sind :D

wie werden sich denn prognostisch die Wiederverkaufspreise entwickeln SR, LR, P?

Was kostet denn nach dem 1. das Streamingzeugs monatlich?
 
Beiträge: 93
Registriert: 27. Jun 2019, 08:28
Land: Deutschland

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von Der-Kieler » 9. Nov 2019, 19:07

pezzey hat geschrieben:Stehe auch vor der Frage SR oder LR (sieht anderer Faden - Totalschaden)

Ich habe 5000 km den SR gefahren. Ich habe aber nur ca 15 km zum Job und fahre im Schnitt nur 60-120 km am Tag. Meine Ausflüge in die nächste größere Stadt (einfach 80 km) konnte ich problemlos mit 80 % hin und zurück absolvieren.

Weitere Fahrten wurden mit Suc verbunden...

Ich bin also eigentlich prima mit dem SR ausgekommen...und trotzdem überlege ich nun den LR zu nehmen, obwohl ich die 8000€ gerne für was anderes ausgeben würde...

Grund:

1. Bayerisches Mittelgebirge : AWD evtl. doch ein gewisser Vorteil

2. größere Reichweite nicht notwendig , siehe oben, aber manchmal eben doch praktisch

3. besseres Soundsystem, besseres Navi, Streaming, ... alles schon irgendwie geil, aber klar nicht zwingend notwendig

4. noch mehr Leistung, m.E. Nicht notwendig, aber auch nicht schlecht

Ich habe sogar schon überlegt, ob die 3000 auf den P dann auch schon egal sind :D

wie werden sich denn prognostisch die Wiederverkaufspreise entwickeln SR, LR, P?

Was kostet denn nach dem 1. das Streamingzeugs monatlich?


Also für mich wäre die Reichweite das Wichtigste. So unterschiedlich sind die Geschmäcker. :lol:
Für viele ist aber auch das Soundsystem im SR+ ein No go. - Aber dafür 8000 Euro?!
Die Onlinedienste kosten wohl 100 Euro, ab dem zweiten Jahr. Das ist viel Geld. Da könnte man auch im SR+ einen eigenen Hotspot mit Mobilfunk nutzen. Ist natürlich nicht so angenehm wie fest eingebaut und wenn man das als Dauerlösung im Auto nutzen will, dann kostet es auch nicht weniger. Wenn man aber seinen Handyvertrag nutzt, steht das nur zur Verfügung, wenn man unterwegs ist. - Mir würde es vermutlich reichen.
4WD ist natürlich ein Thema im "Gebirge". Aber Du fährst ja vermutlich nicht seit gestern Auto, kannst also einschätzen, ob Du das schon mal gebraucht hast/ hättest.
Der P ist für mich persönlich zu viel des Guten, speziell, da ich eine Anhängerkupplung haben muss, was beim P nicht geht. Da würde ich lieber das Geld sparen und evtl. später in FSD stecken, wenn es wirklich so kommt, dass es Verkehrsschilderkennung nur mit FSD gibt (wenn es denn überhaupt mal in absehbarer Zeit kommt :-/ )

Letztendlich kannst Du Deine Bedürfnisse am Besten selbst einschätzen, denn die Erfahrungen hast du ja schon. Viel Erfolg!
Tesla Model 3 LR RWD blau mit AHK und FSD, Auslieferung am 04.06.19 in Hamburg
Es gibt keine dummen Fragen! - Ich beantworte Fragen von Neulingen gern auch per PM.
Freikilometer sichern mit meinem Referrral-Link: https://ts.la/lorenz75577
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1692
Registriert: 21. Mai 2019, 14:17
Wohnort: Kiel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von Cableguy » 9. Nov 2019, 20:11

Ihr denkt aber dran das das Wlan Modul während der Fahrt NICHT funktioniert oder ?

Folglich sind die 100€ im jahr nichmal so übertrieben finde ich.. vor allem auf Spotify, Tunein und die Verkehrsmeldung will ich auf keinen Fall verzichten.
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1003
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von AndyMt » 9. Nov 2019, 20:17

Das WLAN Modul funktioniert bei meinem während der Fahrt sehr wohl. Ich hab so z.B. während der Fahrt mal ein Update runtergeladen. Auch Spotify funktioniert damit. Ich fahr öfter durch ein Tal in dem das LTE Modul vom M3 keinen Empfang hat - mein Smartphone aber schon (anderer Anbieter?). Für die Strecke verbinde ich jeweils mit meinem Handy-Hotspot.
Tesla M LR-AWD Rot/Schwarz/18" leider mit TACC/AP...
Bild inkl. Standheizung
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung:
https://ts.la/andreas79779
Benutzeravatar
 
Beiträge: 681
Registriert: 4. Feb 2019, 11:32
Wohnort: Münsingen
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von Cableguy » 9. Nov 2019, 20:26

Also bei meinem M3 geht das Wlan sofort aus sowie ich denn Wagen starte :?:
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1003
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von AndyMt » 9. Nov 2019, 20:29

Ja, aber man kann dann sofort wieder einschalten und verbinden. Das passiert tatsächlich nicht automatisch. Bzw. nicht immer, ich bilde mir ein, dass es auch schon automatisch klappte. Ist evtl. vom Standort abhängig?
Tesla M LR-AWD Rot/Schwarz/18" leider mit TACC/AP...
Bild inkl. Standheizung
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung:
https://ts.la/andreas79779
Benutzeravatar
 
Beiträge: 681
Registriert: 4. Feb 2019, 11:32
Wohnort: Münsingen
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ vs. LR für Pendler

von Cableguy » 9. Nov 2019, 20:38

Bei mir is das ausgegraut dann.
Aber ich guck nochmal
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1003
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Dkbw, dyarne, maboko4711 und 4 Gäste