Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von dennish » 16. Okt 2019, 08:03

M20B25-User hat geschrieben:Das ist doch völlig irrelevant, ob Nyland für die TR Berechnung den Puffer nun mitrechnet oder nicht und ob das richtig ist oder nicht ...


Genau, es macht schließlich nichts aus wenn da einer falsch rechnet, das lenkt nur ab.
Empirisches arbeiten sieht sehr anders aus.
Nach der Aussage "Es ist doch egal ob der falsche Rechenweg allein die These schon unglaubwürdig macht" müsste man eigentlich schon gar nichts weiter mehr sagen.
2 + 2 = 5, das ist doch egal ob man den imaginärteil jetzt mitrechnet oder nicht und ob das richtig ist oder nicht, das muss man schon glauben.

M20B25-User hat geschrieben:Sag mal was hast du eigentlich immer mit deinen "Beweisen"? Du brauchst für jeden Furz sofort einen Beweis?! ... am besten als Live-Video, oder was?
Wenn Nyland sagt, dass er kurze Zeit vorher 4-5kwh mehr hatte und er einen eher plötzlichen Verlust beobachtet hat, dann kann man ihm das schon glauben, finde ich. Das ist ein alter Hase beim Thema Tesla und der bildet sich sowas nicht ein.

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber entspanne dich mal bzgl ständiger Forderungen nach Beweisen! Wir sind hier nicht vor Gericht. ;-)


Zuallererst einmal: Videos sind kein Beweis. Videos können Daten zeigen die einen Beweis darstellen. Sind aber ein denkbar schlechtes Medium dafür.

Dann, wenn der Papst in Rom jetzt behaupten würde dass Gras im Umkreis von 500 Metern um alle Kirchen jetzt neuerdings blau anstatt grün ist, dann finde ich schon dass man da auch einen Nachweis für erwarten kann, und ihm das nicht stumpf glaubt weil er ja halt der Papst ist und sich in der Vergangenheit schon mal mit Kirchen und dessen Umgebungen ausgekannt hat.

Menschen die sich mit Schildern wo "Pizza verursacht Krebs" oder "Impfungen machen Autismus" in eine Fußgängerzone setzen bekommen ja zuweilen auch Fragen gestellt wo sie die Idee her haben, und ein "Der Blogger da hat das behauptet" ist halt nicht die wissenschaftlichste aller Quellen.

DU hast hier - aufgrund eines Youtubers falscher Berechnungen - die These ins Forum getragen dass da Kapazität durch ein Update böswilligerweise "geklaut" worden ist.
Als Aufsteller der These ist das nun mal so dass du dann auch den Nachweis dafür erbringen musst dass das tatsächlich so ist, und das nicht aufgrund falscher Berechnungen herbeikonstruiert ist. Behaupten kann jeder viel, aber damit man einer These glauben schenkt muss das Ganze schon begründet, und vor allem nachvollziehbar sein.
Und dass die genannte Behauptung dass das in einem der letzten Updates passiert ist falsch ist haben ja schon genug andere anhand ihrer Fahrzeugdaten widerlegt.


Ich bin daher nach wie vor nicht davon überzeugt dass seine Beobachtungen von einem Update herrühren, oder da irgendwas heimtückischerweise böswillig "geklaut" worden ist wie du behauptest. Denn das hätte dann deutlich mehr Autos betroffen.

Die Eingriffe in die 85er was die Kapazität und Ladegeschwindigkeiten angeht haben deutlich weniger Autos betroffen (vergleicht mal wieviele S85er es gab im Vergleich zu den mittlerweile über 500.000 Model3's) und waren trotzdem innerhalb kürzerer Zeit von deutlich mehr Fahrern nicht nur berichtet, sondern auch empirisch nachvollzogen worden.

Insofern will ich dir auch nicht zu nahe treten, die Idee das Ganze einfach mal ruhen zu lassen bis entweder die Daten kommen die das Ganze untermauern, oder wahrscheinlich einfach nichts mehr kommt und das als Luftnummer ins Archiv geht finde ich gut.
Dieses im Kreis drehen von "Aber er hat das doch behauptet und es ist egal ob er falsch rechnet" und "Seine eigenen Daten, auch kombiniert mit anderen Daten anderer Besitzer geben das so nicht her" führt tatsächlich zu nichts.
 
Beiträge: 454
Registriert: 6. Jan 2019, 15:48
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von FloDUS » 16. Okt 2019, 08:55

Bei mir auch null Veränderung seit der Auslieferung Ende März vor 9400km:

BatteryReport.png


LR AWD, 38% DC-Ladungen, sehr selten und nur sehr kurz jenseits der 10%-90% SOC.
Model 3 LR AWD, Midnight Silver, 19'', FSD | PV mit 9,4 kWp, E3/DC Hauskraftwerk inkl. Wallbox
Benutzeravatar
 
Beiträge: 426
Registriert: 28. Jan 2019, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von M3-75 » 16. Okt 2019, 09:13

Bei mir sieht es aktuell nach 486km aus, bei den letzten 4 Ladevorgängen (81%=394km).
Ich war noch nie unter 80km und habe nur 3mal testweise auf 100% geladen, damals wurden noch 399km@80% angezeigt.
Man sieht: ein km hin oder her macht viel aus, ich halte eine Schwankung der Berechnung im BMS für möglich, da er ja aus den meist 50-80% Fenster selber auch nur auf 100% hochrechnen kann.
Ein paar millivolt Unterschied beim Laden und entladen aufgrund der Akku Temperatur würden schon reichen um solche Effekte zu verursachen. (Wird weiter beobachtet.)
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2673
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von lero » 16. Okt 2019, 09:19

FloDUS hat geschrieben:Bei mir auch null Veränderung seit der Auslieferung Ende März vor 9400km:

BatteryReport.png


LR AWD, 38% DC-Ladungen, sehr selten und nur sehr kurz jenseits der 10%-90% SOC.


genau um das gehts..
dass man die (anfängliche) Veränderung nicht "sieht" (außer über OBD)
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
oder kostenlos 20km auf &charge
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2. in Wien
Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
 
Beiträge: 1289
Registriert: 31. Jan 2019, 17:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von Eugenius » 16. Okt 2019, 09:25

Eugenius hat geschrieben:Ich tippe auf einen nicht kalibrierten BMS.
Ich habe heute von 40 % auf 80% geladen. 80% hat er schon angezeigt und hat fleißig weiter geladen... "noch 5 Minuten"...
Als ich abgestöpselt habe, konnte man in SMT schon 80,6% sehen. In der App sah so aus, als ob er noch bei 79% ist... und jetzt habe ich 74,4 kWh anstatt 74,1 kWh wieder... Buffer ist bei 3,3 kWh geblieben

Und gestern Abend waren es nur noch 74,2 kWh... :lol:
Entweder ich, oder mein Akku, oder wie beide sind verrückt :D
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2405
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von MikeyF » 16. Okt 2019, 09:31

Servus,

ich empfinde diese Diskussion über ein Anzeige am Display, dass "im Akku x km Reichweite drinnen sind" befremdlich. Im Akku sind [kWh] drinnen oder [%] vom Maximum. Wie viel [km] ich damit fahren kann hängt von meiner Fahrweise ab und hat nichts mit einem Akku Zustand zu tun.

Wenn ein Fahrzeug den Ladezustand der Batterie im [km] angibt, dann geht das nur, wenn man einen Normverbrauch x kWh / km annimmt. Diesen Normverbrauch kann Tesla mit jedem Softwareupdate ändern, wenn sie der Meinung sind, dass ein anderer Wert sinnvoller ist. Eines ist jedoch sicher - man ist nie genau mit dem Normverbrauch unterwegs. Somit ist die Anzeige der Restreichweite in [km] irreführend. Du kommst sicher nicht soweit, wie es Dir diese Anzeige glaubhaft machen will.

Andere Frage - wie lest ihr den Ladezustand eures Smartphones ab? Etwa in Stunden Betriebsdauer? Wohl kaum. Auch beim Mobiltelefon gibt es eine Anzeige in [%]. Und je nachdem ob man nur eMails liest oder ein aufwändiges 3D Spiel spielt geht diese %-Anzeige mal schneller mal langsamer Richtung 0%. Ein Anzeige am Smartphone wie z.B.: "Sie haben noch 9 Stunden 37 Minuten 13 Sekunden verfügbare Betriebsdauer" währe ebenso befremdlich und nicht der Realität entsprechend.


lg
michael
 
Beiträge: 56
Registriert: 19. Jun 2019, 09:36
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von lero » 16. Okt 2019, 11:01

ja, das stimmt..
es diskudiert hier aber keiner darüber ob man bei 299km Anzeige auch 299 km weit kommt..

aber eben GENAU weil man die kWh des Akkus NICHT angezeigt bekommt,
schaut man auf die km anzeige (und nur deshalb)
rechnet diese mal 153Wh/km und hat den Wert den man haben möchte..
(inzwischen gibts bessere wege, aber die hat Björn ja noch nicht..)

dass man (generell und vorallem im Winter) mit %-Anzeige fährt versteht sich eh von selber..
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
oder kostenlos 20km auf &charge
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2. in Wien
Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
 
Beiträge: 1289
Registriert: 31. Jan 2019, 17:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von nullnullsieben » 16. Okt 2019, 11:16

lero hat geschrieben:ja, das stimmt..
es diskudiert hier aber keiner darüber ob man bei 299km Anzeige auch 299 km weit kommt..

aber eben GENAU weil man die kWh des Akkus NICHT angezeigt bekommt,
schaut man auf die km anzeige (und nur deshalb)
rechnet diese mal 153Wh/km und hat den Wert den man haben möchte..
(inzwischen gibts bessere wege, aber die hat Björn ja noch nicht..)

dass man (generell und vorallem im Winter) mit %-Anzeige fährt versteht sich eh von selber..



Das ist ein guter Punkt. Auch die Verbrenner zeigen ja den Tankinhalt nicht in Reichweite an, sondern im via Füllstand. Es gibt zwar eine Reichweitenanzeige, aber die ist fahrabhängig und entspricht eher dem Energiemonitor bei Tesla. Der ist dafür auch perfekt geeignet. Insofern ist es sinnvoller mit der %-Anzeige zu fahren und für die Reichweite den Energiemonitor zu benutzen.
Model 3 Performance schwarz/weiss EAP + free FSD seit 30.03.2019
1500 km kostenfreie Superchargernutzung unter https://ts.la/jan56447
 
Beiträge: 216
Registriert: 12. Mär 2019, 11:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von CG1997 » 16. Okt 2019, 11:34

Wie lero richtig geschrieben hat, geht es in diesem Thread nicht um irgendwelche Reichweiten, die man erreichen kann, sondern um tatsächliche Kapazitäten des LR Akkus, bzw. um die Annahme, dass diese Kapazität künstlich gekappt wurde indem ein Buffer am unteren Ende eingeführt wurde, oder dass über ein Softwareupdate die typische Verbrauchskonstante von 153Wh/km auf 146Wh/km reduziert wurde.

All das kann Tesla über Softwareupdates einführen und hat es in der ein oder anderen Weise bereits getan (siehe Problematik bei den 85er Akkus), weswegen man eine solche Vermutung durchaus ernst nehmen sollte. In diesem Fall, kann die Vermutung, glücklicherweise, leicht widerlegt werden und zwar anhand Björns Videos.

Er hat im April eine TR Anzeige bei 100% von 499km gehabt und 73,2kWh von 100% - 0% entnehmen können. Hätte er mal da die Rechnung durchgeführt, wie er sie in dem gestrigen Video gemacht hat, dann hätte er gleich gesehen, dass die Verbrauchskonstante bereits damals nicht 153Wh/km war, sondern 146,7Wh/km. Das hat er aber nicht getan. Stattdessen lässt er von seiner Theorie nicht ab, dass Tesla was über Software an der Konstante geändert haben muss. Wie gesagt, den Nachweiss, dass seine Vermutung falsch ist, hat er bereits in April gebracht.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1716
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von FRI » 16. Okt 2019, 13:30

Die TR kann Tesla doch nach belieben anpassen, sollten sie die Kapazität reduzieren.
Aussagekräftig ist doch nur die usable kwh via ODBII.
S85AP1 Soundst. weiss Met.(2016-)-40km
S85nAP Luftf. Soundst. dunkelbl.Met.(2017-)-40km
SP90DLAP1 Luftf. Soundst. rot Met.(2016-)
X90DAP1 Luftf. Prem.6P.ObsidianBlack.Met.(2019-)
25kwp PV E3/DC S10 912 Pro 39kwh E3/DC Wallbox
 
Beiträge: 361
Registriert: 1. Mai 2015, 14:19
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bash_m, GonzoNr1, Richie, tff_fritz und 3 Gäste