Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von Tesla3Model » 16. Okt 2019, 20:54

Dir ist also das Internet ein Fremdland, wenn du dich nach Kommentaren unter YouTube Videos leitest...
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1418
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von M20B25-User » 16. Okt 2019, 20:57

Tesla3Model hat geschrieben:er sagt, dass er 1kWh heat loss annehmen kann. Dann sind wir bei 2-3kWh Degradation nach 38,000km - völlig normal. ...


Ich habe das Video jetzt auch gesehen.
Die 1kwh heat loss nimmt er doch für den Test mit dem anderen Auto an, da er Regen und Gegenwind hatte?! Hat er das auch auf McHammer übertragen? Da war es doch trocken und es gab keinen Wind?! ... Naja egal ...

Für mich wirkt das Video nicht so als würde er irgendeinen Fehler einräumen ...lediglich dass die 5kwh wohl zu hoch gegriffen waren. An einen Eingriff durch Tesla glaubt er aber imho immer noch.
Er hatte ja Fragen direkt an Tesla adressiert und Tesla antwortet ihm bestimmt noch. Wäre nicht das erste mal. Danach wissen wir mehr bzw. dann gibt's hoffentlich mehr belastbare Fakten?!
S85D schwarz mit 21" Turbine anthrazit ... overall 199Wh/km ... immer noch 416km TR (Stand 08/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14
Land: Deutschland

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von M20B25-User » 16. Okt 2019, 20:58

Tesla3Model hat geschrieben:Dir ist also das Internet ein Fremdland, wenn du dich nach Kommentaren unter YouTube Videos leitest...


... na da sind die Kommentare in einem Internetforum natürlich was ganz anderes?! :lol:
S85D schwarz mit 21" Turbine anthrazit ... overall 199Wh/km ... immer noch 416km TR (Stand 08/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14
Land: Deutschland

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von Haraldt1 » 16. Okt 2019, 21:04

Tesla3Model hat geschrieben:
Haraldt1 hat geschrieben:Wie kommt ihr darauf, dass die TR inklusive dem Puffer ist.
Also zumindest beim Model S ist es nicht so.

Bin meinen nur einmal zum testen auf 0 runtergefahren und da zeigte mir Tm-Spy genau 4kWh rest an. (Damals waren es noch 4 jetzt sind es 5 bei meinem S100D)

Du hast doch selbst den Beweis geliefert?! Sonst hättest du bei 0km auch 0kWh und nicht 4kWh.
Und du hättest bei der Angelegenheit konstant nach EPA fahren müssen und dein "used kWh" gemessen - dann hättest du gesehen, dass du ungefähr 20km unter deinen Rated bist. EPA*kWh used ohne heat loss würde dir dann 20km weniger anzeigen.


Zum anderen musst du auch den Unterschied zwischen State of Charge in % und KM-Reichweite beachten. Bei State of Charge wird nur die verfügbare Kapazität, ohne Buffer, genommen und bei der KM Reichweite (also deine 100%) werden MIT Buffer berechnet.

????
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 953
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von Tesla3Model » 16. Okt 2019, 21:12

M20B25-User hat geschrieben:
Tesla3Model hat geschrieben:Dir ist also das Internet ein Fremdland, wenn du dich nach Kommentaren unter YouTube Videos leitest...


... na da sind die Kommentare in einem Internetforum natürlich was ganz anderes?! :lol:

Naja, Kommentaren von verifizierten Tesla Fahrer und keine 12 jährigen mit Matchbox Autos... Und auch Tesla Fahrer mit bewiesenen Daten durch OBD II Auslesungen.

Aber naja, wenn du den Unterschied selbst nicht checkst, kann es dir auch keiner erklären...
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1418
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von nullnullsieben » 16. Okt 2019, 21:29

Leute Leute,

lasst uns friedlich und freundlich bleiben. Und nach dem letzten Video von TeslaBjörn kann der Thread hier in der Tat mit der Conclusio geschlossen werden: Viel Lärm um nix!
Model 3 Performance schwarz/weiss EAP + free FSD seit 30.03.2019
1500 km kostenfreie Superchargernutzung unter https://ts.la/jan56447
 
Beiträge: 212
Registriert: 12. Mär 2019, 11:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von M20B25-User » 16. Okt 2019, 21:34

Tesla3Model hat geschrieben:
M20B25-User hat geschrieben:
Tesla3Model hat geschrieben:Dir ist also das Internet ein Fremdland, wenn du dich nach Kommentaren unter YouTube Videos leitest...


... na da sind die Kommentare in einem Internetforum natürlich was ganz anderes?! :lol:

Naja, Kommentaren von verifizierten Tesla Fahrer und keine 12 jährigen mit Matchbox Autos... Und auch Tesla Fahrer mit bewiesenen Daten durch OBD II Auslesungen.

Aber naja, wenn du den Unterschied selbst nicht checkst, kann es dir auch keiner erklären...


Als User "Tesla3Model" (registriert im Mai 2019) erhebst du dich jetzt ganz pauschal über YT-Nutzer die auch schon ein paar Tage Tesla fahren?!

Ganz schön arrogant, manche neue TFF-Forum Mitglieder hier.
Was ist nur aus diesem Forum geworden?
Schade eigentlich.
S85D schwarz mit 21" Turbine anthrazit ... overall 199Wh/km ... immer noch 416km TR (Stand 08/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14
Land: Deutschland

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von CG1997 » 16. Okt 2019, 22:00

Haraldt1 hat geschrieben:Wie kommt ihr darauf, dass die TR inklusive dem Puffer ist.
Also zumindest beim Model S ist es nicht so.

Bin meinen nur einmal zum testen auf 0 runtergefahren und da zeigte mir Tm-Spy genau 4kWh rest an. (Damals waren es noch 4 jetzt sind es 5 bei meinem S100D)


Beim Model S ist es genauso. Der Unterschied ist nur, dass im Gegensatz zum Model 3 der Energy Buffer nicht vom nominal full pack abhängt, sondern konstant bei 4kWh auch nach Degradation bleibt. Die TR wird immer bezüglich nominal full und nicht bezüglich usable full gerechnet also inklusive Buffer. Bei 0% SoC hast du deswegen noch genau 4kWh nominal remaining.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1714
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von CG1997 » 16. Okt 2019, 22:07

Haraldt1 hat geschrieben:
Tesla3Model hat geschrieben:
Haraldt1 hat geschrieben:Wie kommt ihr darauf, dass die TR inklusive dem Puffer ist.
Also zumindest beim Model S ist es nicht so.

Bin meinen nur einmal zum testen auf 0 runtergefahren und da zeigte mir Tm-Spy genau 4kWh rest an. (Damals waren es noch 4 jetzt sind es 5 bei meinem S100D)

Du hast doch selbst den Beweis geliefert?! Sonst hättest du bei 0km auch 0kWh und nicht 4kWh.
Und du hättest bei der Angelegenheit konstant nach EPA fahren müssen und dein "used kWh" gemessen - dann hättest du gesehen, dass du ungefähr 20km unter deinen Rated bist. EPA*kWh used ohne heat loss würde dir dann 20km weniger anzeigen.


Zum anderen musst du auch den Unterschied zwischen State of Charge in % und KM-Reichweite beachten. Bei State of Charge wird nur die verfügbare Kapazität, ohne Buffer, genommen und bei der KM Reichweite (also deine 100%) werden MIT Buffer berechnet.

????


Ich glaube ich redet aneinander vorbei, meint aber dasselbe.

1) SoC wird ohne Buffer gerechnet, d.h. usable remaining / usable full.
2) TR@100% wird mit Buffer gerechnet, d.h nominal full / Verbrauchskonstante.

Das ist beim M3 genauso wie beim MS/X
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1714
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

von CG1997 » 16. Okt 2019, 22:10

Tesla3Model hat geschrieben:Bjørn hat gerade ein neues Video gepostet. Das hört sich für mich an, als hat er seinen Fehler erkannt. Er spricht nicht mehr von 74-75kWh sondern von 73kWh(er hat sich sein Video angeschaut). Und er sagt, dass er 1kWh heat loss annehmen kann. Dann sind wir bei 2-3kWh Degradation nach 38,000km - völlig normal.

Und bei diesem Auto hat er 71-72 usable gemessen - bei mir sind es genau 72.5 nach 14,000km(wie dieses Auto )also völlig normal.

Wieder viel Lärm für nichts. Du solltest dich bei manchen Forum-Mitgliedern echt entschuldigen...



Ich finde Björn hat Respekt dafür verdient, dass er seinen Fehler aus der falschen Annahme(n) im gestrigen Video zugegeben hat. Ich hätte mir gewünscht, dass er am Ende nicht mehr diesen Satz reinwirft, "könnte ja doch ein klitzekleiner Effekt sein", welcher sein Eingeständniss etwas zurücknimmt. Wie auch immer, auch ein erfahrener Teslafahrer, wenn nicht sogar der erfahrenste von allen, darf sich irren.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1714
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste