Weniger Netto vom Brutto (3-5kWh geklaut?)

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von CG1997 » 14. Okt 2019, 10:50

xDerHund hat geschrieben:Ein bisschen Degradation sollte man bei ca. 6 Monaten und fast 39.000km schon miteinberechnen, vor allem da am Anfang es ja schneller runtergeht, als normal


Björn benutzt ja kein ScanMyTesla, also kennt er weder seinen nominal full pack noch seinen Energy Buffer. Die Verbrauchskonstante kann man leicht auch ohne ermitteln, indem man TR Anzeige neben Akku mit der geschätzten Anzeige im Energiemonitor vorgleicht. Sind diese identisch, dann entspricht der Durchschnittsverbrauch im Energiemonitor der TR Verbrauchskonstante. Das habe ich ihm schon häufiger in den Kommentaren auf seinen Videos geschrieben. Trotzdem geht er weiterhin von 150Wh/km aus, obwohl die Konstante 153Wh/km beträgt. Mangels ScanMyTesla ist ihm auch nicht bekannt, dass der nominal full pack im Neuzustand zwischen 77-78kWh beträgt und der Energy Buffer 3.5kWh. Auch weiss er nicht, dass beireits auf den ersten 1tkm die erste 1kWh verloren wird. Ihm ist vielleicht auch nicht bewusst, dass für die Berechnung der TR@100% der ganze Energy Buffer herangezogen wird.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1716
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von TCO » 14. Okt 2019, 10:53

Also bevor wir hier jetzt wilde Spekulationen anstellen und auf Tesla schimpfen, wäre es schön einen Link zu der Quelle (den Ausschnitt, wo erklärt wird, wie er, Björn, zu dieser Schlussfolgerung gekommen ist) bereitzustellen. Meiner Meinung nach reicht es da nicht, einfach auf ein 7-stündiges Video zu verweisen.
Björn erzählt nunmal viel wenn der Tag lang ist (soviel zum Stichwort kurze Videos :) )

Edit: Danke @CG1997, warst schneller! ;)
Model 3 Performance | Schwarz/ Schwarz | FSD | Felgen Carbon Grey
EZ 03/19 - Besuche im SeC: 5 - Tage im SeC 63 :evil:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1355
Registriert: 9. Jan 2019, 17:02
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von xDerHund » 14. Okt 2019, 11:20

Wie hat er den TR-Verbrauch eigentlich ausgerechnet, ohne auf den Energiemonitor zu gucken?
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2032
Registriert: 1. Dez 2018, 20:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von CG1997 » 14. Okt 2019, 11:31

xDerHund hat geschrieben:Wie hat er den TR-Verbrauch eigentlich ausgerechnet, ohne auf den Energiemonitor zu gucken?


75kWh / 500km=150Wh/km. Er ist also von Anfang an von 75kWh usable ausgegangen, was in zweierlei Hinsicht falsch ist.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1716
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von dennish » 14. Okt 2019, 13:39

Wobei es nun als genau das entlarvt wurde was mir eine Seite vorher noch mit "blöder Kommentar" um die Ohren gehauen wurde, als reinen Bullshit der entweder aus Dummheit so formuliert wurde, oder absichtlich um wie gesagt in einer Flaute mal ein Skandälchen zu produzieren und dabei Klicks zu sammeln.

Ich fasse mal zusammen:
- Offensichtlich von falscher Datenlage ausgegangen (siehe die letzten Postings die zeigen dass er keine Ahnung hat was er da vorrechnet)
- Keine repräsentative Stichprobe (nur (s)ein Auto angeblich betroffen)
- Behauptung weder belegbar, noch nachprüfbar

Sonst noch was?
Derart steile Thesen sollten deutlich belegbarer und nachvollziehbarer sein.

Youtuber reden halt viel, damit verdienen sie ihr Geld, man muss schon genauer gucken was man eigentlich glauben kann in diesem Internet.. Und mindestens der Thread-Titel ist ja wohl sehr reißerisch.
 
Beiträge: 454
Registriert: 6. Jan 2019, 15:48
Wohnort: Bochum
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von xDerHund » 14. Okt 2019, 13:46

Ja.
Ich finde wir sollten das zusammenfassende Video von Bjørn Nyland warten, wo die Rechnungen usw. wahrscheinlich deutlich verständlicher und übersichtlicher sind, als auf 7 Stunden Livestream verteilt
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2032
Registriert: 1. Dez 2018, 20:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von CG1997 » 14. Okt 2019, 14:00

Im ScanMyTesla Thread haben wir bereits ein Post, der Björns Theorie widerlegt. Es gab anscheinend auch mit 32.12.2 keine Reduzierung der Kapazität.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1716
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von M20B25-User » 14. Okt 2019, 14:16

dennish hat geschrieben:Wobei es nun als genau das entlarvt wurde was mir eine Seite vorher noch mit "blöder Kommentar" um die Ohren gehauen wurde, als reinen Bullshit der entweder aus Dummheit so formuliert wurde, oder absichtlich um wie gesagt in einer Flaute mal ein Skandälchen zu produzieren und dabei Klicks zu sammeln.


Es bleibt ein blöder Kommentar weil du den Stream offensichtlich an der entscheidenen Stelle nicht gesehen hast?!
Nyland zu unterstellen, er hätte ja gar keine Ahnung (wie es hier Einige imho recht arrogant rüberbringen), ist schon lustig.

Wenn die Spannung bei niedrigem SOC plötzlich signifikant höher liegt als vorher und er nach 96% leer gefahrenem Akku nur 67kwh verbraucht hat und das nicht schleichend passiert ist sondern quasi über Nacht ... dann braucht man schon viel Phantasie, um nicht an eine entsprechenden SW Eingriff durch Tesla zu glauben.

Ich habe den Stream gestern zufällig gesehen, im Gegensatz zu Einigen hier, die sich offensichtlich für schlauer als Nyland halten?! ;-)
Anderen "Dummheit" zu unterstellen (mir? Nyland?) zeugt von schwachem Charakter.
By the way: der Thread-Titel beschreibt genau das, was beobachet wird! Aber ich vergaß: Tesla-kritische Threads sind nicht gern gesehen?! *augenroll*

Statt hier gleich von "Bullshit" zu schreiben wäre es doch mal interessant zu ermitteln welchen TR-Verbrauchswert die M3 dieser Community hier aufweisen?! Sind's noch 153Wh/km bei jedem?
S85D schwarz mit 21" Turbine anthrazit ... overall 199Wh/km ... immer noch 416km TR (Stand 08/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14
Land: Deutschland

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von xDerHund » 14. Okt 2019, 14:50

Eindeutig 153wh/km bei mir.
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2032
Registriert: 1. Dez 2018, 20:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Weniger Netto vom Brutto (5kWh geklaut)

von CG1997 » 14. Okt 2019, 14:56

M20B25-User hat geschrieben:
Statt hier gleich von "Bullshit" zu schreiben wäre es doch mal interessant zu ermitteln welchen TR-Verbrauchswert die M3 dieser Community hier aufweisen?! Sind's noch 153Wh/km bei jedem?


Keiner unterstellt Björn "Bullshit". Björn ist ein absoluter Pionier, der sicherlich die besten Tests auf YT bezüglich E-Fahrzeuge durchführt. Leider hat er auch kein Universalwissen, was Tesla angeht, sonst bräuchte es die Tests wahrscheinlich gar nicht.

Du hast einen Punkt gebracht mit der Spannung in der Nähe von 0% SoC. User endurance hat im ScanMyTesla Thread das hier gepostet:

viewtopic.php?f=87&t=31591&start=50

Bei TR 0km (eigentlich sogar etwas darunter) liegt die Spannung bei 302V. Was hat Björn da gemessen?

Edit: Wenn es sich um dieses Video handelt:

https://www.youtube.com/watch?v=7DxQdin5qUw

dann kann ich bei 21:26 305V erkennen (bevor Leistung angelegt wird), was absolut ok ist für 4% Restkapazität. Aber vielleicht hast du was anderes gemeint.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1716
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], manfred682018, siggy und 3 Gäste