Erfolgreiches Laden an Ionity Säulen

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Habt ihr in den letzten 4 Wochen noch Ladeabbrüche gehabt

Umfrage endete am 10. Okt 2019, 02:15

Nein, alles läuft super
64
86%
Ja, in unter 20% der Ladevorgänge
5
7%
Ja in unter 50% der Ladevorgänge
2
3%
Ja, in über 50% der Ladevorgänge
3
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 74

Re: Ionity Säulen

von Eugenius » 15. Jan 2020, 10:32

kWh ist zwar fair, aber Pauschal ist aktuell deutlich günstiger.
Ich musste vor kurzem nur 7 Minuten nachladen und das habe ich mit Maingau gemacht -> kWh-Abrechnung sollte ja günstiger sein, da nicht so viele kWh reinfließen um 8 Euro Pauschal zu erreichen... tja. Es waren doch 8 Euro da ich die Ladegeschwindigkeit unterschätzt habe. Da konnte ich gleich 8 Euro pauschal nehmen und mehr nachladen :D

Ich hoffe, dass 8 Pauschale noch diesen Sommer überlebt, da ich da Urlaub mache un günstig untewergs sein möchte ;)
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2399
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ionity Säulen

von maboko4711 » 15. Jan 2020, 10:41

OS Electric Drive hat geschrieben:So leid mir das tut aber das sind alles Dinge die gibt es sonst kaum auf der Welt. An der Tanke lassen viele Ihr Auto auch stehen wenn sie drinnen noch einen Kaffee nehmen und nur weil es auf dem Örtchen vielleicht etwas länger dauert oder ich doch noch an der Schlange zum Kaffee stehe gleich eine Blockiergebühr zahlen... Das ist echt doof....

Das ist ein sehr egoistischer Standpunkt. Nicht umsonst hat Tesla eine solche Komponente eingeführt. Da der SuC Leonberg oft voll ist, bin ich voll dafür.
M3 LR AWD 18'' Aero FSD AHK silber, ausgeliefert am 20.12.2019

Bestelle Deinen Tesla über http://ts.la/martin5819 und wir beide bekommen 1500 km freies Laden extra!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 520
Registriert: 3. Okt 2019, 11:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ionity Säulen

von Heico » 15. Jan 2020, 10:55

Jeder hat ein Ego. :mrgreen: , sonst müssten die gratis Ladesäulen ja gemieden werden.

Ich schätze, dass die Ionity so lange den billigen Pauschalpreis haben, wie sie Mängel bei der Bedienung aufweisen. Bei einer 100% Zuverlässigkeit gibt es keinen Grund mehr, günstig zu sein.
M3 LR RWD blau seit 27.Aug 2019, Lupo 3L, Sparfahrer, PV Anlage
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 3. Mär 2017, 10:45
Wohnort: 27318
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ionity Säulen

von e-tplus » 15. Jan 2020, 11:03

Heico hat geschrieben:Jeder hat ein Ego. :mrgreen: , sonst müssten die gratis Ladesäulen ja gemieden werden.

Ich schätze, dass die Ionity so lange den billigen Pauschalpreis haben, wie sie Mängel bei der Bedienung aufweisen. Bei einer 100% Zuverlässigkeit gibt es keinen Grund mehr, günstig zu sein.


Wenn das ein Kriterium wäre, dann müsste es schon immer kWh-Abrechnung sein, damit abgebrochene Ladevorgänge automatisch korrekt abgerechnet werden. Pauschalabrechnung ist sinnvoll wenn man ausgehen kann, dass jeder Ladevorgang korrekt beendet wird.

Ionity läuft bei mir problemlos.
Tesla Model 3 AWD LR FSD
 
Beiträge: 1412
Registriert: 27. Dez 2018, 11:26
Land: Deutschland

Re: Ionity Säulen

von maboko4711 » 15. Jan 2020, 15:36

Heico hat geschrieben:Jeder hat ein Ego. :mrgreen: , sonst müssten die gratis Ladesäulen ja gemieden werden.

Ich schätze, dass die Ionity so lange den billigen Pauschalpreis haben, wie sie Mängel bei der Bedienung aufweisen. Bei einer 100% Zuverlässigkeit gibt es keinen Grund mehr, günstig zu sein.


Naja, IONITY kann froh sein, dass es überhaupt Autos gibt, die dort laden können. Dass es Model 3 von Tesla sind, dumm gelaufen... ;-)
M3 LR AWD 18'' Aero FSD AHK silber, ausgeliefert am 20.12.2019

Bestelle Deinen Tesla über http://ts.la/martin5819 und wir beide bekommen 1500 km freies Laden extra!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 520
Registriert: 3. Okt 2019, 11:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfolgreiches Laden an Ionity Säulen

von Kumasasa » 16. Jan 2020, 23:07

Alle Beiträge zum Thema "Kostengünstige kWh-Tarife ab Februar 2020" :lol: nach viewtopic.php?f=88&t=33407&start=40#p888690 verschoben.
Bitte diesem Thread für den das (Nicht-)Laden an Ionity-Säulen beibehalten.
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.8.3 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4801
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfolgreiches Laden an Ionity Säulen

von Heico » 19. Jan 2020, 12:42

Da ich bei meinem Ionity Versuch Gestern nur 22 kW (vor 1 Woche auch nur 35 kW) bekommen habe, eine Frage:
Ist es bei Ionity möglich, dass es je nach Ladekarte oder nach Auto verschiedene Ladeströme gibt?
M3 LR RWD blau seit 27.Aug 2019, Lupo 3L, Sparfahrer, PV Anlage
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 3. Mär 2017, 10:45
Wohnort: 27318
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfolgreiches Laden an Ionity Säulen

von e-tplus » 19. Jan 2020, 12:49

Heico hat geschrieben:Da ich bei meinem Ionity Versuch Gestern nur 22 kW (vor 1 Woche auch nur 35 kW) bekommen habe, eine Frage:
Ist es bei Ionity möglich, dass es je nach Ladekarte oder nach Auto verschiedene Ladeströme gibt?


Je nach Fahrzeugtyp: Ja (ein e-Golf lädt z. B. langsam)
Je nach Ladekarte: Nein.
Tesla Model 3 AWD LR FSD
 
Beiträge: 1412
Registriert: 27. Dez 2018, 11:26
Land: Deutschland

Re: Erfolgreiches Laden an Ionity Säulen

von jens.p » 19. Jan 2020, 13:35

Heico hat geschrieben:Da ich bei meinem Ionity Versuch Gestern nur 22 kW (vor 1 Woche auch nur 35 kW) bekommen habe, eine Frage:
Ist es bei Ionity möglich, dass es je nach Ladekarte oder nach Auto verschiedene Ladeströme gibt?


Wieviele km war die "Anreise"? War die Reku eingeschränkt? Mit welchem SoC angekommen?
Tesla Zellen sind Temperatursensibelchen.
 
Beiträge: 231
Registriert: 14. Jan 2020, 19:55
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Erfolgreiches Laden an Ionity Säulen

von Heico » 19. Jan 2020, 14:20

jens.p hat geschrieben:
Wieviele km war die "Anreise"? War die Reku eingeschränkt? Mit welchem SoC angekommen?
Tesla Zellen sind Temperatursensibelchen.


Anreise nur 20 km, Ladung 75% und bei der Anreise war die Akkuheizung eingeschaltet.
Reku war durch die kurze Anfahrt noch eingeschränkt. Akku war 12°
Ladung nur 1 kW und nächste Säule probiert. Akku war dabei schon warm geworden und Reku nicht eingeschränkt. 45 bis 50 kW Ladung hätte ich trotz des gefüllten Akkus erwartet.

Es waren keine anderen Autos an den Ladern, was schon zeigt, dass es kein Interesse gab.
M3 LR RWD blau seit 27.Aug 2019, Lupo 3L, Sparfahrer, PV Anlage
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 3. Mär 2017, 10:45
Wohnort: 27318
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Marst und 5 Gäste