Model 3 laden auf eine 400V/16A-CEE-Steckdose

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Model 3 laden auf eine 400V/16A-CEE-Steckdose

von Tribun » 24. Jul 2019, 07:21

Guten Morgen.

Ich nutze ein Ladekabel Typ2-CEE rot 16A aus folgendem Shop:

https://eauto.si/metron-shop/product/ty ... a-1-phase/

Funktioniert tadellos, derzeit am Passat GTE. Das Model 3 sollte mit 11KW laden. Wenn ich ihn habe, werde ich es testen.

Grüße
 
Beiträge: 11
Registriert: 22. Jul 2019, 18:44
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 laden auf eine 400V/16A-CEE-Steckdose

von Eugenius » 24. Jul 2019, 09:54

Ich hoffe sehr, dass du auch den im Angebot erwähnten FI Typ B (oder zumindest Typ A-EV) hast...
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: 2019.32.2.2
Für Dich und für mich 372 kWh (1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 laden auf eine 400V/16A-CEE-Steckdose

von matze25488 » 24. Jul 2019, 14:03

Verständnisfrage: ist die Leitung wirklich nur 1:1 durchverdrahtet und das funktioniert?

Dann ist z.B. beim NRG Kick noch RCD und Leistungsbegrenzer mit drin?
M3 LR RWD, weiß, schwarz, AP ohne FSD
-----
Bestellt (LR AWD): 10.06.19
Änderung LR RWD: 11.06.19
Im Account sichtbar: 12.06.19
VIN: 13.06.19 (Quelltext)
Rechnung: 13.06.19
Übergabe: 12.07.2019
 
Beiträge: 157
Registriert: 10. Jun 2019, 08:50
Wohnort: Hildesheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 laden auf eine 400V/16A-CEE-Steckdose

von Eugenius » 24. Jul 2019, 14:53

Im Typ2 Stecker sind noch Relais und Restliche Elektronik verbaut.

Mein Verständnis:
NRGKick hat keinen RCD, sondern nur elektronische Überwachung von DC Fehlerstrom und falls der Auftriit, werden einfach Relais abgeschaltet und somit das Auto vom Strom trennt. Deswegen reicht ein Typ A RCD vor einer CEE Dose. Deswegen heißt es auch Typ B Charakteristik und nicht Typ B RCD/FI
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: 2019.32.2.2
Für Dich und für mich 372 kWh (1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1456
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 laden auf eine 400V/16A-CEE-Steckdose

von Tribun » 24. Jul 2019, 15:11

Danke für den Hinweis, stimmt, hätte ich erwähnen können.

Ich zitiere da mal aus dem goingelectric Forum:
"Der laut Norm vorgeschriebene RCD in einem Mode2-Ladekabel fehlt zwar aus Platzgründen, aber da dir jeder Elektriker sowieso einen RCD (30mA RCD TypA) bei der Neuinstallation einer CEE16Rot-Steckdose im Verteilerkasten einbaut ist das kein Problem. "

Trotzdem sollte jeder vorher den Elektriker seines Vertrauens befragen.

Grüße
 
Beiträge: 11
Registriert: 22. Jul 2019, 18:44
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 laden auf eine 400V/16A-CEE-Steckdose

von matze25488 » 24. Jul 2019, 15:11

Danke! Wieder was gelernt :)
M3 LR RWD, weiß, schwarz, AP ohne FSD
-----
Bestellt (LR AWD): 10.06.19
Änderung LR RWD: 11.06.19
Im Account sichtbar: 12.06.19
VIN: 13.06.19 (Quelltext)
Rechnung: 13.06.19
Übergabe: 12.07.2019
 
Beiträge: 157
Registriert: 10. Jun 2019, 08:50
Wohnort: Hildesheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste