Spekulation Ladeport (CCS?)

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von harlem24 » 18. Sep 2017, 16:02

Dann würde sich EM aber bei seiner Kernmission, der Elektrisierung der Mobilität derbe ins Knie schießen.
Denn nur mit Tesla Ladern kommt niemand durchs Land...
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1465
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von ulmerle » 18. Sep 2017, 16:08

harlem24 hat geschrieben:Dann würde sich EM aber bei seiner Kernmission, der Elektrisierung der Mobilität derbe ins Knie schießen.
Denn nur mit Tesla Ladern kommt niemand durchs Land...


Aber mit Tesla Superchargern schon! Die soll es künftig auch in den Städten geben!
Grüße vom ulmerle!

Model S 85D, seit 31.07.2015
Model X 100D, seit 7.09.2017, verkauft!
Model 3 & Model 3P, seit 15.02.2019
Model Y LR Dual Motor, bestellt am 15.03.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 4. Mai 2015, 12:48
Wohnort: Ulm

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von harlem24 » 18. Sep 2017, 16:17

Ja, aber dummerweise nicht in Deutschland, weil sie hier in der heutigen Form verboten sind... ;)
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1465
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von gregorsamsa » 18. Sep 2017, 17:31

M3-75 hat geschrieben:Ehrlich gesagt machen mir die vielen Möglichkeiten eher Angst:
Du fährst zu einer Säule die alles kann, steigst aus und dann fahren die Probleme an:
...


Hier geht es ja erstmal darum, ob beim Model 3 einfach noch eine anderes System als der SuC zum Schnellladen eingebaut sein wird. Das erfordert vom Benutzer ja keine erhöhte Einarbeitung. Wer will, kann ja weiterhin am Supercharger laden, und dabei würde ja alles beim alten bleiben.
Bei einem Triple-Charger, wie sie zur Zeit zuhauf installiert werden, ist es auch nicht besonders schwer, den richtigen Stecker zu finden. Man sieht ja schon an der Form, welcher ins Auto passt.
Allerhöchstens könnte es sein, dass man einen Typ 2 AC-Stecker benutzt anstatt den Combo, und dann lädt das Auto einfach langsamer...
BMW i3 94 Ah 2016
Model 3 LR AWD 2019
Bestell mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/mirko53493
 
Beiträge: 288
Registriert: 7. Jun 2017, 16:52

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von tripleP » 18. Sep 2017, 17:40

ulmerle hat geschrieben:Sollte man nicht einmal überlegen, ob Elon Musk überhaupt Interesse daran hat, dass Teslas künftig auch an den Säulen der Mitbewerber Strom tanken können?
Ist es nicht möglich, dass der Verkauf von Strom künftig für Musk ein eigenes Geschäftsmodel sein könnte? Ich denke, sogar ein sehr lukratives!


Also rechnen wir einmal:

2 Millionen Teslas mit 20% (3'000km) Superchargeranteil. Pro Fahrzeug ~750kWh/Jahr x 0.25Euro = 187.50 Euro. Gibt 375 Millionen.
Davon die Hälfte weg für Stromeinkauf und dann nochmals etwas für den Aufbau/Unterhalt. Bleiben vielleicht noch 100-200 Millionen.

Ist das lukrativ? Selbst wenn es 500 Millionen sind oder 1000 Millionen bei entsprechend mehr Fahrzeugen, ist das zwar nett, aber nicht gerade eine superdupernochniedagewesenegeldmaschine.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4097
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Leto » 18. Sep 2017, 17:44

Nur ist es für Telsa halt billiger CCS statt Typ2 DC zu verbauen UND wird CCS wird sich wohl durchsetzen. Die Frage für mich ist: wenn das M III auf DE lokalisiert wird, mit der Umschaltung der Typ2 DC Pins wie beim MS/X oder spart man sich das und geht auf CSS wo es in Zukunft auch andere als Tesla DC Stationen ohne Adapter gibt. Gäbe es die MS/X nicht schon und die SuCs wäre das schnell entschieden, CCS only. Aber so muss überlegt werden was mit dem Bestand an Fahrzeugen und SuC passiert.

Typ2 DC ist jetzt einfacher für Tesla, CCS wäre zukunftsträchtiger.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von sce2aux » 18. Sep 2017, 18:15

Leto hat geschrieben:Nur ist es für Telsa halt billiger CCS statt Typ2 DC zu verbauen...

Das macht doch in der Herstellung keinen grossen Preisunterschied. Das Teure in den Leistungsschuetzen, die man zum Umschalten braucht, sind die Kontakte. Hier sind die Anforderungen bzgl. Strom, Spannung und der Anzahl der Kontaktschliessungen ueber die Lebensdauer auch nicht anders als bei den zusaetzlichen Kontakten der CCS-Buchse. Daher ist das vermutlich Jacke wie Hose. Entweder ich gebe ein paar 10 Dollar in der Herstellung mehr fuer die zusaetzlichen Leistungsrelais oder fuer die aufwaendigere Buchse aus.

Und es spricht auch nichts dagegen, die Umschaltung in die Baugruppe mit der Buchse zu integrieren damit kein zusaetzlicher Verkabelungsaufwand anfaellt.
Zuletzt geändert von sce2aux am 18. Sep 2017, 18:36, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 164
Registriert: 2. Apr 2016, 12:06

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Mathie » 18. Sep 2017, 18:17

Leto hat geschrieben:Gäbe es die MS/X nicht schon und die SuCs wäre das schnell entschieden, CCS only. Aber so muss überlegt werden was mit dem Bestand an Fahrzeugen und SuC passiert.

Typ2 DC ist jetzt einfacher für Tesla, CCS wäre zukunftsträchtiger.


Wenn man die LSV noch berücksichtigt, ist CCS auch jetzt schon einfacher.

Mein Tipp: alle neuen Stalls werden CCS, für uns Altlasten wird noch ein Adapter entwickelt und DC-mid ist in absehbarer Zukunft Geschichte. Erzählt mir zumindest meine Glaskugel!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 8042
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Abgemeldet 05-2019 » 18. Sep 2017, 19:35

Laienfrage: Könnte ich das M3 dann Zuhause trotzdem noch mit Typ 2 (AC) laden, also bspw. mit einem Tesla Wall Connector, oder geht das Eurer Ansicht nach nicht mehr?
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von joergen » 18. Sep 2017, 19:39

Da kannst Du zu 100% sicher sein.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1809
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Cableguy, Elektroheizer und 2 Gäste